Vermummte sorgen im Steintorviertel für Unruhe

  • Von Rado am

Vermummte sorgen im Steintorviertel für Unruhe

Am Mittwochabend erlebte das Steintorviertel eine unerwartete Aktion, als eine Gruppe vermummter Personen durch die Straßen zog. Mit Transparenten und Bengalos ausgestattet, sorgten sie für Aufsehen und hinterließen zahlreiche Fragen. Laut Zeugenaussagen war die etwa 50-köpfige Gruppe gegen 23 Uhr in der Straße Vor dem Steintor unterwegs. Alle Beteiligten waren dunkel gekleidet und trugen Tücher sowie Masken zur Tarnung. Die vermummten Personen entfachten Pyrotechnik und trugen Banner mit provokanten Aufschriften wie "Steine für Staat und Bullen". Kurze Zeit später löste sich die Gruppe auf und die Teilnehmer verschwanden in die umliegenden Nebenstraßen.

Weiterlesen …

Polizei schließt Diskothek vorzeitig

  • Von Rado am

Diskotheken-Kontrollen Bremen

Gestern Nacht hat die Polizei Bremen in einer umfangreichen Aktion die Einhaltung des Jugendschutzgesetzes und die Bekämpfung der Raubkriminalität in den Fokus gerückt. Die Einsatzkräfte, bestehend aus Polizisten in Zivil und Beamten verschiedener Behörden wie dem Ordnungs- und Finanzamt sowie dem Zoll, führten sowohl verdeckte als auch offene Kontrollmaßnahmen durch. Besonders im Blickpunkt stand dabei eine bekannte Diskothek in der Hillmannstraße sowie das umliegende Bahnhofsviertel. Diese Aktionen sind Teil einer breiter angelegten Strategie, um die Sicherheit im Nachtleben Bremens zu gewährleisten und speziell junge Menschen vor den Gefahren des Alkohol- und Drogenkonsums zu schützen.

Weiterlesen …

Illegales Straßenrennen Bremen: Gefährliche Raserei in der Bahnhofsvorstadt

  • Von Rado am

Illegales Straßenrennen Bremen: Gefährliche Raserei in der Bahnhofsvorstadt

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag sorgte ein aufregender Polizeieinsatz in der Bahnhofsvorstadt für Schlagzeilen, als ein illegales Straßenrennen zwischen einem BMW und einem Mercedes abrupt gestoppt wurde. Dieses Ereignis unterstreicht erneut das Problem illegaler Straßenrennen in städtischen Bereichen. Die Polizei konnte nicht nur die beteiligten Fahrzeuge beschlagnahmen, sondern auch einen Führerschein sicherstellen, während einer der Fahrer ohne gültige Fahrerlaubnis unterwegs war. Dieser Vorfall wirft ein Licht auf die Gefahren, die von solchen rücksichtslosen Aktivitäten ausgehen und die Notwendigkeit, verstärkt dagegen vorzugehen.

Weiterlesen …

Evakuierung Gymnasium Horn wegen chemischer Gefahrenlage

  • Von Rado am

Evakuierung Gymnasium Horn wegen chemischer Gefahrenlage

Am Mittwochmorgen erlebte das Gymnasium Horn eine unerwartete Unterbrechung des Schulalltags. Eine potenzielle chemische Gefahr führte zur sofortigen Evakuierung der gesamten Schule. Gegen 09:30 Uhr entdeckten Verantwortliche des Gymnasiums verdächtige Chemikalien im Lager, woraufhin umgehend die Polizei informiert wurde. Glücklicherweise gab es keine Verletzten, aber die schnelle Reaktion der Schulleitung verhinderte mögliche Risiken für die Sicherheit der 1400 Schülerinnen, Schüler und Mitarbeiter.

Weiterlesen …

Cargobike Roadshow 2024 in Bremen

  • Von Kai Schöning am

Cargobike Roadshow 2024 in Bremen

Die Cargobike Roadshow ist mehr als nur eine Veranstaltung; sie ist eine Gelegenheit für alle, die Vielseitigkeit und den Nutzen von Lastenrädern in einer urbanen Umgebung zu erleben. Am 11. Mai 2024 verwandelt sich die Waterfront-Promenade in Bremen in ein Testgelände für E-Lastenräder, wo Besucher von 11 bis 16 Uhr die neuesten Modelle ausprobieren können.

Weiterlesen …

Auseinandersetzung während Jugendfußballspiel

  • Von Rado am

Auseinandersetzung während Jugendfußballspiel

In Bremen kam es während eines C-Junioren-Fußballspiels zwischen OT Bremen und dem FC Union 60 zu einem bedenklichen Vorfall. Auf der Bezirkssportanlage in der Walliser Straße entwickelte sich ein hitziges Wortgefecht zwischen den Trainern beider Mannschaften, das nach einem Foulspiel zwischen zwei jungen Spielern begann. Die Auseinandersetzung eskalierte so weit, dass rassistische Äußerungen gefallen sein sollen. Dies hat nicht nur bei den Beteiligten, sondern auch in der lokalen Fußballgemeinschaft für Empörung gesorgt.

Weiterlesen …

Umfassender Polizeieinsatz zur Kriminalitätsbekämpfung

  • Von Rado am

Umfassender Polizeieinsatz

Am vergangenen Wochenende führte die Polizei in Bremen gemeinsam mit der Bundespolizei gezielte Schwerpunktmaßnahmen zur Bekämpfung von Gewaltdelikten durch. Im Fokus standen dabei der Hauptbahnhof, die Discomeile und das Viertel, Bereiche, die besonders am Wochenende von vielen Menschen besucht werden. Diese Operationen waren Teil einer umfassenden Strategie, um die Sicherheit in der Stadt zu erhöhen und Verbrechen effektiv zu bekämpfen.

Weiterlesen …

Verkaufsoffener Sonntag im Weserpark 2024

  • Von Kai Schöning am

Verkaufsoffener Sonntag im Weserpark 2024

Am 5. Mai öffnet der Weserpark seine Türen für einen besonderen Shopping-Tag: den verkaufsoffenen Sonntag 2024. Zwischen 13 und 18 Uhr kannst du die vielfältigen Angebote der 170 Fachgeschäfte entdecken, die von trendiger Mode bis hin zu frühlingsfrischen Wohnaccessoires reichen. Es ist die perfekte Gelegenheit, den Kleiderschrank aufzufrischen und das Zuhause neu zu gestalten.

Weiterlesen …

Jugendlicher nach Raub in Bremen gefasst

  • Von Rado am

Raubüberfall Bremen gefasst ml maimento 123RF

Am frühen Samstagmorgen kam es zu einem dramatischen Vorfall in der Bremer Bahnhofsvorstadt. Ein 16-jähriger Jugendlicher, der bereits in der Vergangenheit durch ähnliche Delikte aufgefallen war, wurde nach einem Raubüberfall festgenommen. Das Opfer, ein 23-jähriger Mann, war auf dem Breitenweg zu Fuß unterwegs, als er plötzlich von dem jungen Angreifer verbal attackiert und beraubt wurde. Der Jugendliche entriss ihm eine Goldkette und bedrohte ihn anschließend mit einem Messer, bevor er in Richtung eines nahegelegenen Parkhauses flüchtete.

Weiterlesen …

Weiter