Cityflash Bremen

Raubüberfall auf eine Gaststätte

  • Geschrieben von Daniel Hornick
  • Zugriffe: 86

Raubüberfall auf eine Gaststätte Foto: maimento 123RF

Am Abend des 20.02.2018 kam es in Geestemünde zu einem Raubüberfall auf eine Gaststätte. Als die Bedienung gegen 23.00 Uhr abschließen wollte, lauerten ihr 3 Täter vor der Kneipe in der Hamburger Straße auf und drängten sie zurück in den Schankraum. Mit Waffengewalt erlangten die Männer das Wechselgeld und verschwanden unerkannt. Eine Sofortfahndung der Polizei blieb ohne Erfolg.

Weiterlesen

Polizei ermittelt nach Brandstiftung bei OHB

  • Geschrieben von Daniel Hornick
  • Zugriffe: 130

polizei 27931191 ml maimento 123RF

Nach einem Brand auf dem Gelände eines Bremer Technologiekonzerns in Horn-Lehe hat die Polizei die Ermittlungen wegen Brandstiftung aufgenommen. Die Polizei sucht Zeugen. Auf dem Firmengelände an der Karl-Ferdinand-Braun-Straße versuchten unbekannte Täter zwei Container in Brand zu setzen. Planen, die zum Schutz auf den Containern lagerten, gerieten dabei zeitweise in Brand, bevor das Feuer von selbst erlosch. Der Sicherheitsdienst alarmierte die Polizei. Personen und Gebäude kamen nicht zu Schaden. Die Täter hatten offensichtlich einen Zaun durchtrennt und sich so Zutritt auf das Gelände verschafft.

Weiterlesen

Studieren für einen Tag

  • Geschrieben von Daniel Hornick
  • Zugriffe: 170

Studieren für einen Tag

In der Veranstaltungsreihe EINBLICKE können sich Studieninteressierte über naturwissenschaftliche, mathematische und technische Studiengänge der Universität Bremen informieren. Die Veranstaltung findet vom 20. bis 23. März 2018 statt. Anmeldungen sind ab sofort möglich. Welche Studienfächer passen zu mir? Was erwartet mich im Studium? Was kann ich damit später machen? Die traditionelle Veranstaltung EINBLICKE der Universität  Bremen soll Antworten auf diese Fragen geben und die Entscheidung für ein Studienfach erleichtern. Sie richtet sich an Schülerinnen und Schüler der 11. bis 13. Klasse sowie Studieninteressierte mit Abitur aus allen Bundesländern. Sie besuchen Probevorlesungen, besichtigen Labore und können sich mit Professorinnen und Professoren sowie Studierenden austauschen. Dadurch erhalten die Teilnehmenden die Möglichkeit, ihre eigenen Erwartungen zu überprüfen und Fragen zu stellen. Anmeldungen sind ab sofort nur über das Internet möglich. Die Plätze der Fächer sind begrenzt und werden in der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben. Die Teilnahme kostet pro Person 10 Euro.

Weiterlesen

Zimmer für Studierende aus aller Welt gesucht

  • Geschrieben von Daniel Hornick
  • Zugriffe: 162
Neustadtswall30 DSC 3225 930ea

Die Hochschule  Bremen ist im Sommer wieder Treffpunkt für Studierende aus aller Welt, die an der „HSB-International Summer School / Internationale Ferienkurse“ teilnehmen. Das Kursangebot ist ganztägig und umfasst Sprachkurse und Intensivkurse. Ein attraktives Freizeitangebot und Exkursionen an den Wochenenden umrahmen das Programm. Erwartet werden Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus mehr als 40 Ländern.

Weiterlesen

GRAFFITI-SPRAYER FESTGENOMMEN

  • Geschrieben von Daniel Hornick
  • Zugriffe: 160

grafittiwall

Ein 28 Jahre alter Mann ist am Sonnabendnachmittag von der Polizei festgenommen worden, nachdem er in der Zollinlandstraße in Bremerhaven Farbe an eine Hauswand gesprüht hatte. Eine Anwohnerin beobachtete den 28-Jährigen dabei, wie er mit Spraydosen etwas an die Hauswand sprühte. Die Zeugin rief daraufhin die Polizei. Die konnte den 28-Jährigen auch noch in der Nähe des Tatortes festnehmen. Die Farb-Spraydosen hatte er noch bei sich. Er hatte damit eine Kirsche und einen Pfeil an die bereits zuvor schon bemalte Wand gesprüht. Er muss sich nun wegen Sachbeschädigung verantworten und voraussichtlich die Kosten für die Beseitigung tragen.

Weiterlesen

Und schon wieder: Tritte gegen Wehrlose

  • Geschrieben von Daniel Hornick
  • Zugriffe: 343

Und schon wieder: Tritte gegen Wehrlose - Foto: maimento 123RF
Nachdem in der Samstag Nacht schon mehrere schwere Auseinandersetzungen in Bremen für Entsetzen gesorgt hatten, wurde am frühen Sonntagmorgen eine 32 Jahre alte Frau vor Ihrer Haustür im Ostertor überfallen. Der Mann trat auf die Frau ein und floh mit ihrer Handtasche. Die Polizei sucht Zeugen. Die 32-Jährige war gegen kurz nach 6 Uhr morgens auf dem Weg nach Hause. In etwa ab Höhe Sielwall folgte der Unbekannte ihr. Vor ihrer Haustür schubste er sie zu Boden. Der Mann trat mehrmals auf die am Boden liegende ein. Anschließend nahm er ihre Handtasche und flüchtete in Richtung Osterdeich. Die Verletzte kam mit schweren Gesichtsverletzungen in ein Krankenhaus. Bei dem Tatverdächtigen soll es sich um einen dunkelhäutigen Mann halten, etwa 1,70 Meter groß, mit dunkler Kleidung und weißen Nike Schuhen. Zeugen werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst unter 0421 362-3888 zu melden.

Weiterlesen

Mann durch Tritte gegen den Kopf schwer verletzt

  • Geschrieben von Daniel Hornick
  • Zugriffe: 1938

Mann durch Tritte gegen den Kopf schwer verletzt. Foto: maimento 123RF

Mehrere Männer traten in der Nacht von Sonnabend auf Sonntag in der Innenstadt gegen den Kopf eines am Boden liegenden 26 Jahre alten Bremers. Das Opfer wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Der 26-Jährige verließ gegen 2.40 Uhr zusammen mit seinem 31 Jahre alten Schwager eine Diskothek in Bremen. Als sie an einer etwa fünfköpfigen Gruppe vorbei gehen wollten, wurde der Schwager von einem Mann angerempelt und anschließend mit einer Kopfnuss bedacht. Der 26-Jährige ging dazwischen und wollte schlichten; daraufhin wurde er niedergeschlagen. Die Angreifer traten anschließend mehrfach gegen den Oberkörper und den Kopf des am Boden liegenden Mannes und flüchteten. Der Haupttäter wurde als etwa 30 Jahre alt, 180 bis 190 Zentimeter groß und athletisch beschrieben. Er hatte einen dunklen Teint, kurze schwarze Haare und einen leichten Vollbart. 

Weiterlesen

Zwei Männer durch Messerstiche verletzt

  • Geschrieben von Daniel Hornick
  • Zugriffe: 74

Zwei Männer durch Messerstiche verletzt - Foto: maimento 123RF
In Bremen-Hemelingen und in der Neustadt wurden in der Nacht von Sonnabend auf Sonntag zwei Männer durch Messerangriffe schwer verletzt. Die Polizei nahm einen Täter fest und sucht nach Zeugen. Ein 39 Jahre alter Mann ging Sonnabendabend gegen 21.15 Uhr mit seiner Familie spazieren. Auf einem Verbindungspfad zwischen der Königsteiner Straße und der Arberger Heerstraße stellte sich ihnen ein 24-jähriger Bekannter in den Weg. Er wollte mit dem 39-Jährigen eine Auseinandersetzung vom Vortag klären. Der 24-Jährige attackierte dabei den Familienvater, stach ihn in den Oberkörper und flüchtete. Der 39 Jahre alte Bremer wurde von einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Einsatzkräfte fahndeten umgehend nach dem Angreifer und konnten ihn auf der Flucht festnehmen. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Weiterlesen

Jugendliche diskutieren über Bremens Zukunft

  • Geschrieben von Daniel Hornick
  • Zugriffe: 158

rathaus bremen880

Am Dienstag, 20. Februar 2018, wird im Rathaus ab 16.30 Uhr über die Bremer Zukunft diskutiert. Die Veranstaltung "Wem gehört die Stadt 2035?! Eure Botschaft für Bremens Zukunft!" wird organisiert und durchgeführt in Kooperation der Senatskanzlei, Demokratisch Handeln Bremen und dem LidiceHaus Bremen. Insbesondere Jugendliche, aber auch Interessierte aus Politik, Ortsämtern, Jugendhilfe und Schule sind eingeladen, in den verschiedenen Workshops und Sessions mitzuarbeiten. Bürgermeister Carsten Sieling sowie der Leiter des Zukunftsbüros in der Senatskanzlei, Christian Bruns, nehmen ebenfalls an der Diskussionsveranstaltung teil.  Die formulierten Ergebnisse der Arbeitsgruppen werden gesammelt und dann von Bürgermeister Carsten Sieling und Christian Bruns in die Zukunftskommission des Bremer Senats eingebracht.

Weiterlesen

Interaktive Lesung im Universum

  • Geschrieben von Daniel Hornick
  • Zugriffe: 126

01 Nicolas Dierks Bildquelle Markus Bruegge

Nicolas Dierks, Autor des Buches „Luft nach oben: Philosophische Strategien für ein besseres Leben“, offenbart wie die Philosophie zu differenzierterem Denken anregen und helfen kann, nicht an Schwarz-Weiß-Denken zu verzweifeln, sondern neue Lösungswege zu suchen. Mit einfachen Fragen aus dem durchweg verständlich geschriebenen Buch werden ganz individuelle Lebensschwerpunkte erkannt und negative Verallgemeinerungen aufgelöst. Dabei gelingt es dem Autor mühelos, immer wieder bekannte Philosophen wie Aristoteles, Kant & Co in seine Ausführungen einzubeziehen, ohne dabei zu tief in die Theorie einzutauchen.

Weiterlesen

Empfehlungen

Anmelden oder Registrieren

Kostenlos Anmelden