• 33 Veranstaltungen
  • 34 Alben
Zufällige Veranstaltungen
Zufällige Teilnehmer
Zufällige Alben
Keine Fotos verfügbar
Keine Fotos verfügbar
Keine Fotos verfügbar
Keine Fotos verfügbar
Keine Fotos verfügbar
Keine Fotos verfügbar
Keine Fotos verfügbar
Keine Fotos verfügbar
Keine Fotos verfügbar
Keine Fotos verfügbar

Neueste Updates

Gepinnte Beiträge
Neueste Aktivitäten
  • Szenenight Kalender hat eine neue Veranstaltung erstellt

    COSMO-Sommer-Party mit Les Yeux d’la Tête

    anschließend DJ Gülbahar Kültür & DJ Pablo Cuesta, sowie DJ Paar Celeste und & Abu.Id, präsentiert von COSMO und Schlachthof Bremen

    Wer noch niemals in Paris war, wird an diesem Abend mit allen Sinnen erfahren, wie die Stadt klingt – und wer sich in Paris auskennt, der wird sich nochmal in die S...

    anschließend DJ Gülbahar Kültür & DJ Pablo Cuesta, sowie DJ Paar Celeste und & Abu.Id, präsentiert von COSMO und Schlachthof Bremen

    Wer noch niemals in Paris war, wird an diesem Abend mit allen Sinnen erfahren, wie die Stadt klingt – und wer sich in Paris auskennt, der wird sich nochmal in die Stadt verlieben. Les Yeux d’la Tête zelebrieren mit ihrer Muisk das wuselige, internationale, intensive Pariser Leben.  Kein Wunder, hat sich die Band doch 2006 im Pariser Vergnügungsviertel Pigalle gesucht und gefunden. Ebenso wie Pigalle stehen die Songs der Band für unbändiges Vergnügen, ebenso wie für die Sehnsucht nach wahrer Liebe.

    Das Ergebnis ist eine ausgelassene Bühnenshow, bei der die sechs Jungs ihren Instrumenten alles abverlangen. Das Saxophon wird vom Akkordeon angetrieben. Bass, Gitarre, Drums und Gesang ergänzen sich in einem energiegeladenen Melodiemix. Ein Chanson, das auf den Dancefloors der Pariser Clubs zu Hause ist, wird von Balkanbeats aus den Vororten von Paris abgelöst, um sich danach mit melancholischen Klängen am Ufer der Seine wiederzufinden.

    Ob fröhlich-spritzig, tagträumerisch oder nachtwandlerisch:  Lebenslust, Spielfreude und Vergnügen der Pariser Band gehen direkt von der Bühne in die Beine.  

    Da der Eintritt kostenlos ist, wird es im Schlachthof Bremen voll werden. Deshalb ist frühes Erscheinen sinnvoll.

    Im Anschluss an das Konzert von Les Yeux d’la Tête starten wir mit vier COSMO-DJs auf zwei Floors in eine lange Spätsommernacht. (ca. 22:00Uhr).

    Oben im Foyer wird die tanzbare Variante der COSMO-Musik präsentiert, unten im Magazinkeller gibt es Multi Culti Electronica/Good Vibez Music LaGomera.

    Mehr
    07.09.2019
    0
    0
    0
    0
    0
    0
    Beitrag wartet auf Freischaltung
    Beitrag wurde veröffentlicht, er ist jetzt im Stream sichtbar.
  • Szenenight Kalender hat eine neue Veranstaltung erstellt

    Herrengedeck

    Herrengedeck kündigen Welttournee durch Deutschland an.

    Ariana Baborie und Laura Larsson, bekannt als Herrengedeck, sind Moderatorinnen, Autorinnen, Designerinnen, ein Musikerduo und machen ganz nebenbei auch noch einen der erfolgreichsten Podcasts in Deutschland. Mitte August gehen sie nach über ...

    Herrengedeck kündigen Welttournee durch Deutschland an.

    Ariana Baborie und Laura Larsson, bekannt als Herrengedeck, sind Moderatorinnen, Autorinnen, Designerinnen, ein Musikerduo und machen ganz nebenbei auch noch einen der erfolgreichsten Podcasts in Deutschland. Mitte August gehen sie nach über einem Jahr wieder auf Tour. Im Winter 2017 gaben Herrengedeck ihr Live-Debüt im ausverkauften Berliner Columbia Theater. Zu ihrer anschließenden Tour im letzten Frühjahr starteten ihre Fans sogar eine Petiton für Zusatzshows und Hochverlegungen, um „den witzigsten Podcast Europas“ auf der Bühne zu erleben. Seit über 100 Folgen unterhalten sich Laura und Ariana mittlerweile wöchentlich über das Weltgeschehen und ihre Erlebnisse. Dabei treiben den Hörer*innen vor Gelächter die Tränen in die Augen, als seien sie eine geschnittene Zwiebel. Zum Glück ihrer Fans und all jener die lieber gemeinsam lachen, gehen Herrengedeck im Spätsommer auf „Die Welttournee durch Deutschland“. Diese führt sie durch zehn Städte, wie zum Beispiel auch die Weltmetropole Parchim.

    Mehr
    11.09.2019
    0
    0
    0
    0
    0
    0
    Beitrag wartet auf Freischaltung
    Beitrag wurde veröffentlicht, er ist jetzt im Stream sichtbar.
  • Szenenight Kalender hat eine neue Veranstaltung erstellt

    HUGO RACE FATALISTS (Australien/Italien)

    präsentiert von Sparkasse in concert, Bremen Zwei & Kulturzentrum Schlachthof

    Mit HUGO RACE FATALISTS kommt das aktuelle Bandprojekt des australischen Songschreibers, Sängers und Gitarristen in's Bremer Kulturzentrum Schlachthof.

    Begonnen hat die Zusammenarbeit von Hugo Race mit den Musikern der it...

    präsentiert von Sparkasse in concert, Bremen Zwei & Kulturzentrum Schlachthof

    Mit HUGO RACE FATALISTS kommt das aktuelle Bandprojekt des australischen Songschreibers, Sängers und Gitarristen in's Bremer Kulturzentrum Schlachthof.

    Begonnen hat die Zusammenarbeit von Hugo Race mit den Musikern der italienischen Formation Sacri Cuori im Jahr 2010. Seitdem gab es diverse Veröffentlichungen unter dem Bandnamen HUGO RACE FATALISTS.

    Ende April ist das Album "Taken By The Dream" veröffentlicht worden. Und zur Tourbesetzung gehören neben Hugo Race auch noch Giovanni Ferrario, Gitarre und Gesang, Francesco Giampoli, E-Bass, und Diego Sapignoli, Drums und Percussion.

    Seinen Legendenstatus hat Hugo Race als Gründungsmitglied der Bad Seeds erworben und sich immer mit all seinen diversen musikalischen Unternehmungen, sei es in den Genres Folk, Blues, Experimentalmusik, Electro oder Rock, nie auf den Mainstream eingelassen sondern seine Stellung als Freigeist auch in der Underground-Szene nachdrücklich zum Ausdruck gebracht.

    Die Karten kosten wie üblich Euro 20,-- und sind im Vorverkauf ausschlielich im Kulturzentrum Schlachthof erhältlich.

    Veranstalter: 
    Radio Bremen

    Preise: 
    Eintritt: 20,00 €

    Mehr
    17.09.2019
    0
    0
    0
    0
    0
    0
    Beitrag wartet auf Freischaltung
    Beitrag wurde veröffentlicht, er ist jetzt im Stream sichtbar.
  • Szenenight Kalender hat eine neue Veranstaltung erstellt

    BESSER ALS SEX (FSK 18)

    In ihrem neuen Programm BABYSHOWER nehmen Ines Anioli und Leila Lowfire vom Podcast „Besser als Sex“ wie immer kein Blatt vor den Mund. Nach ihrer ausverkauften Tour im letzten Jahr kommen die beiden Entertainerinnen nun mit neuer Energie, demselben Humor und noch mehr unterhaltsamen Anekdoten zu...

    In ihrem neuen Programm BABYSHOWER nehmen Ines Anioli und Leila Lowfire vom Podcast „Besser als Sex“ wie immer kein Blatt vor den Mund. Nach ihrer ausverkauften Tour im letzten Jahr kommen die beiden Entertainerinnen nun mit neuer Energie, demselben Humor und noch mehr unterhaltsamen Anekdoten zurück auf die Bühne.

    Seit 2016 plaudern Ines Anioli und Leila Lowfire nun schon erfolgreich über die schönste Nebensache der Welt. Früher noch unter dem Namen „Sexvergnügen“, seit 2018 als „Besser als Sex“, unterhalten die beiden einmal die Woche mehr als 250.000 Hörer und Hörerinnen mit Anekdoten, Fragen und Diskussionen über Sex, Liebe und Beziehungen, Ihr Erfolgsrezept im Podcast ist dasselbe wie auch bei ihrem Live-Programm: Authentizität. Mit einer großen Portion Selbstironie sprechen Ines und Leila offen über gesellschaftliche Tabuthemen, beantworten Hörerfragen und plaudern aus dem Nähkästchen. Der Podcast „Besser als Sex“ steht für ehrliche und unverblümte Unterhaltungen und Diskussionen und ganz besonders dafür, über sich selbst zu lachen.

    Vorverkaufsstellen: 
    Nordwest Ticket, Schlachthof, CTS eventim

    Preise: 
    VVK: 25,00 € zzgl. Gebühren

    Mehr
    18.09.2019
    0
    0
    0
    0
    0
    0
    Beitrag wartet auf Freischaltung
    Beitrag wurde veröffentlicht, er ist jetzt im Stream sichtbar.
  • Szenenight Kalender hat eine neue Veranstaltung erstellt

    Schallwellen Festival

    mit Milliarden, Abay und Koala, präsentiert vom Weser-Kurier und HB-People

    Das 1. Schallwellen Festival findet in Kooperation mit dem Bremer Stadtmagazin HB-People.de am 20. September statt. Drei Bands werden auf der Bühne stehen.

    Milliarden ist Headliner des Festivals und eine der besten jungen Li...

    mit Milliarden, Abay und Koala, präsentiert vom Weser-Kurier und HB-People

    Das 1. Schallwellen Festival findet in Kooperation mit dem Bremer Stadtmagazin HB-People.de am 20. September statt. Drei Bands werden auf der Bühne stehen.

    Milliarden ist Headliner des Festivals und eine der besten jungen Live-Bands in der deutschsprachigen Musikszene. Die Musik zwischen Punk und Retro-Deutschrock begeistert ihre Fans auf Platte und vor allem auf Live-Konzerten. Große Leidenschaft auf der Bühne und wilde Moshpits davor machen Shows von Milliarden aus. Mit ihrem zweiten Album „Berlin“ im Gepäck, hat die fünfköpfige Gruppe im letzten Sommer unter anderem bei Rock am Ring gespielt, in Bremen kennt man sie von Tourkonzerten in Tower und Schlachthof sowie von zwei Auftritten auf der Breminale.

    Abay wurde vor einigen Jahren von Ex-Blackmail-Sänger Aydo Abay ins Leben gerufen. Die zum Quartett gewachsene Indie-Rock-Band hat im letzten Sommer ihr zweites Album „Love and Distortion“ veröffentlicht. Ihre Musik ist durch ausgetüftelte Kompositionen geprägt, die an den richtigen Stellen krachend ausbrechen und an anderen die Luft anhalten. Wuchtige Parts voller verzerrter Dissonanzen treffen auf zuckersüße Harmonien, kantige Indie-Parts und softe Pophappen. Besonders hervorzuheben ist die wahnsinnig große Live-Qualität von Abay

    Koala sind aus der Bremer Musikszene dabei und werden das Schallwellen-Festival eröffnen. Die fünf Jungs bringen einiges an Bühnenerfahrung zusammen. In vorherigen Bands gab es Auftritte in Shanghai, Los Angeles und London, beim Hurricane Festival, beim New Music Award, beim Bundespräsidenten oder als Vorband von Silbermond. Koala machen melancholische und energische Musik mit Gitarrensoli und E-Piano-Flächen. Die 80er-Jahre treffen mit viel Leidenschaft auf 2000er-Britpop und 2010er-Indie Vibe.

    Vorverkaufsstellen: 
    Nordwest Ticket, Schlachthof, CTS eventim

    Preise: 
    VVK: 25,00 € zzgl. Gebühren, AK: 30,00 €

    Mehr
    20.09.2019
    0
    0
    0
    0
    0
    0
    Beitrag wartet auf Freischaltung
    Beitrag wurde veröffentlicht, er ist jetzt im Stream sichtbar.
  • Szenenight Kalender hat eine neue Veranstaltung erstellt

    Madrugada

    Vorverkaufsstellen:
    CTS eventim, Nordwest Ticket

    Preise:
    VVK: 26,00 € zzgl. Gebühren

    26.09.2019
    0
    0
    0
    0
    0
    0
    Beitrag wartet auf Freischaltung
    Beitrag wurde veröffentlicht, er ist jetzt im Stream sichtbar.
  • Szenenight Kalender hat eine neue Veranstaltung erstellt

    Motorpsycho

    The Crucible Tour 2019

    Während die brandneue LP von Motorpsycho sowohl optisch als auch musikalisch dort beginnt, wo The Tower aufhörte, ist sie nicht nur eine Fortsetzung: The Crucible wagt sich weiter durch die dunklen und experimentellen Passagen als sein Vorgänger und endet noch fokussierter u...

    The Crucible Tour 2019

    Während die brandneue LP von Motorpsycho sowohl optisch als auch musikalisch dort beginnt, wo The Tower aufhörte, ist sie nicht nur eine Fortsetzung: The Crucible wagt sich weiter durch die dunklen und experimentellen Passagen als sein Vorgänger und endet noch fokussierter und prägnanter. Musikschriftsteller hatten es mit Motorpsycho nie leicht, vielleicht weniger denn je. Vieles wurde aus dem 'prog rock'-Tag in Bezug auf den neueren Output der Band gemacht, aber sie schaffen es trotzdem, zwischen die Risse aller definierbaren Genres zu fallen: "zu musikalisch unhandlich für die Punks, zu knorrig für die Prog-Nerds", wie die Band es ausdrückt. Ihr letzter Ausflug, The Crucible, ist ihr zweiter mit Schlagzeuger Thomas Järmyr, der innerhalb von zwei Monaten einer Feuerprobe unterzogen wurde, um die Band zu verstärken und The Tower 2017 aufzunehmen. Während diese Platte die Fähigkeit der Band bewies, immer noch die Hölle heiß zu machen, ist The Crucible ein weiterer Schritt nach vorne und zeigt keine Anzeichen von Schüchternheit beim Songwriting oder bei Auftritten. The Crucible wurde im August 2018 in den Monnow Valley Studios in Wales von der Band selbst mit den Koproduzenten Andrew Scheps und Deathprod aufgenommen. Dieser Koproduktions-Trick hat wunderbar funktioniert und zu einer wunderschön gestalteten Platte geführt, die kleiner in der Größe, aber mindestens genauso ambitioniert ist wie ihr berühmter Vorgänger. Selbst widersprüchlich, wie die Band ist, The Crucible ist irgendwie sowohl fokussierter als auch inhaltlich dichter, aber auch kompositorisch ambitionierter als The Tower. Diejenigen, die befürchten, dass dies zu einem verminderten Klangangriff führen könnte, können beruhigt sein: Das Album packt immer noch einen Wallop, wie es eine gute Rockplatte sollte. Und - ausnahmsweise einmal' würden einige schelmische Zungen sagen - überdauert seine Begrüßung nicht.

    Vorverkaufsstellen:
    Nordwest Ticket, CTS eventim, Schlachthof

    Preise:
    VVK: 27,00 € zzgl. Gebühren

    Mehr
    29.09.2019
    0
    0
    0
    0
    0
    0
    Beitrag wartet auf Freischaltung
    Beitrag wurde veröffentlicht, er ist jetzt im Stream sichtbar.
  • Szenenight Kalender hat eine neue Veranstaltung erstellt

    Ines Anioli

    CUMEDY – deeper wird’s nicht

    Instagram Follower verehren sie wie eine Göttin, sie selbst bezeichnet sich als „big penis lover“.Wo women  ?s empowerment auf eine übergroße Ruhrpottschnauze trifft, da ist Ines Anioli. Ihr Bühnendebut „CUMEDY –deeper wird  ?s nicht!“ ist alles, aber sicher nicht gewö...

    CUMEDY – deeper wird’s nicht

    Instagram Follower verehren sie wie eine Göttin, sie selbst bezeichnet sich als „big penis lover“.Wo women  ?s empowerment auf eine übergroße Ruhrpottschnauze trifft, da ist Ines Anioli. Ihr Bühnendebut „CUMEDY –deeper wird  ?s nicht!“ ist alles, aber sicher nicht gewöhnlich. CUMEDY ist unzensiert inszeniert, rigoros und schamlos. CUMEDY definiert nicht neu –CUMEDY ist neu.

    Auf der Live-Bühne enthüllt Ines Anioli die unterschiedlichen Arten von Tinder Fuckboys, teilt ihre Erfahrungen vom Waxing und berichtet von Dickpics, die sie von Fremden erhält. „Außerdem rede ich darüber, meinen Truthahn für ein paar Euros bei Bares für Rares` zu verscherbeln, um meinem großen Traum von einer Rolex näher zu kommen.“

    Was erfahren wir noch von der Frau, die ihre Vagina einen Truthahn oder Scheidi Klum nennt? Im Sommer 2017 brachte sie Robbie Williams dazu, sein Konzert in Dresden zu unterbrechen, um unter Jubel und Getose von über 20.000 Fans auf ihren Brüsten zu unterschreiben. Daraufhin gründete die Wahl-Berlinern den „small tits club“, in den übrigens jeder eintreten darf.

    Hintergrund: Ines Anioli ist ausgebildete Radiomoderatorin und startete noch während ihrer schlagfertigen Zeit beim Radio ihren YouTube Kanal „Olga Says“. Fern von dem, was man von YouTubern erwartet, schminkt sie in ihren Videos David Hain mit den Füßen oder fordert Steve-O heraus, mit verbundenen Augen Körperteile zu erraten. Nach dem Radio ging es für Ines erstmal zum Fernsehen. Ob bei „Roche & Böhmermann“, in einer Hauptrolle neben Alexander Marcus in „Glanz und Gloria“ oder als Moderatorin an der Festivalfront, Ines ist so vielseitig wie ihr Humor. Privat gab die Ruhrpottballerina im August 2016 ihrer Gummipuppe Jaqueline in Las Vegas das Ja-Wort. Die beiden leben mit ihrem Hund Henry in Berlin.

    Preise: 
    VVK: 21,00 € zzgl. Gebühren

    Mehr
    03.10.2019
    0
    0
    0
    0
    0
    0
    Beitrag wartet auf Freischaltung
    Beitrag wurde veröffentlicht, er ist jetzt im Stream sichtbar.
  • Szenenight Kalender hat eine neue Veranstaltung erstellt

    Mike Singer

    „TRIP“ TOUR 2019

    Im Herbst 2019 nimmt Mike Singer seine Fans mit auf eine ganz besondere Reise: Mit der „TRIP“ TOUR wird der 19-jährige Musiker mit seinem gleichnamigen Album die Clubs in Deutschland, Österreich und der Schweiz zum Beben bringen. Stillstand ist für Mike ein Fremdwort; sein „Trip“ ...

    „TRIP“ TOUR 2019

    Im Herbst 2019 nimmt Mike Singer seine Fans mit auf eine ganz besondere Reise: Mit der „TRIP“ TOUR wird der 19-jährige Musiker mit seinem gleichnamigen Album die Clubs in Deutschland, Österreich und der Schweiz zum Beben bringen. Stillstand ist für Mike ein Fremdwort; sein „Trip“ treibt ihn stets voran.

    So zählt er seit Beginn seiner Karriere zu den erfolgreichsten Künstlern seiner Generation: vier ausverkaufte Headliner-Tourneen, zahlreiche Festival-Auftritte, zwei #1 Alben, einen Kids Choice Award sowie einen MTV European Music Award darf er sein Eigen nennen.

    Mehr
    06.10.2019
    0
    0
    0
    0
    0
    0
    Beitrag wartet auf Freischaltung
    Beitrag wurde veröffentlicht, er ist jetzt im Stream sichtbar.
  • Szenenight Kalender hat eine neue Veranstaltung erstellt

    Freestyle Live Sessions w. Samy Deluxe • David Pe

    Freestyle Live Sessions w.
    SAMY DELUXE
    DAVID PE ( Main Concept )
    ROGER REKLESS
    TRIBES OF JIZU aka TRIBEZ.

    präsentiert von JUICE, 16bars.de, HHV
    Kulturzentrum Schlachthof - Bremen Mi 16.10.2019
    Einlass: 19 Uhr / Beginn: 20 Uhr
    VVK-Tickets: https://bit.ly/2wgvmcc

    Freestyle ist die Kunst Reime spontan und ...

    Freestyle Live Sessions w.
    SAMY DELUXE
    DAVID PE ( Main Concept )
    ROGER REKLESS
    TRIBES OF JIZU aka TRIBEZ.

    präsentiert von JUICE, 16bars.de, HHV
    Kulturzentrum Schlachthof - Bremen Mi 16.10.2019
    Einlass: 19 Uhr / Beginn: 20 Uhr
    VVK-Tickets: https://bit.ly/2wgvmcc

    Freestyle ist die Kunst Reime spontan und direkt aus dem Kopf auf einem Beat zu improvisieren und gilt als die absolute Königsdisziplin eines MCs.
    Bei den Freestlye Live Sessions treffen die absoluten Ausnahmekönner und Legenden dieses Fachs - Samy Deluxe, David Pe (Main Concept) und Roger Rekless - auf die wohl beste Instrumental HipHop Band Europas - den Tribes of Jizu- um diese Disziplin auf ein noch nie dagewesenes Niveau zu heben.

    Samy Deluxe - Rapsuperstar mit nicht weniger als 12 Top10 Alben in seiner Karriere - mit dem 2018 erschienen SaMTV Unplugged hat sich der Hamburger ein Denkmal gesetzt!
    David Pe (Main Concept) - der Rapper der Band Main Concept ist seit 29 Jahre im Rapgame und keine Ende in Sicht - Mitglied der legendären Klasse von 95 und Schöpfer von Deutschrapklassiker - Plan 58 von Main Concept gilt als wohl erstes komplettes Freestyle Album der Welt!
    Roger Rekless - langjähriger Moderator beim Splash Festival und beim Jugendsender Puls/BR und gilt als einer der besten Freestlyer des Landes - unter Beweis gestellt auf unzähligen Touren mit u.a. Blumentopf, Moop Mama oder Samy Deluxe- 2019 startet Roger Rekless/David Mayonga als Buchautor durch und wird mit seinem Debut ("Ein Neger darf nicht neben mir sitzen!) zum Liebling des Feuilleton!

    Ob Solo, zu Zweit oder in einer Cypher werden die drei MCs begleitet von der Band ein ganz besonderes Liveerlebnis kreieren das bisher Dagewesenes in den Schatten stellt.
    Nach den restlos ausverkauften Terminen 2018 (u.a waren die Termine in Köln,München, Hamburg und Stuttgart schon über 2 Monate vor dem Konzert ausverkauft!) kommen die Freestyle Live Sessions nun endlich nach Bremen!

    Mehr
    16.10.2019
    0
    0
    0
    0
    0
    0
    Beitrag wartet auf Freischaltung
    Beitrag wurde veröffentlicht, er ist jetzt im Stream sichtbar.
Noch keine Aktivität vorhanden.
Fehler beim Laden das Tooltip.

Anmelden oder Registrieren