Bremen bekommt seine erste Craft Bier Bar

  • Geschrieben von Daniel Hornick
  • Aufrufe: 3952

Bremens erste Adresse für größte Biervielfalt wird zukünftig am Wall 175-177 beheimatet sein. Michael Solms, Gastronom, Bierliebhaber und Organisator des Bremer Bierfestes wird kommende Woche die „Craft Bier Bar“ eröffnen. Der Name ist Programm, denn an 40 Zapfhähnen finden sich zukünftig unterschiedlichste Fassbierspezialitäten und diverse Flaschenbiere aus aller Welt. Dabei werden neben bekannten Bierstilen wie Pils- und Weizenbieren vor allem außergewöhnliche Bierstile wie India Pale Ales, Gosen, Grut-, Adam-, Wit- und Lambic-Biere, sowie noch vieles mehr angeboten. Der Begriff „Craft“ wird besonders großgeschrieben.

Bremen bekommt seine erste Craft Bier Bar

Es werden nur Biere angeboten, die das Prädikat „handwerklich gebraut“ für sich beanspruchen können. Das sind vor allem Biere aus kleinen, unabhängigen Brauereien aus dem In- und Ausland, in denen Brauer mit viel Engagement und nach eigenen Interpretationen brauen und auch alte vergessene Bierstile wiederentdecken. Vor allem aber steht hinter Craftbieren keine große Industrie mit Hochglanzwerbung und erstklassigem Marketing, sondern individuelle Biervielfalt und echte Leidenschaft.

Michael Solms klein b8ea2

Und handwerklich wird auch der Einrichtungsstil der Bar sein. „Wir mögen es „vintage“ und im „industrial Design“, also wird es bei uns viel Holz und Metall, Grubenlampen und Paletten geben. Alles außergewöhnlich und ein bisschen verrückt“, so Solms. Die Idee in Bremen eine Craft Bier Bar zu eröffnen kam Michael Solms auf dem Bierfest. „Wir veranstalten unser Bierfest seit 2015 in Bremen und es war in jedem Jahr ein großer Erfolg. Die Bremer leben das Thema Bier und sind mit großem Interesse und Lust am Probieren dabei. Und nun gibt es in Bremen bald jeden Tag des Jahres Bierfest“ scherzt Solms

„Wir werden u.a. Biere aus den USA, Kanada, Großbritannien, Estland, Dänemark aber eben auch „von nebenan“ aus kleinsten Brauereien anbieten. Dabei wird das Bierangebot regelmäßig wechseln. So kann man quasi bei jedem Besuch neue Biere entdecken“ freut sich Solms.

Teile diesen Beitrag

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
Schlagwörter Bremen Bar Craft Bier Am Wall

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

15.06.2017 Stadthalle V…

Zum Abschluss der Domweih 2017 fand auch gestern in der Stadthalle in Verden die große After Domweih Party statt. Los ging es um 22 Uhr...

Weiterlesen

01.07.2017 STUBU

Es war soweit Samstag im Stubu ! Das bedeutet Party auf Mega vollen 4 Areas. Von Latin bis Black über EDM bis hin zu Charts...

Weiterlesen

Too Damn Hot

Nach ihrer erfolgreichen ersten Single Auskopplung Dear Love, bekommen wir eine Woche vor Album Release einen weiteren Vorgeschmack auf das neue Alice Francis Album "Electric Shock". ...

Weiterlesen

16.06.2017 NFF CLUB

Die Jungs Florian Aydt & Lennard Rosenbrock (die Macher von Wish You Were Mine), haben es mal wieder geschaft. Der NFF Club war mehr als voll...

Weiterlesen

You Get Me

MAMA sind zurück mit einer Hymne an den Sommer. "You Get Me" mischt elektronische Beats mit Vocals und Funk-Attitüde. Es sind keine Franzosen die diesen...

Weiterlesen

Heldenreise

Die siebenköpfige Kölner Band Koenige&Priester veröffentlicht am 16.06. ihr zweites Studioalbum mit dem vielversprechenden Titel „Heldenreise". Mit diesem Album, in einem Gewand von Deutschpop/rock, nehmen die Koenige&Priester jeden Hörer mit auf eine...

Weiterlesen

Anmelden oder Registrieren

Facebook Anmeldung

Ferdinands Feld Festival 2017