Late-Night-Shopping statt verkaufsoffener Sonntag

  • Geschrieben von Daniel Hornick
  • Aufrufe: 422

dodenhof880

Der für den 29. Oktober geplante verkaufsoffene Sonntag bei Dodenhof in Posthausen musste leider abgesagt werden, da es zu einem Streit zwischen Dienstleistungsgewerkschaft Verdi, dem Einzelhändlern und den Kommunen gekommen war.  Die Verantwortlichen haben aber sofort reagiert und bereits für Freitag, 27. Oktober, ein Late-Night-Shopping angekündigt.

Bis 22 Uhr bleiben die Türen von Norddeutschlands größer ShoppingWelt geöffnet. Ebenso lang hat auch die Sonderausstellung „Genuss & Mee(h)r“ auf den Malls geöffnet: Die Reedereien Hapag Lloyd und TUI Cruises sind vom 26. bis 30. Oktober zu Gast und stellen in Norddeutschlands größtem Shopping-Center vor, wie ein Bordleben aussieht. Darüber hinaus präsentieren die Reedereien Schiffsmodelle aus den aktuellen Flotten und halten exklusive Angebote bereit.

 

Die insgesamt vier verkaufsoffenen Sonntage im Jahr sind sehr besuchsstarke Tage bei dodenhof.

Wir bedauern daher sehr, dass wir unseren Kunden diesen bereits angekündigten verkaufsoffenen Sonntag nicht mehr bieten dürfen. Der Umsatz- und Imageschaden ist immens. Und auch vor dem Hintergrund des wachsenden Drucks aus dem Onlinehandel schmerzt diese Rücknahme der Genehmigung doppelt
Dodenhof Geschäftsführer Berndt Chylla

Ferner müsse dodenhof einen sehr großen Wettbewerbsnachteil in Kauf nehmen, da unter anderem die umliegenden Center und auch die Bremer Innenstadt von den rechtlichen Schritten der Verdi wohl nicht betroffen sind. 

 

Teile diesen Beitrag

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Empfehlungen

Anmelden oder Registrieren

Kostenlos Anmelden