Raub an Schlachte: Zeugen gesucht

  •  am
  •  - Zugriffe: 1041

police 2081039 1920

Am Montagabend fiel ein 15-jähriger Jugendlicher in der Altstadt einem bisher nicht identifizierten Räuber zum Opfer. Die Polizei appelliert an Zeugen, sich zu melden. Der 15-Jährige saß in Begleitung einer Freundin auf einer Bank entlang der Weserpromenade an der Schlachte.

Gegen 20 Uhr nahm ein Unbekannter neben ihm Platz und sprach ihn an. Der Täter unternahm zunächst erfolglose Versuche, in die Bauch- und Hosentasche des Jugendlichen zu greifen. Daraufhin zog er ein Messer aus seiner Bauchtasche und forderte das Mobiltelefon des Jungen, welches dieser ihm aushändigte. Der Unbekannte ergriff daraufhin die Flucht in Richtung "Am Brill". Die Straftat wurde vom Jugendlichen und seiner Mutter erst drei Tage später bei der Polizei angezeigt.

Der messerbewaffnete Täter wird als etwa 1,80 Meter groß und im Alter von 17 bis 18 Jahren beschrieben. Er hat schwarze Haare, die seitlich gescheitelt sind, braune Augen und eine gebräunte Hautfarbe. Bekleidet war er mit einem weißen T-Shirt, einer dunklen Hose und einer Gucci-Bauchtasche.

Für sachdienliche Hinweise ist der Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0421 362-3888 erreichbar.

Quelle: Polizei Bremen

Comments (0)

Szenenight bewerten

Wir wollen Szenenight noch besser machen!

Damit wir Szenenight für euch noch besser machen können, würden wir uns freuen, wenn ihr Szenenight bei Google bewertet. Alle Bewertungen helfen uns Szenenight zu verbessern.

Über Lob freuen wir uns natürlich ganz besonders.

Google: https://g.page/r/CeRq_YHySTS6EAI/review
Facebook: https://goo.gl/1U24xj

Anmelden oder Registrieren