Großer Drogenfund in Findorff: Vier Festnahmen

  •  am

polizei 27931191 ml maimento 123RF

In Bremen-Findorff wurden am Mittwoch durch Zivilkräfte der Bremer Polizei vier Personen im Zusammenhang mit Drogenhandel festgenommen. Dieser Einsatz unterstreicht die kontinuierliche Arbeit der Polizei zur Bekämpfung von Drogenkriminalität in der Stadt.

Einsatzdetails

Der Einsatz begann mit der Beobachtung eines Straßendeals durch Zivilpolizisten in der Straße Plantage, bei dem drei Insassen eines BMW involviert waren. Bei der anschließenden Kontrolle des Fahrzeugs entdeckten die Beamten etwa 200 Gramm Marihuana im Fußraum.

Ergebnisse der Wohnungsdurchsuchung

Die Durchsuchung einer zugehörigen Wohnung führte zum Fund von fast zwölf Kilogramm Marihuana, welche in Ein-Kilogramm-Paketen portioniert waren, sowie etwa zwei Kilogramm Cannabisharz. Zudem wurden eine erhebliche Summe Bargeld in kleiner Stückelung, eine Feinwaage, Verpackungsmaterial und Pfefferspray beschlagnahmt.

Laufende Ermittlungen

Die Ermittlungen richten sich gegen vier Tatverdächtige im Alter von 18, 25, 26 und 27 Jahren wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz. Gegen zwei der Tatverdächtigen wurde aufgrund von Wiederholungsgefahr Haftbefehl beantragt. Die Ermittlungen dauern an.

Szenenight bewerten

Wir wollen Szenenight noch besser machen!

Damit wir Szenenight für euch noch besser machen können, würden wir uns freuen, wenn ihr Szenenight bei Google bewertet. Alle Bewertungen helfen uns Szenenight zu verbessern.

Über Lob freuen wir uns natürlich ganz besonders.

Google: https://g.page/r/CeRq_YHySTS6EAI/review
Facebook: https://goo.gl/1U24xj

Anmelden oder Registrieren