Es tut sich was auf der Discomeile

  • Geschrieben von Daniel
  •  - 
  •  - Zugriffe: 1483

Es tut sich was auf der Discomeile. Nach Jahren des Warten wurde nun begonnen an dem neuralgischen Punkt zu bauen. Aber aktuell handelt es sich dabei nur um Arbeiten an Gas- und Wasserleitungen. Dadurch wird es auf der Discomeile allerdings wirklich eng - Fusgänger haben auf der Meile dann nur noch etwas über einen Meter platz. Da ist doch Stress vorprogrammiert. Wir hoffen, dass alle auf einander Rücksicht nehmen, das klappt bestimmt auch, wenn man 1-2 Bier getrunken hat.

Im September geht es dann aber wirklich los. Dann beginnen die Arbeiten zum Ausbau des Geh- und Radweges und damit auch die Verbesserung der ganzen Disocmeile. Rund 35 Wochen wird der komplette Umbau dauern und rund 2 Millionen Euro kosten - 1,5 Millionen steuert dabei der Bund bei.

Der Betrieb der Clubs auf der Discomeile geht natürlich während der gesamten Bauarbeiten wie wohnt weiter!

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

03.05.2019 La Viva

Nach dem Tanz in den Mai ist vor dem nächsten Wochenende. OK, vielleicht brauchten die Bremer Studenten nach dem harten Partydienstag gestern etwas ...

Weiterlesen

Lukas Riegers Album…

Lukas Riegers Traum Popsänger zu werden, begann wie bei fast jedem Künstler im eigenen Kinderzimmer. Doch diese vier Wände waren es letztendlich auc...

Weiterlesen

04.04.2019 Stubu

3, 2, 1, 0!!!! Das war‘s für dieses Jahr. Schluss, aus und vorbei! Zumindest für die Schülerinnen und Schüler, die dieses Jahr Abi schreiben. Grund ...

Weiterlesen

Szenenight bewerten

Wir wollen Szenenight noch besser machen!

Damit wir Szenenight für euch noch besser machen können, würden wir uns freuen, wenn ihr Szenenight bei Google bewertet. Alle Bewertungen helfen uns Szenenight zu verbessern.

Über Lob freuen wir uns natürlich ganz besonders.

Google: https://goo.gl/lJ6VbN 
Facebook: https://goo.gl/1U24xj

Anmelden oder Registrieren