Es tut sich was auf der Discomeile

  • Geschrieben von Daniel
  •  - 
  •  - Zugriffe: 1516

Es tut sich was auf der Discomeile. Nach Jahren des Warten wurde nun begonnen an dem neuralgischen Punkt zu bauen. Aber aktuell handelt es sich dabei nur um Arbeiten an Gas- und Wasserleitungen. Dadurch wird es auf der Discomeile allerdings wirklich eng - Fusgänger haben auf der Meile dann nur noch etwas über einen Meter platz. Da ist doch Stress vorprogrammiert. Wir hoffen, dass alle auf einander Rücksicht nehmen, das klappt bestimmt auch, wenn man 1-2 Bier getrunken hat.

Im September geht es dann aber wirklich los. Dann beginnen die Arbeiten zum Ausbau des Geh- und Radweges und damit auch die Verbesserung der ganzen Disocmeile. Rund 35 Wochen wird der komplette Umbau dauern und rund 2 Millionen Euro kosten - 1,5 Millionen steuert dabei der Bund bei.

Der Betrieb der Clubs auf der Discomeile geht natürlich während der gesamten Bauarbeiten wie wohnt weiter!

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

Stubu Gründer Raine…

Nach der Meldung der Schließung vom Stubu zum 01.06.2019 (wir haben berichtet) nun die nächste sehr traurige Meldung. Rainer Büsing, langjähriger St...

Weiterlesen

22.06.2019 La Viva

Wer gestern in der Black-Area im La Viva zu Gast war, konnte hinter dem DJ-Pult einen special Guest begrüßen. Kein geringerer als der gebürtige Brem...

Weiterlesen

Airbeat One 2019 Fr…

Nach dem nahezu perfekten Start am Donnerstagabend mussten wir am Freitag mit recht schlechtem Wetter kämpfen. Aber das hat der Partystimmung keinen...

Weiterlesen

Szenenight bewerten

Wir wollen Szenenight noch besser machen!

Damit wir Szenenight für euch noch besser machen können, würden wir uns freuen, wenn ihr Szenenight bei Google bewertet. Alle Bewertungen helfen uns Szenenight zu verbessern.

Über Lob freuen wir uns natürlich ganz besonders.

Google: https://goo.gl/lJ6VbN 
Facebook: https://goo.gl/1U24xj

Anmelden oder Registrieren