Erfolg für Bremer Schulen

  • Geschrieben von Daniel
  •  - 
  •  - Zugriffe: 689
(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

Vertreterinnen und Vertreter der Stiftungen im Forum Bildung Digitalisierung haben jetzt 38 Schulen aus ganz Deutschland für die Werkstatt schulentwicklung.digital ausgewählt. Mit dabei sind die Neue Oberschule Gröpelingen, die Oberschule Findorff und die Oberschule im Park. "Das ist ein großer Erfolg, wir freuen uns riesig", sind sich die Schulleiter-Teams einig. In der Werkstatt werden Schulen zusammenarbeiten, die bereits begonnen haben, ihre Schul- und Unterrichtskultur zu verändern, um auf die Anforderungen des Lernens in einer immer stärker digitalisierten Welt zu reagieren. Sie bringen ihre Erfahrungen zusammen und arbeiten gemeinsam die Entwicklungsfelder heraus, die entscheidend dafür sind, dass digitale Bildung in der Schule gelingen kann. Die Ergebnisse hieraus könnten aus Sicht der Stiftungen einen wertvollen Beitrag zur Umsetzung der Strategie der Kultusministerkonferenz "Bildung in der digitalen Welt" leisten.

Erfolg für Bremer Schulen

So werden Schülerinnen und Schüler der Oberschule im Park beispielsweise im Profil Creative Media auf Berufe im Bereich Neue Medien vorbereitet. "Wir sind von den Chancen, die uns die Bildung in der Digitalen Welt bietet, überzeugt. Mit einem entsprechenden didaktischen Hintergrund können wir mit dem Einsatz digitaler Medien individuell Talente fördern", ist Monika Steinhauer, Schulleiterin der Oberschule im Park, überzeugt. An der Neuen Oberschule Gröpelingen (NOG) zeigen Kinder und Jugendliche vor allem bei der Recherche und Präsentation eine hohe Kompetenzentwicklung. Dazu nutzen sie bereits seit geraumer Zeit sowohl mobile Schulgeräte als auch ihre eigenen Smartphones effektiv als integralen Bestandteil des Unterrichts, in dem die Lehrkräfte je nach Unterrichtsdidaktik die Nutzung der mobilen Geräte erlauben und fördern. "Wir freuen uns über diese Anerkennung unserer intensiven Arbeit als moderne Oberschule in einer digitalen Welt. Wir wissen gleichzeitig, dass wir überdies viel lernen und weiterentwickeln können. Wir sehen in den digitalen Medien sinnvolle Werkzeuge im Schulalltag, um der Vielfalt unserer Schülerinnen und Schüler in ihrem Lernen gerecht zu werden", so Elke Wolf, stellvertretende Schulleiterin der NOG. Und auch in Findorff ist man über die Auszeichnung begeistert.

Die Werkstatt startet Anfang 2017 und soll zunächst ein Jahr andauern. In dieser Zeit treffen sich Vertreterinnen und Vertreter der Schulen mehrmals als gesamtes Netzwerk sowie in einzelnen Arbeitsgruppen, um mögliche Antworten auf grundlegende Umsetzungsfragen zu entwickeln. Die Werkstatt wird wissenschaftlich von einem Beirat begleitet und Ergebnisse werden gegen Ende des Jahres 2017 während einer Konferenz vorgestellt.

Mehr Informationen zur Initiative und zur Werkstatt schulentwicklung.digital unter www.forumbd.de

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

Tumulte in der Bremer N…

In der Bremer Neustadt spielten sich am Sonntagabend bedenkliche Szenen ab. Nach einem Verkehrsunfall wurden der Verursacher verprügelt, Polizisten angegriffen und 200 Schaulustige behinderten die...

Weiterlesen

Beach Club White Pearl

Was ist das bitte für ein Wetterchen da draußen? Ideal um seinen Feierabend unter freiem Himmel und an einem Strand zu verbringen oder? Und das...

Weiterlesen

01.07.2018 RED BULL FLU…

Der 8. Red Bull Flugtag 2018 in Deutschland! Der fand dieses Jahr wie ihr alle schon längst wisst in Bremen statt. Es ist doch eine...

Weiterlesen

20.05.2018 STUBU

STUBU Pfingstsonntag - Das große Urban Festival. Am 20.08.2018 fand ein Sonderöffnungstag öffnete das Stubu seine Pforten zu Ehren der Black Music. In dieser Nacht kamen gleich mehrere...

Weiterlesen

GEWOBA City Triathlon B…

Voller Vorfreude fiebert die Hansestadt Bremen dem nunmehr siebten GEWOBA City Triathlon Bremen entgegen. Das dynamische Sportevent ist längst nicht nur bei Sportenthusiasten beliebt, sondern...

Weiterlesen

08.06.2018 La Viva

Heute gings wieder rund im La Viva im Namen des Studenten Freitags! Kurz vor den Beginn der Prüfungen konnte man gestern nochmal so richtig Dampf...

Weiterlesen

Anmelden oder Registrieren

Plakat Ferdi A