31.03.2024 Arena

  •  am

arena 051 975df

Am Sonntag öffnete die Arena ihre Türen für eine der wildesten Osterpartys des Jahres. Von 22:00 Uhr bis in die frühen Morgenstunden feierten Partygänger aus der ganzen Region zu einem einzigartigen Soundmix auf drei verschiedenen Areas. Die Mega Oster-Party bot nicht nur eine beeindruckende musikalische Vielfalt, sondern auch unschlagbare Getränkeangebote, die die Nacht durchweg zum Kochen brachten.

Alles für einen Euro

Ein Highlight des Abends war das unschlagbare Getränkeangebot: Von Longdrinks über Shots bis hin zu alkoholfreien Optionen – alle Getränke waren die gesamte Nacht über für nur 1 € erhältlich. Dieses Angebot sorgte nicht nur für volle Bars, sondern auch für ausgelassene Stimmung unter den Gästen.

Musikalische Vielfalt auf drei Areas

Die Arena präsentierte sich in drei musikalischen Zonen: Die Main Arena begeisterte mit einem Mix aus Charts, Black Music, Deutschrap, House, EDM und Hardstyle. In der Black Arena dominierten Black Music, Dancehall, Amapiano, Afro Beats sowie R'n'B Klassiker und Deutschrap. Die Party Arena hingegen sorgte mit Partyhits und Schlager für ausgelassene Tanzstimmung. Diese musikalische Vielfalt garantierte, dass jeder Gast seinen Lieblingssound fand.

Spektakuläre Highlights

Neben der musikalischen und kulinarischen Vielfalt warteten auf die Gäste weitere spektakuläre Highlights: Der Konfetti-Alarm XXL und die Bargeld-Kanone, die 1000 € unter den feiernden Gästen verteilte, sorgten für euphorische Momente. Zudem gab es Gutscheine und Freiverzehr-Aktionen, die die Mega-Oster-Eskalation in der Arena zu einem unvergesslichen Erlebnis machten.

 

Szenenight bewerten

Wir wollen Szenenight noch besser machen!

Damit wir Szenenight für euch noch besser machen können, würden wir uns freuen, wenn ihr Szenenight bei Google bewertet. Alle Bewertungen helfen uns Szenenight zu verbessern.

Über Lob freuen wir uns natürlich ganz besonders.

Google: https://g.page/r/CeRq_YHySTS6EAI/review
Facebook: https://goo.gl/1U24xj

Anmelden oder Registrieren