26.01.2019 Turn up 4 Tolerance

  • Geschrieben von Boris Schmelter
  •  - 
  •  - Zugriffe: 677

20190126 Turn up 4 Tolerance

Samstag Abend in die Schule? Es kommt darauf an, wofür! Das Gymnasium in Bruchhausen-Vilsen stand gestern ganz im Zeichen von Toleranz und Vielfalt. Zusammen mit den Bands „Boranbay“, „Faakmarwin“, „Kafvka“ und „Radio Havanna“ wurde in der komplett vollen Mensa ein starkes Zeichen für Toleranz, für Menschlichkeit und gegen Ausgrenzung und Rassismus gesetzt. Turn up 4 Tolerance. Dazu waren zahlreiche Organisationen wie die Seebrücke, Fairtrade, der Ibis e.V. mit Infoständen vor Ort. Pünktlich um 19 Uhr eröffneten Boranbay den Abend in einer Lautstärke, die man sonst in einer Schule eher nicht erwartet. Und zum Glück war die Mensa groß genug, so dass auch in der Mitte genug Raum für ausgelassenes pogen und headbanging blieb. Auch eine Sache, bei denen die Lehrer sonst garantiert eingegriffen hätten. Kurz vor Mitternacht war dann Schluss. Und viele, viele Buchhausenner gingen erschöpft aber zufrieden, ein starkes Zeichen gegen Rechts gesetzt zu haben, nach Hause. Turn up 4 Tolerance 2019

Zu den Fotos
26.01.2019 Turn up 4 Tolerance

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

21.04.2019 Ta Töff

Zum Achten Mal hieß es gestern Abend im Ta Töff in Bevern INSIDE – Das Indoor Festival. Gefeiert wurde gestern Abend auf 3 Areas, in der Mainhall gab ...

Weiterlesen

20.04.2019 La Viva

Alle die nach der Osertwiese 2019 noch hatte weiter zu feiern, haben sich im La Viva Bremen wieder getroffen und einfach weiter gefeiert. Auf drei Are...

Weiterlesen

18.05.2019 Stubu

Samstagnacht = Stubunacht. Zum Abschluss des Wochenendes war ich gestern im Stubu unterwegs. Und ich kann sagen: Die Leute im Stubu hatten wieder ei...

Weiterlesen

Szenenight bewerten

Wir wollen Szenenight noch besser machen!

Damit wir Szenenight für euch noch besser machen können, würden wir uns freuen, wenn ihr Szenenight bei Google bewertet. Alle Bewertungen helfen uns Szenenight zu verbessern.

Über Lob freuen wir uns natürlich ganz besonders.

Google: https://goo.gl/lJ6VbN 
Facebook: https://goo.gl/1U24xj

Anmelden oder Registrieren