20.01.2017 Modernes

  • Geschrieben von Boris Schmelter
  • in Party-Berichte
  • Aufrufe: 1146

200117 modernes

Wem Eelke Kleijn, Watermät, Deadmau5 und Joris Voorn ein Begriff ist, der war heute im Modernes goldrichtig. Das Modernes feierte die „Klub E“-Party! DJ DJs Milus Kleyn & DJ Soundbullar sorgten mit feinstem House und Electro Beats für ein volles Haus und eine noch vollere Tanzfläche. Und jeder in Bremen weiß, dass Modernes steht für geile Partys und lange Nächte. Und da durfte Szenenight natürlich auch nicht fehlen.

Zu den Fotos

20.01.2017 Modernes

Teile diesen Beitrag

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

06.05.2017 La Viva - Clubnacht

06.05.2017 La Viva - Cl…

  In welchen Club geht ihr, wenn ihr am Samstagabend mit netten Freunden Party machen möchtet? Richtig: ins La Viva! Dort ist nämlich die Clubnacht angesagt...

Weiterlesen
12.05.2017 ZELTDISCO SEEDORF

12.05.2017 ZELTDISCO SE…

Was macht man eigentlich, wenn man eine coole Zeltfete geplant hat, aber keine Straße zur Party führt? Na klar, trotzdem feiern! Seedorf weiß wie es...

Weiterlesen
16.06.2017 2RAUMCLUB

16.06.2017 2RAUMCLUB

Wenn nicht Black was dann ? An diesem Abend liefen wieder die besten Black Sounds von den bekannten DJs, DJ Pheelin und DJ Manilla. Sie sind...

Weiterlesen
09.06.2017 LA VIVA

09.06.2017 LA VIVA

  Der Freitagabend im La Viva gehörte gestern mal wieder ganz den Studenten. Freier Eintritt für Sudis, Beck's für feierfreundliche 2 € und Mojito's für fast...

Weiterlesen
Wettbewerb CAMPUSiDEEN 2017 startet

Wettbewerb CAMPUSiDEEN …

Wie viel kreatives Gründungspotenzial im Umfeld der Hochschulen des Landes Bremen steckt, zeigt sich auch in diesem Jahr wieder beim Ideenwettbewerb CAMPUSiDEEN. Bereits zum 15...

Weiterlesen
16.06.2017 STUBU

16.06.2017 STUBU

Endlich wieder Wochenende. Endlich wieder Party, feiern, tanzen! Genau das kann man im Stubu perfekt. Einfach mal die Woche vergessen und mit vielen Freunden feiern...

Weiterlesen

Anmelden oder Registrieren

Facebook Anmeldung

Ferdinands Feld Festival 2017