Statistik
Veranstaltungsinformationen
Veranstaltungs Datum / Zeit:
Beginnzeit

16.07.2023 14:00

Veranstaltungsbeschreibung:
nach dem Kinderbuch von Max Kruse Illustration von Günther Jakobs neu für die Bühne bearbeitet von Susanne Lütje und Anne X. Weber

Zu den schönsten und zeitlosesten Kindergeschichten gehören zweifellos die über „Das Urmel aus dem Eis“, die aus der Feder von Max Kruse stammen. Das Junge Theater Bonn hat daraus jetzt ein Bühnenstück gemacht, das erst in diesem Oktober zur Premiere kommt – und bereits im nächsten Sommer auch auf der Seebühne Bremen zu erleben sein wird. Die spannenden Abenteuer des fröhlichen Urzeitwesens und seiner Freunde auf der Insel Titiwu begeistern Kinder seit über 50 Jahren. Die Geschichte: Zur Zeit der Dinosaurier legt Mutter Urmel ein Ei. Doch dann bricht eine Eiszeit herein, das Ei wird von Schnee bedeckt, eingefroren und hält einen langen Winterschlaf. Viele Jahre später muss der berühmte Naturkundeprofessor Habakuk Tibatong mit Tim Tintenklecks, einem Waisenjungen, und seinem sprechenden Hausschwein Wutzauf eine kleine Insel flüchten, um dem Neid seiner Kollegen zu entgehen – denn dem Professor ist es gelungen, Tieren das Sprechen beizubringen. Eines Tages wird am Strand von Titiwu ein Eisberg angeschwemmt, in dem sich ein Ei befindet. Der Professor und seine Freunde brüten es aus – und nach einiger Zeit, schlüpft Urmel heraus – keck, vorlaut und liebenswert. Damit beginnen die Abenteuer aber erst so richtig…
Veranstaltungsort:
Standort:
Fehler beim Laden das Tooltip.

Anmelden oder Registieren