Cover wird geladen ... Cover verschieben um es neu zu positionieren.
Veranstaltungsinformationen
Veranstaltungs Datum / Zeit:
Beginnzeit

18.05.2019 22:30

Veranstaltungsbeschreibung:

Für die Party im Mai 2019 hat sich Resident-DJ Pablo Cuesta einen Gast-DJ vom Bremer Jugendsender NEXT geangelt: DJ Smiles. Der bekannte DJ mit der unübersehbaren Afrofrisur hat bei Radio Bremen seine eigene Show „Bassdrive“. Für seinen Auftritt bei „Club Mondial“ hat DJ Smiles einen extra-wilden Mix in Aussicht gestellt. Mit vielen basslastigen Tracks aus folgenden Stilarten: Cumbia, Dancehall, Moombahton, Bailefunk, Latinhouse und Bass-Music. Bei Soundcloud.com sind übrigens viele Mixe von DJ Smiles zu finden.

Was sind die wichtigsten Merkmale der „Club Mondial“-Parties?
A) die Musik und die DJs
B) das Publikum
C) die Location
D) die Geschichte

A) Nirgendwo anders, im Umkreis von 100 km von Bremen, kann man zu einer derart intensiven Mischung aus Global Beats und Club Sounds tanzen: sprich Reggaeton, Afrobeats, Caribbean Vibes, Electro Cumbia, Arabian Grooves & Moombahton.

Resident-DJ bei den „Club Mondial“-Paries ist Pablo Cuesta aus Madrid.
Pablo holt ständig andere Globalbeat-DJ’s als Support dazu, um immer neue Stilelemente der unerschöpflich großen Global Beat-Welt zu präsentieren.

B) In der Regel kommen zu den Parties 300-400 Gäste. Mehrheitlich Studentinnen, der Männeranteil ist bei „Club Mondial“ seit Jahren erfahrungsgemäß verschwindend gering.
In Spanien, Portugal, Italien und Griechenland hat es sich bei den Erasmus-Studentinnen an den Universitäten offenbar herum gesprochen, dass es sich lohnt in Bremen seine Auslandssemester zu absolvieren. Und „Club Mondial“ ist in der Bremer Studenten-Szene schon seit langem ein Pflichttermin.

C) Das „Noon-Cafe“ liegt etwas versteckt, ganz hinten auf dem Gelände des Goethe-Theaters in Viertel. Cubische Formen, Beton, Glas, Holz, cool, hell, freundlich, stylish und elegant. Die Location kennt keine Laufkundschaft, das ist mehr was für Viertel-Insider und Theaterfans. Tagsüber ist das Cafe allerdings voll mit Grüppchen von Hipstern, die sich dort in ihre Laptops verkriechen und an ihrem Cappuccino mit Hafermilch nuckeln.
Das „Noon“ ist gleichzeitig das Foyer vom Kleinen Haus des Theaters und da die „Club Mondial“-Parties vom Goethe-Theater zusammen mit Radio Bremen aktiv unterstützt werden, können derartige Insider-Events auch in dieser Location realisiert werden.

D) „Club Mondial“ ist der Nachfolge-Event zu den legendären „Worldbeat-Parties“ in Bremen, die vor 17 Jahren in den Weserterrassen gestartet wurden. Da war der irre Hype um Weltmusik und den Buena Vista Social Club auf seinem Höhepunkt und für jede dieser gigantischen Parties brauchte man damals über 100 freiwillige Helfer.
Heute findet das alles etwas gepflegter und in geregelten Bahnen statt. Aber die Stimmung ist nach wie vor, jedes Mal unglaublich gut und berauschend.
==========
Pablo Cuesta, Gründer und Lehrer der Bewegungschule Pablo Cuesta, geboren und aufgewachsen am Rande Madrids, war schon als kleiner Junge begeistert vom Tanzen, Zumba, Kampfkunst und Fitness. Ob auf der Straße mit Freunden oder mit der Familie lernte er sehr schnell auf spielerische Weise die Bewegungen, der ihn umgebenden Salsa-, Flamenco- Tai Chi Chuan und Kung Fu.
Doch erst 2001 erfüllte er sich seinen Lebenstraum und eröffnete in Bremen seine Studio. Neben Salsa,Caribbean Grooves und Latin Sounds legt dj pablo cuesta Global Beats aus fast allen Ecken der Welt auf.

Veranstaltungsort:
Standort:
Fehler beim Laden das Tooltip.

Anmelden oder Registrieren