Spacejam EP und Song mit Blumengarten

  •  am

cro nieweg bipolar bts maxhartmannphoto 51832 c3cbf

CRO hat die deutsche Rap- und Popmusik-Szene revolutioniert. Er brachte mit seinem Debütalbum „Raop“ und Hits wie "Easy" einen einzigartigen Mix aus Rap und Pop hervor, der das Genre grundlegend veränderte. Sein Einfluss ist noch heute spürbar.

CRO ist nicht nur für seine eingängigen Rap-Lieder bekannt, sondern auch für echte Chartstürmer wie „Traum“, „Bye Bye“ oder „Bad Chick“. Diese Hits sind echte Ohrwürmer, die den Test der Zeit bestanden haben. Er hat sechs Alben veröffentlicht, die alle die Charts anführten, und seine Auszeichnungen umfassen 30 Gold-, 25 Platin- und einmal Diamantstatus im deutschsprachigen Raum.

Als Live-Künstler hat CRO bei seiner "11:11"-Open-Air-Tour, die von seinem gleichnamigen Album des letzten Jahres inspiriert ist, neue Maßstäbe gesetzt. Er ist nicht nur auf der Bühne ein Virtuose, sondern auch ein Pionier in der Nutzung von Augmented-Reality-Technologie, die den Konzertbesuchern durch die VZNZ-App eine völlig neue Erfahrung bietet.

Mit neuen Alben wie „tru“ und „Trip“ zeigt er, dass er musikalisch immer noch wächst, während er sich selbst treu bleibt. Seine anstehende „SPACEJAM“-EP ist ein weiteres Beispiel für seine Vielseitigkeit. Die acht Tracks fangen den Geist des Sommers perfekt ein und zeigen CRO als Künstler, der die Kunst beherrscht, kleine, bedeutungsvolle Momente im Leben festzuhalten.

Seine Musik variiert von Liebesliedern wie „hold on“, die ohne Klischees auskommen, bis hin zu Gedanken über das, was im Leben wirklich zählt, wie in „everything“. Und es ist nicht nur Musik; CRO denkt auch über seinen eigenen Lebensstil in Tracks wie „long nights“ nach. Der Song „nie wieder normal“ erinnert uns daran, jeden Tag voll auszuleben, denn das Leben ist unvorhersehbar.

Kurz gesagt, CRO ist ein innovatives Multitalent – sei es in der Musik, Mode oder Kunst. Seine neueste Tour bietet eine beispiellose Augmented-Reality-Erfahrung und setzt neue Standards für Live-Events. Er ist nicht nur ein Künstler, sondern ein Visionär, dessen Einfluss sich in der gesamten Kultur bemerkbar macht.

Foto: maxhartmannphoto

Szenenight bewerten

Wir wollen Szenenight noch besser machen!

Damit wir Szenenight für euch noch besser machen können, würden wir uns freuen, wenn ihr Szenenight bei Google bewertet. Alle Bewertungen helfen uns Szenenight zu verbessern.

Über Lob freuen wir uns natürlich ganz besonders.

Google: https://g.page/r/CeRq_YHySTS6EAI/review
Facebook: https://goo.gl/1U24xj

Anmelden oder Registrieren