Neue Techno-Reihe im Shagall: ReUnion

  • Geschrieben von Daniel Hornick
  • Aufrufe: 870

Dr Motte kommt nach Bremen

Sie sind echte Legenden der Techno-Ära – DJs wie Westbam, Marusha und Dr. Motte haben den Sound der 90er Jahre maßgeblich geprägt. Nun gibt es endlich ein Wiedersehen: Im Rahmen der neuen Veranstaltungsreihe „ReUnion“ kommen die ganz Großen der Techno-Szene zum Auflegen und Abfeiern ins Shagall! „ReUnion“ – so lautet der Titel der neuen Techno-Veranstaltungsreihe, mit der Shagall-Geschäftsführerin Silvia Czaja und ihr Team Ende Mai an den Start gehen. Ein Wiedersehen der Extraklasse, denn es wurde natürlich nicht „irgendjemand“ eingeladen – sondern einige der ganz großen Techno-Stars der 90er Jahre.

Den Anfang macht am Samstag, 27. Mai, kein Geringerer als Dr. Motte, der Gründer der Loveparade, aus Berlin. Am Samstag, 10. Juni, geht‘ es direkt weiter mit dem Frankfurter George Perry, der sich vor allem mit perkussivem Techno und House einen Namen gemacht hat. Eine weitere ReUnion findet am Samstag, 22. Juli, mit dem kanadischen Top-DJ Steve Mason und dem gebürtigen Bremer Jens Mahlstedt, statt. Die beiden waren nicht nur jeder für sich in den 90ern erfolgreich, sondern feierten einige Jahre später auch gemeinsam als Sly Fidelity & Clubfoot Breakbeats Erfolge in der britischen Breakbeat-Szene. Mit Acid Maria steht am Samstag, 12. August, eine Frau am DJ-Pult, die die 90er mit ihrem experimentell-tanzbaren Sound zwischen House und Techno prägte und schon in Clubs von München über Tokio bis Chicago aufgelegt hat.

Am Samstag, 16. September, stellt sich Westbam an die Turntables und setzt seine gefeierte „The Risky Sets“-Deutschlandtour fort, die ihn unter anderem schon durch Clubs wie Gewölbe Köln, E-Werk Berlin sowie Uebel und Gefährlich Hamburg geführt hat und die rund um den internationalen LP-Release der neuen Westbam/ML –LP stattfindet.

Jam vom unvergessenen Trance- und Dance-Duo Jam & Spoon (u.a. „Right in the Night“) ist am Samstag, 04. November, Stargast im Shagall.

Der krönende Abschluss der „ReUnion“ 2017 im Shagall gebührt am Samstag, 02. Dezember, der „Queen of Techno“, Marusha. Die Augenbrauen der Kult-DJane sind längst nicht mehr grün gefärbt, aber die Musik und das Auflegen bestimmen immer noch ihr Leben.

Bei den „ReUnion“-Veranstaltungen sind unter anderem DJ Frithjof (ReUnion Bremen, Ibiza) und Ricci mit von der Partie. Und natürlich werden nicht nur die alten Hits gespielt, sondern es gibt auch noch jede Menge Neues von den Techno-Altmeistern. „Wir freuen uns total, dass wir so viele Top-DJs für unsere ´ReUnion` gewinnen konnten“, so Silvia Czaja, die die Bremer Club-Institution Shagall im Jahr 2015 übernommen und ihr seitdem jede Menge neues Leben eingehaucht hat. „Techno gehört zum durchtanzten Clubnächten einfach dazu. Wir feiern mit unserer neuen Reihe unter dem Motto  ‚Aus Liebe zum Techno‘ nicht nur die guten alten Zeiten, sondern mindestens genauso das Hier und Jetzt“, freut sich die Geschäftsführerin.

Shagall ReUnion – Aus Liebe zum Techno

Samstag, 27.05.: Dr. Motte

Samstag, 10.06.: George Perry

Samstag, 22.07.: Steve Mason & Jens Mahlstedt

Samstag, 12.08.: Acid Maria

Samstag, 16.09.: Westbam (The Risky Sets)

Samstag, 04.11.: Jam (Jam & Spoon)

Samstag, 02.12.: Marusha

Bei allen Veranstaltungen sind u.a. die DJs Frithjof (ReUnion Bremen und Ibiza) und Ricci dabei.

Teile diesen Beitrag

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Empfehlungen

Liked uns bei Facebook!

nie wieder was verpassen...