Ich bin mal eben wieder tot

  • Geschrieben von Daniel
  •  - 
  •  - Zugriffe: 552
(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

Ich bin mal eben wieder tot

Nicholas Müller, geboren 1981, ehemaliger Frontmann der Band „Jupiter Jones", jetziger Frontmann der Band „von Brücken", freier Texter, Dozent für kreatives Schreiben und jetzt wohl auch offensichtlich Schriftsteller.  Ja genau! Jetzt hat er auch noch ein Buch geschrieben. Nicholas stieg 2014 bei Jupiter Jones aus, weil er zu diesem Zeitpunkt beinahe schon zehn Jahre  mit einer Angststörung und Panikattacken - von erträglich bis grenzenlos zermürbend - zu kämpfen hatte. Es war an der Zeit, gesund zu werden und  ein neues Kapitel zu beginnen. Und genau das hat er getan. Er ist gesundet, hat Neues begonnen.  Zunächst in Form von Musik - mit seiner neuen Band von Brücken - und jetzt auch in Form eines Buches.

Nicholas ist Songtexter und Sänger, ein Geschichtenerzähler. Das war er irgendwie immer, und so ist dieses Buch auch wie ein langer Song.  Kein Sachbuch, keine Autobiographie, viel mehr eine Erzählung und ein Erfahrungsbericht. Oft schonungslos offen, aber immer weit weg vom Reißerischen und vom Seelen-Striptease. Kein Leitfaden, kein mahnender Finger, sondern ein Lied an das Leben und seine Höhen und Tiefen und gegen die Scham,  die man empfinden kann oder soll, wenn die Seele am Rad dreht und irgendwie nichts mehr normal ist.  Eine Mischung aus Tragödie und Komödie, ein wortstarker, liebevoller Ratgeber von einem, der weiß, wie man's richtig macht, weil er auch weiß, wie man's falsch macht. Ohrschelle und Streicheleinheit. Ein neuer Ansatz zu einem alten, aber immer drängenderen Thema. Ein gutes Buch. Und eine Herzensangelegenheit.

Nicholas wird im Herbst dazu auf großer Lesereise sein und auch in Bremen vorbei schauen. Am 29. Oktober 2017 gastiert er im Tower Musikclub.
Man munkelt, dass er auch eine Gitarre im Kofferraum haben wird. 

NICHOLAS MÜLLER LIEST
Sonntag, 29. Oktober 2017 - 19 Uhr
Tower Musikclub - Bremen

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

16.06.2018 STUBU

MOIN ins Stubu. Am Samstag wurde sich schon mal heiß gefeiert für das Länderspiel gegen Mexiko. Und die Stimmung im Stubu war Weltmeisterlich. Egal ob...

Weiterlesen

Messerangriff in der In…

n der Bremer Innenstadt wurde Montagnachmittag ein 37 Jahre alter Mann mit einem Messer attackiert und schwer verletzt. Die Polizei konnte die jugendlichen Täter auf...

Weiterlesen

Ausgetanzt - Antänzer g…

Am frühen Sonntagmorgen wurde im Ostertor-Viertel einem 26-jährigen Mann durch Ablenkung das Mobiltelefon entwendet. Die Polizei warnt vor dieser Masche. Gegen 04:35 Uhr wurden ein...

Weiterlesen

HOLLISTER AB HERBST IN …

Alle Besucherinnen und Besucher der Waterfront Bremen dürfen sich ab Herbst über eines der angesagtesten Modelabels freuen: Die aus den USA stammende Modekette Hollister wird...

Weiterlesen

07.07.2018 LA VIVA

Die La Viva Nights sind immer wieder einen Besuch wert. DJ Truebeatz hat sich die Main zur Brust genommen, und euch ein ordentliches Brett an...

Weiterlesen

20.07.2018 THE STAR STA…

20.07.2018 THE STAR STAY THE NIGHT Ich war ja schon lange nicht mehr im THE STAR in Bremen direkt in der Nähe des Bahnhofs, also bin ich gestern Abend etwas früher...

Weiterlesen

Anmelden oder Registrieren