Hochschule Bremen erneut bei „Summer Sounds“-Festival

  • Geschrieben von Daniel
  •  - 
  •  - Zugriffe: 568

1551scr 3730a6d8ba1b65d

Die Hochschule Bremen (HSB) beteiligt sich in diesem Jahr wieder mit einer eigenen Bühne am diesjährigen „Summer Sounds“-Festival in den Neustadtswallanlagen. Nach der gelungenen Premiere der HSBühne im letzten Jahr wird sie auch in diesem Sommer bei dem Musik- und Kulturfestival am 12. August einen Spielort für Musiker_innen aus dem Hochschulumfeld sowie einen Platz für Aktionen für Kinder und Jugendliche bieten. Erstmals wird außerdem der junge Radiosender BREMEN NEXT dort Rap- und elektronische Musik präsentieren.

Die HSB auf einem Festival – wie passt das zusammen? „Die Hochschule Bremen ist nicht nur ein Ort, an dem gelernt, geforscht und gearbeitet wird. Sie bietet auch Raum für die persönliche Weiterentwicklung“, erklärt Prof. Dr. Karin Luckey, Rektorin der HSB. „Deshalb unterstützen wir unter anderem mit der HSBühne diejenigen, die ihre Inspiration mit anderen teilen wollen.“

Die erfolgreiche Premiere im letzten Jahr hat die Hochschulleitung motiviert, die Kooperation fortzusetzen.

Mit der HSBühne hat die Hochschule Bremen im letzten Jahr auf eine lebendige und unterhaltsame Weise gezeigt, was für ein facettenreiches und inspirierendes Potenzial in ihr steckt. Nach der fantastischen Resonanz im Vorjahr war klar, dass wir uns auch in diesem Jahr am ‚Summer Sounds‘-Festival beteiligen  
Dr. Karin Lucke.

Von 17 bis 20 Uhr heißt es auf der HSBühne „HSB live on stage“. Dann unterhalten Hochschulangehörige das Publikum mit ihrem musikalischen Können: Das Trio WHO’S ELLIOTT, dessen Musik in Rock, Pop und Blues verwurzelt ist, reist extra aus Schleswig-Holstein an. Gitarrist und Sänger Christian Höper beginnt zwar erst im Wintersemester 2018/19 sein Studium der Betriebswirtschaft an der HSB, wollte sich die Chance auf einen Auftritt bei Summer Sounds aber nicht entgehen lassen.

Insgesamt bietet die HSBühne ein Programm für verschiedene Altersgruppen und Geschmäcker. Mit ihrer Unterstützung für Summer Sounds zeigt die Hochschule einmal mehr, dass sie ein aufgeschlossener Bestandteil der Bremer Neustadt und dass sie für ihre Angehörigen mehr als nur Studienort oder Arbeitgeberin ist. „Das Festival ist eine gute Gelegenheit für die HSB, sich den Menschen in der Neustadt und in Bremen von einer Seite zu zeigen, die sonst nicht so stark öffentlich präsent ist“, sagt Rektorin Prof. Dr. Luckey. „Die Hochschule macht mehr aus, als eine Ansammlung von Gebäuden in der Nachbarschaft zu sein. Wir sind eine Schlüsselinstitution für Kompetenzerwerb in der Stadt und eine wichtige Impulsgeberin für das Land und die Region. Mit Aktionen wie der Kooperation mit ‚Summer Sounds‘ senden wir ein starkes Signal sowohl nach innen als auch nach außen.“

Mehr zum Programm findet ihr hier:

http://summersounds.de/

Quelle & Foto: Hochschule Bremen

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

15.02.2019 La Viva

Ab ging es ins La Viva Bremen wo sich wieder einmal der viele Studis aus Bremen und den umliegenden Hochschulen getroffen und gefeiert haben. Auf al...

Weiterlesen

09.02.2019 Rocking …

Kohlfahrt kann jeder. Aber die Beste Möglichkeit, eine Kohltour mit einer richtig fetten Party zu verbinden, die gibt es in der Aladin Music Hall mi...

Weiterlesen

25.12.2018 GROTHENN…

Auch in diesem Jahr was das Motto: Runter vom Sofa, rein ins Vergnügen und dem Weihnachtsbraten den Kampf ansagen! Beim großen X-Mas Ball 2018&...

Weiterlesen

Szenenight bewerten

Wir wollen Szenenight noch besser machen!

Damit wir Szenenight für euch noch besser machen können, würden wir uns freuen, wenn ihr Szenenight bei Google bewertet. Alle Bewertungen helfen uns Szenenight zu verbessern.

Über Lob freuen wir uns natürlich ganz besonders.

Google: https://goo.gl/lJ6VbN 
Facebook: https://goo.gl/1U24xj

Anmelden oder Registrieren