Airbeat-One: 130 Meter breit und 45 Meter hoch

  • Geschrieben von Daniel
  •  - 
  •  - Zugriffe: 1533

0257 3660751 4204 9cac5

Die 16. Ausgabe von Norddeutschlands größtem elektronischen Musikfestival wird gigantisch. Mit der Verkündung der Maße der Mainstage liefern die Veranstalter des Airbeat-One 2017 den ersten Superlativ. So wird beim Open Air in Neustadt-Glewe Mitte Juli die größte Festivalbühne Deutschlands stehen! 130 Metern Breite und 45 Metern Höhe – diese Mammut-Mainstage sollte sich keiner entgehen lassen. 

Ein völlig neues Design- und Stage-Konzept setzt neue Maßstäbe und entführt die Besucher in die USA. Wie auch in den Vorjahren wird das dekorative Thema der Hauptbühne erst auf dem Festival gelüftet. Aber die Fans und Besucher der letzten Jahre wissen, das Airbeat-One ist berühmt für die Liebe zum Details bei der Bühne und auf dem ganzen Festival. So betrat man 2015 ein römisches Kolosseum auf der Mainstage. 2016 fühlte man sich auf einen großen Platz in Tokyo gebeamt. Das Konzept des Airbeat-One 2017 heißt USA und man darf gespannt sein, was sich die Macher dieses Mal liebevoll einfallen lassen. 

Ein ganz neues Areal entsteht am Neustädter See. Am schönsten Badesee Mecklenburg-Vorpommerns wird es 2017 erstmals den Airbeat-One Beach Floor geben. Hier wird tagsüber von 10.00 bis 18.00 Uhr House, Techno und Deephouse mittels Showcases von Labels wie Vögeln mit Freunden, Dusted Decks, Global Stage oder Oldenbora serviert. Ein perfektes Ibiza-Feeling mit tanzen am Strand oder Spaß im Wasser. Kostenlose Busshuttles ermöglichen den Transfer vom Festivalgelände zum See und zurück. 

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

20-Jähriger flüchte…

Ein 20 Jahre alter Autofahrer entzog sich am frühen Sonntagmorgen einer Verkehrskontrolle. Der Fahrer konnte nach einem selbst verschuldeten Unfall ...

Weiterlesen

Zeugen gesucht: Fak…

Ein 36 Jahre alter Mann verabredete sich am Mittwochabend über eine Dating App mit einer unbekannten Frau. Diese erschien auch im Waller Park, war a...

Weiterlesen

24.11.2018 STUBU

Stubu Samstag darf man und sollte man sich schon mal geben. Stubu einmal auf Links bitte…dafür sorgten mit unter Robby Rob und Key Smith….es war mal...

Weiterlesen

Szenenight bewerten

Wir wollen Szenenight noch besser machen!

Damit wir Szenenight für euch noch besser machen können, würden wir uns freuen, wenn ihr Szenenight bei Google bewertet. Alle Bewertungen helfen uns Szenenight zu verbessern.

Über Lob freuen wir uns natürlich ganz besonders.

Google: https://goo.gl/lJ6VbN 
Facebook: https://goo.gl/1U24xj

Anmelden oder Registrieren