Poetry Slam Bremen macht Theater

  • Geschrieben von Kai Schöning
  •  - 
  •  - Zugriffe: 684

Slam Bremen3 Sven Kamin Sebastian Butte Foto Lukas Klose

Poetry Slam ist zurück auf Bremens großer Bühne. Nach der rauschenden Premiere im Oktober 2017 gehen der im Kulturzentrum Lagerhaus beheimatete Slam Bremen und das Theater Bremen in die zweite Poesie-Runde. In Kooperation mit dem Bremer Slammer Filet und dem hannoverschen Slam-Verbund „Macht Worte!" treten erneut fünf der besten Live-Poet*innen Deutschlands gegen die Bremer Slam-Elite an.

Von Kurzgeschichten bis zur literarischen Comedy, von Lyrik bis Rap und Stehgreif-Prosa – erlaubt ist, was dem Auftritt Schliff, Rasanz und literarische Trefferquoten verspricht. Das Beste: Das Publikum selbst kürt die Siegerin oder den Sieger des Abends, den „Slam Bremen macht Theater-Champion 2018". An den Lesestart gehen Leonie Warnke, Noah Klaus und Micha Ebeling aus Berlin sowie David Friedrich und Wehwalt Koslovsky aus Hamburg. Sie treffen auf die Grande Dame der Bremer Slam-Szene Rita Apel, das Slam-Team „Zweidrittel Dames Blonde" (Oldenburg/Berlin) und last but not least auf die Bremer Slam- und Poesie-Senkrechtstarterin Laura Sherin Rebecca.

Wann und Wo: Sa 13. Oktober, 20 Uhr im Theater am Goetheplatz 
Eintritt: 18 € / 12 € erm. 
Moderation: Sven Kamin und Sebastian Butte

Foto: Lukas_Klose

Szenenight bewerten

Wir wollen Szenenight noch besser machen!

Damit wir Szenenight für euch noch besser machen können, würden wir uns freuen, wenn ihr Szenenight bei Google bewertet. Alle Bewertungen helfen uns Szenenight zu verbessern.

Über Lob freuen wir uns natürlich ganz besonders.

Google: https://goo.gl/lJ6VbN 
Facebook: https://goo.gl/1U24xj

Anmelden oder Registrieren

Kostenlos Anmelden