Studenten bieten themenorientierten Stadtführungen

  • Geschrieben von Daniel
  •  - 
  •  - Zugriffe: 636

Studenten bieten themenorientierten Stadtführungen - Foto: Kai Schöning

Studierende des International­­­en Studiengangs Angewandte Freizeitwissenschaft der Hochschule Bremen bieten unter der Leitung von Prof. Dr. Renate Freericks, Kathrin Klug und Ninja Kupa zum Jahreswechsel wieder ganz besondere themenorientierte Stadtführungen durch Bremen an. Im Dezember stehen vier Termine zur Auswahl, sieben sind es im Januar.

 

Wir haben für euch die spannendsten Themen rausgesucht. Eine Übersicht über alle Stadtführungen findet ihr auf der Webseite der Hochschule Bremen

13. Dezember: Eine besinnliche Reise zum Ursprung des Weihnachtsfestes

 
In all dem Weihnachtsstress, Geschenke kaufen und den Weihnachtsfeiern wird manchmal das Kleine und Unscheinbare übersehen. Es geht auf eine besinnliche Reise zum Ursprung des Weihnachtsfestes, auf der aller Stress vergessen und daran erinnert werden soll, was Weihnachten und dessen besinnliche Zeit eigentlich bedeuten. Vom Papp Café über den Schlachtezauber und den Bremer Weihnachtsmarkt bis in die Wallanlagen geht es durch das schöne weihnachtliche Bremen. Dabei soll der Ursprung des Weihnachtsfestes aufgespürt werden.
Termin: Mittwoch, 13. Dezember 2017, 16 bis 18 Uhr
Kosten: 5 Euro pro Person
Treffpunkt: Papp Café, Friedrich-Ebert-Straße 1, 28199 Bremen
Anmeldung bis 10. Dezember 2017 unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
 
16. Dezember: Das mittelalterliche Bremen: Straßenschilder erzählen Geschichte
 
„Wurden in der Knochenhauer Straße Knochen gehauen?“, „Hat man in der Hutfilterstraße Hüte gefiltert?“, „Wurde in der Martinistraße Martini getrunken?“. Bauer Jakob und viele weitere Bremer Charaktere des 13. Jahrhunderts überraschen mit zahlreichen Straßenschildern.
Termin: Samstag, 16. Dezember 2017, 10 bis 12:30 Uhr
Kosten: 2 Euro pro Person
Treffpunkt: am Schweinehirten in der Sögestraße
Anmeldung bis 9. Dezember 2017 unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
 
10. Januar: „Bremen meets Orient - eine Zeitreise durch Bremen Walle“
 
An Bremer Industrie- und Hafengeschichte Interessierte sollten sich diesen Termin notieren: Auf den Spuren der Einwanderung und fremder Kulturen steht eine interkulturelle Stadtführung durch das Bremer Kulturviertel Walle auf dem Programm - ganz nach dem Motto: „In Walle wohnen sie Alle“. Die Gäste erwartet eine abwechslungsreiche Zeitreise mit vielen verschiedenen kulturellen Highlights und Leckereien.
Termin: Mittwoch, 10. Januar 2018, 16:30 bis 18:30 Uhr
Kosten: 5 Euro pro Person
Treffpunkt: Straßenbahnhaltestelle Elisabethstraße (Abfahrt in Richtung Weserwehr)
Anmeldung bis 8. Dezember 2017 unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
 
 
13. Januar: „Der historische Hafen Vegesack“ (Smartphone)
 
Wer sich schon einmal gefragt hat, warum es einen Hafen in Bremen Vegesack gibt, obwohl doch Bremerhaven existiert, ist bei dieser Gästeführung genau richtig. Es geht auf eine Zeitreise in die Vergangenheit, als der Hafen in Vegesack in seiner Blütezeit des Handels, des Walfangs und der Werften stand. Bei der Führung wird eine App genutzt, um die Geschichte des Hafens von seiner Entstehung bis heute so anschaulich wie möglich zu präsentieren. Auf Wunsch wird ein Smartphone zur Verfügung gestellt (bitte bei der Anmeldung angeben).
Termin: Samstag, 13. Januar 2018, 14 bis 16 Uhr
Kosten: 2 pro Person
Treffpunkt: Bahnhof Vegesack (Bahnhofsvorplatz)
Anmeldung bis 6. Januar 2018 unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
 
 
17. Januar: „Gute Zeiten, Schoko-Zeiten“
 
Bereit für die süßeste Gästeführung des Jahres? Auf einer „schokoladigen“ Reise durch Bremen wird die Entwicklung des Schokoladen-, Kakao- und Kaffeehandels vorgestellt. Während der Führung gibt es süße Versuchungen mit leckerer heimischer Schokolade, und von einer Verkostung bei Hachez bis zur Geschichte von Kaba-Kakao wird alles dabei sein.
Termin: Mittwoch, 17. Januar 2018, 16:30 bis 18 Uhr
Kosten: 3 Euro pro Person
Treffpunkt: Bremer Stadtmusikanten (Am Markt)
Anmeldung bis 7. Januar 2018 unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Foto: Kai Schöning

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

07.09.2018 La Viva

Was war das denn gestern für eine geile Party im La Viva??? Bei der Studentenparty wurde das Wort PARTY gestern Abend wieder GROß geschrieben!!! Wenn...

Weiterlesen

Auseinandersetzung nach…

Quelle: Polizei Foto: maimento 123RF In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag kam es auf der Bremer Diskomeile zu einer Auseinandersetzung zwischen etwa 30 Personen. Ein...

Weiterlesen

Mann niedergestochen. H…

In Horn-Lehe ist am gestrigen Abend ein 32-jähriger Mann niedergestochen worden. Er war mit dem Täter und dessen weiblicher Begleitung in Streit geraten. Der 32-jährige Bremer...

Weiterlesen

Satiriker: Dietmar Wisc…

Die Insassen des hiesigen Wohlstands-Archipels suhlen sich in ihrer Furcht vor der ungewissen Zukunft. Digitalisierung, Industrie 4.0., Migration und Globalisierung werden vorwiegend als Verlust wahrgenommen...

Weiterlesen

Nach dem Rauswurf ist v…

Der Sommer ist in Bremen eigentlich nicht die Zeit, in der wir uns von Möbeln verabschieden und sie aus dem Fenster werfen. Dieses schienen zwei...

Weiterlesen

Auseinandersetzung eska…

In der Nacht von Freitag auf Samstag ist in der Bremer Neustadt eine Auseinandersetzung zwischen zwei 37 und 56 Jahre alten Männern eskaliert. Die Söhne...

Weiterlesen

Anmelden oder Registrieren

Folgt uns bei Facebook!