Rein ins kühle Nass!

  • Geschrieben von Daniel
  •  - 
  •  - Zugriffe: 5860

Badesee in Dreye

Wer noch nicht schwimmen war hat aktuell bei diesem tollen Wetter wieder die Gelegenheit dazu! In Bremen gibt es dazu zehn offizielle Badegewässer sowie die Badestelle an der Weser beim Cafe Sand. Wir haben für Euch hier mal ein paar beliebte Badeseen als Tipps zusammengestellt. Wo ihr euch am Besten abkühlen könnt? Klickt einfach Weiterlesen.


Mahndorfer See

In Bremen Mahndorf befindet sich der beliebte Mahndorfer See. Der etwa 22 Hektar große See ist im Rahmen der Ausbauarbeiten für die Autobahn A1 Anfang der 1960er Jahre entstanden und liegt zu einem kleinen Teil im Land Niedersachen. Längst kein Geheimtipp mehr, aber immer wieder ein Besuch bei heißem Wetter wert.

Anfahrt:
Der Mahndorfer See ist mit den Bus-Linien 38, 40, 41 und 44 zu erreichen, die nächste Haltestelle ist "Bahnhof Mahndorf". Dann sind es noch etwa 15 Minuten Fußweg.


Achterdieksee

Der Achterdieksee liegt in Bremen-Oberneualand. Der echte Geheimtipp unter den Bremer Seen zieht aufgrund der tollen Lage auch Besucher aus dem Umkreis Oyten und Lilienthal an. Im Achterdieksee findt man an heißen Tagen Abkühlung oder die Möglichkeit in der Sonne zu entspannen. 

Anfahrt:
Der See ist per PKW gut zu erreichen und liegt zwischen der A27, der Franz-Schütte-Allee und der Rockwinkeler Landstraße in Oberneuland. Die Straßenbahnlinie 1 hält an der Haltestelle Erkelenzerstraße.

Unisee

Der Unisee heißt eigentlich Stadtwaldsee - allerdings ergibt sich aus der unmittelbaren Nähe zur Bremer Uni der Name Unisee wohl komplett automatisch. . Hier gibt es neben einer Tauchbasis mit Füllstation auch einen Campingplatz in Seenähe sowie ein Restaurant mit Wasserterrasse und einen eingezäunten Hundestrand. Für den kleinen Hunger zwischendurch sorgen 2 Kioske am See. Der See ist bis zu 15 Meter tief und hat eine Fläche von 2,8 km²!

Anfahrt:
Zu erreichen ist der See mit diversen öffentlichen Verkehrsmitteln (Bus Linie 22 - Haltestelle Munte oder Bus Linie 28 - Haltestelle Campingplatz) und natürlich auch mit dem PKW (Es stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung).


Werdersee

Im schönen Huckelriede liegt der riesen (37 Hektar) Werdersee. Der Werdersee wurde nach dem Zweiten Weltkrieg als Erholungssee für Bremen angelegt. Der langgezogene See, der parallel zur Weser in Bremen liegt, ist ein sehr beliebtes Naherholungsgebiet. Der See hat zwar keinen echten Sandstrand, aber dafür eine von der DLRG überwachte Stelle, an der Sand aufgeschüttet wurde.

Anfahrt:
Die Straßenbahn Linie 4 oder 5 bis Kirchweg und dann laufen. Achtung Parkmöglichkeiten sind aufgrund der Lage nicht oder nur kaum vorhanden. Eine weitere Möglichkeit ist es mit der Fähre Cafe Sand überzusetzen.


Natürlich kann man auch in die vielen tollen Freibäder in Bremen gehen! Alle Infos hierzu findet ihr auf der folgenden Webadresse:

http://www.bremer-baeder.de 

 

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

04.08.2018 Aelternabend…

Nach dem Start der Eventreihe AELTERNABEND im Jahre 2014 in Bremervörde wurde das Erfolgskonzept jetzt auch in Zeven heimisch.  So präsentiert das TA-TÖFF TEAM in...

Weiterlesen

18.08.2018 Ta Töff

Gestern war es wieder soweit, zum Motto „Geiz ist Geil Party“ wurde gestern Abend im Ta Töff in Bevern (bei Bremervörde) gefeiert. Als Special gab...

Weiterlesen

dodenhof und ENERGY Bre…

dodenhof und ENERGY Bremen holen die Stars in den Norden! Namika, Tom Gregory, Michael Schulte und die Finalisten vom dodenhof DJ-Contest kommen nach Posthausen und...

Weiterlesen

Einbruch ins Theater Br…

Quelle: Polizei Bremen Foto: 27931191 ml maimento 123RF Am frühen Sonntagmorgen stieg ein junger Mann in das Theater Bremen ein und entwendete diverse Sachgegenstände.  Gegen 4:30 Uhr...

Weiterlesen

Neues Team für die Sixd…

Die 55. Sixdays gehen in die Vorbreitung. Die Event & Sport Nord GmbH (ESN) wird dabei mit alten bekannten neuen neuen Gesichtern starten. Der bisherige Gesellschafterkreis um...

Weiterlesen

RELOAD FESTIVAL 2018 - …

ROCKNROLL Festivals sind laut, schnell, immer direkt auf die Fresse und ganz ehrlich? Was wäre ein Rock Festival bitte ohne Matsch, Regen und Überraschungsgrillpartys? Keine Ahnung, ich für meinen Teil bin...

Weiterlesen

Anmelden oder Registrieren

Folgt uns bei Facebook!