Tourismus

Hotel Überfluss

Hotel Überfluss Die Redaktion des Varta-Führers kürt auf ihrer Website varta-guide.de wöchentlich das Hotel bzw. Restaurant der Woche.

An der geschichtsträchtigen Flusseite der Bremer Altstadt befindet sich seit 2006 das vielleicht modernste und außergewöhnlichste Hotel der Hansestadt. Durch besonderes Ambiente, eine erstklassige Küche und aufmerksamen Service konnte das Hotel Überfluss punkten. Das stilistisch durchdachte Gesamtkonzept ist dem niederländischen Designer-Team "Concrete" aus Amsterdam zu verdanken. Nur ein paar Schritte vom Marktplatz entfernt ist das Haus besonders bei Städtereisenden ein beliebtes Domizil. Aber auch Businessgäste finden alle Annehmlichkeiten eines zeitgemäßen Geschäftshotels. Die Farben schwarz und dunkelgrau dominieren die Inneneinrichtung. Mich schrecken eher die extrem teuren Zimmerpreise ab. So kostet ein Doppel-Zimmer mit Weserblick stolze 199,00 Euro pro Übernachtung (Vergl. d. Red.Doppelzimmer im Parkhotel Bremen 230,00 Euro).

Weiterlesen

Afrika! Afrika!

Ein ganz besonderes Zirkuserlebnis für Jung und Alt, bietet sich vom 18.09.2008 bis zum 19.10.2008 an zu besuchen. Die sinnliche Entdeckung Afrikas fasziniert das Publikum mit Tempo, Energie und dem Ausdruck überschäumender Lebensfreude. Fast zwei Jahre lang sind seine Mitarbeiter in Afrika unterwegs gewesen.

Afrika

Zwischen Mali und Marokko, zwischen Ägypten und Südafrika, an allen Küsten und im Landesinneren sowie in der afrikanischen Diaspora haben sie faszinierende Künstler gefunden. Karten sind ab 31 bis 97 Euro zu haben, Kinder erhalten eine eher überschaubare Ermäßigung. 

Weiterlesen

Das Depot

depot_30144.jpg

Das Depot? Schon wieder eine neue Diskothek  in Bremen? Nein, nein!  Wer glaubt, in Bremen schon alle Museen und Ausstellungen gesehen zu haben, für den haben wir hier noch einen Geheimtipp. Verbindet Ihr mit der Bremer Straßenbahn mehr, als nur ein Verkehrsmittel, was Euch nach dem Diskobesuch heile nach Hause bringt oder seid Ihr verrückt nach Schienenfahrzeugen aller Art?

Dann seid Ihr in diesem "Museum" genau richtig! Einmal im Monat, jeweils am 2. Sonntag im Monat, öffnen die "Freunde der Bremer Straßenbahn e.V." ihr Depot. In dem Ausstellungsraum und der Wagenhalle kann man nicht nur Ausstellungsstücke in Vitrinen betrachten, vielmehr ist bei den meisten Ausstellungsstücken anfassen und ausprobieren ausdrücklich erlaubt. 

 

 

Weiterlesen

Universum Science Center Bremen

  • Geschrieben von Anne Rose
  • Kategorie: Tourismus
  • Zugriffe: 3196

sn_universum_hb.jpgIn Bremen sollte man sich auf jeden Fall auf den Weg zum "Universum" machen! Seit Menschen denken können, versuchen sie, die Welt zu verstehen, begeben sich Forscher und Wissenschaftler auf die Suche, um zu ergründen, was sich eigentlich nicht fassen lässt.

Das Universum® Bremen schafft uns allen - Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen - einen unvergleichlichen Ort, der uns spielerisch und mit viel Spaß teilhaben lässt an den Wundern unseres Lebens und der Welt um uns herum. Der Dreiklang aus Science Center, SchauBox und EntdeckerPark ermöglicht ebenso vielfältige wie einzigartige Zugänge zu den wissenschaftlichen Hintergründen des alltäglichen Lebens.

Diese Kombination ist einmalig und bietet allen Gästen bei jedem Wetter eine spannende Verbindung von Wissenschaft und Erlebnis, von Vermittlung und Unterhaltung.

Weiterlesen

Bürgerpark Bremen

Bremer BrügerparkEines der beliebtesten Bremer Ausflugsziele liegt mitten in der Stadt, der Bremer Bürgerpark. Er bietet die ganz besondere Möglichkeit inmitten einer Großstadt die Freizeit im Grünen zu verbringen.

Dabei begeht der Besucher dichtes, waldähnliches Gehölz und großzügig angelegte Parkanlagen mit interessanten Sichtachsen, die auf ein hohes Maß an gartenarchitektonischem Können schließen lassen. Die Einmaligkeit des Bremer Bürgerparks basiert jedoch auf dem Engagement der Bremer Bürger, die in Eigeninitiative und mit großem Spendenaufwand seit 142 Jahren ihren Park hegen und pflegen.

Weiterlesen

Bremer Rundfunkmuseum

Bremer RundfunkmuseumIm Bremer Rundfunkmuseum sehen Sie auf 300qm 700 der schönsten Exponate aus der faszinierenden Welt der elektromechanischen Schallübertragung und der elektronischen Bildaufzeichnung und -wiedergabe. Aus 80 Jahren Radio-, Phono- und Fernsehgeschichte werden dort vom Detektor über Einheitsempfänger, Raumklangwunder bis Mehrkanaltechnik, von der Wachswalze über mechanische Verfahren bis zur Lasertechnik, dem Fernseher der "frühen Jahre" und Video-Recorder vergangener Formate einige Interessante Dinge nicht nur für den Liebhaber ausgestellt.

Weiterlesen

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

21.04.2017 BLAULICHT-UNION PARTY

21.04.2017 BLAULICHT-UN…

Die Blaulicht-Union Party feierte zum zweiten Mal in Bremen und dies im feinen Adiamo im GOP Varieté-Theater Bremen. Die Location läd mit Club, Lounge und Dachterrasse...

Weiterlesen
Werder Bremen und Fun Factory erhalten Auszeichnung für fahrradaktives Engagement

Werder Bremen und Fun F…

Umwelt- und Verkehrssenator hat das Unternehmen SV Werder Bremen GmbH & Co KG aA als "Fahrradaktiven Betrieb 2016" ausgezeichnet. Verkehrsstaatsrätin Gabriele Friderich hatte der Fun...

Weiterlesen
GRATIS COMIC TAG 2017

GRATIS COMIC TAG 2017

2011 reist Sascha Hommer nach China, es ist seine zweite Reise ins Reich der Mitte. Vier Monate lang lebt er in der westchinesischen Millionenstadt Chengdu...

Weiterlesen
30.04.2017 Höfenfest - Tanz in den Mai

30.04.2017 Höfenfest - …

Perfektes Wetter um in Bremers Hinterhöfen den Tanz in den Mai zu feiern. Auch dieses Jahr wurde beim Höfenfest wieder ordentlich in den Mai getanzt...

Weiterlesen
25.03.2017 JUNIOR SENIOR

25.03.2017 JUNIOR SENIO…

Wenn wir feiern gehen, dann hier oder: Genau meine Musik. Dass sind nur einige O-Töne von Gästen gestern auf der Junior Senior in der Wöhnküche...

Weiterlesen
08.04.2017 Zirkus Elektro Teil 6

08.04.2017 Zirkus Elekt…

Manege frei für Beats und Bässe, Teil 6 des Wanderzirkus der elektronischen Tanzmusik Zirkus Elektro war am 08.04.2017 wieder in Bremen zu Gast und verwandelte...

Weiterlesen

Anmelden oder Registrieren

Facebook Anmeldung

Ferdinands Feld Festival 2017