Allzeithoch an Passagieren am Flughafen

  • Geschrieben von Kai Schöning
  •  - 
  •  - Zugriffe: 1851
(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)
Allzeithoch an Passagieren am Flughafen
Der Flughafen Bremen ist nicht nur mit einem Passagierplus gut in das Jahr 2014 gestartet, er schließt es voraussichtlich auch mit einem ab. Ende November hatte man bereits 2.601.715 Fluggäste und es wird davon aus gegangen, dass es bis zum Ende des Jahres rund 2,7 Millionen Passagiere in Bremen werden. Das wäre seit dem Rekordjahr 2010 mit 2.676.297 und mit 2.612.622 Fluggästen in 2013 ein neues Allzeithoch für den Flughafen Bremen.
 
Aufsichtsratsvorsitzender und Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen, Martin Günthner, sagt dazu: „Die Passagierzahlen des Flughafens bestätigen, dass er ein unverzichtbarer Wirtschaftsmotor für den Tourismus, die Hotellerie und den Einzelhandel ist und dazu das Portal für Geschäftsreisende im Nordwesten.“ Günthner verwies darauf, dass der Flughafen in Bremen einer der wenigen Airports ist, die ihr Geschäft ohne öffentliche Zuschüsse abwickeln. Günthner: „An dieser positiven Bilanz ist konsequent weiter zu arbeiten.“
 
Trotz gestiegener Passagierzahlen warnt Jürgen Bula vor Euphorie. „Wir werden 2014 mit einem Passagierplus und voraussichtlich mit einer ‚schwarzen Null‘ abschließen, aber die Airline-Branche ist in einer Umbruchsphase. Für 2015 erwarten wir demnach einen Rückgang an Fluggästen. Zusätzlich stehen am Flughafen Bremen verschiedene Sanierungs- und Modernisierungsmaßnahmen an, die hohe Investitionen fordern werden, wie beispielsweise die Renovierung der Fluggastbrücken, die Anschaffung von neuen Vorfeldgerätschaften oder die Optimierung unseres Rollbahnsystems.“

Empfehlungen

Anmelden oder Registrieren

Plakat Ferdi A