Theater und Kultur

Theater und Kultur

Kulturförderung durch das Studierendenwerk Bremen

  • Geschrieben von Kai Schöning
  •  - 
  •  - Zugriffe: 365

Studierendenwerk Bremen Sommerfest Vorstraße

Ab sofort können Studierende, ASten und studentische Zusammenschlüsse beim Studierendenwerk Bremen Anträge auf die finanzielle Förderung von Kulturprojekten auch via Onlineformular auf www.stw-bremen.de/de/kultur stellen. Das Onlineformular ergänzt die bisherige Möglichkeit der formlosen Beantragung per E-Mail. Grundvoraussetzung für die Förderung eines Projektes oder einer Veranstaltung ist, dass die antragsstellende Person an der Universität Bremen oder einer der staatlichen Hochschulen im Land Bremen eingeschrieben ist. Antragsberechtigt sind zudem die ASten sowie Zusammenschlüsse aus Studierenden.

Weiterlesen

Poetry Slam Bremen macht Theater

  • Geschrieben von Kai Schöning
  •  - 
  •  - Zugriffe: 548

Slam Bremen3 Sven Kamin Sebastian Butte Foto Lukas Klose

Poetry Slam ist zurück auf Bremens großer Bühne. Nach der rauschenden Premiere im Oktober 2017 gehen der im Kulturzentrum Lagerhaus beheimatete Slam Bremen und das Theater Bremen in die zweite Poesie-Runde. In Kooperation mit dem Bremer Slammer Filet und dem hannoverschen Slam-Verbund „Macht Worte!" treten erneut fünf der besten Live-Poet*innen Deutschlands gegen die Bremer Slam-Elite an.

Weiterlesen

Kunstrausch

  • Geschrieben von Daniel
  •  - 
  •  - Zugriffe: 883

2018 026 Kunstrausch Quelle KHB Foto Arsalan Azimi Montazer
Am Freitag, 2. Februar 2018, gibt es in der Kunsthalle Bremen eine besondere Veranstaltung von Studierenden der Universität Bremen: Unter dem Titel „Kunstrausch“ laden sie von 20 bis 2 Uhr in die Ausstellung „Max Beckmann. Welttheater“ ein und bieten ein abwechslungsreiches Programm aus Tanz, Live-Musik, Poetry Slam und Beats. Der Eintrittspreis ist frei wählbar zwischen fünf und zwölf Euro. Tickets sind an der Abendkasse, im Vorverkauf in der Kunsthalle Bremen, sowie donnerstags zwischen 11:30 und 14 Uhr in der Mensa der Universität Bremen erhältlich.

Weiterlesen

Bremerin Sara Dähn spielt ANASTASIA

  • Geschrieben von Daniel
  •  - 
  •  - Zugriffe: 1399

Foto Anastasia Musical.de 07532 Kinderheim 80d6b

Genau 100 Jahre nach dem Beginn der Februar-Revolution in Russland 1917 kommt diese 2017 nach Bremen.Das Musical ANASTASIA wird vom 09. bis 12. Februar 2017 im Musical Theater Bremen aufgeführt und eine Bremerin, die längst weltweit einen guten Ruf genießt, spielt die Hauptrolle: Sara Dähn. Das Musical ANASTASIA – Die rätselhafte Geschichteder letzten Zarentochter erzählt, wie sie gelebt haben könnte  – realitätsnah und doch Mythos. In dem Musical erlebt man, wie sie ihre unvergesslichen Fußspuren in der Geschichte hinterlassen hat. Fußspuren, die den Weg zu Toleranz und Frieden weisen, bis hin zu unserer heutigen Zeit.

Weiterlesen

2GETHER - Ein Feuerwerk der Turnkunst

  • Geschrieben von Daniel
  •  - 
  •  - Zugriffe: 1676

Wie passen Breakdance, Klassik, Akrobatik, Volksmusik und Turnen zusammen? Die Show "Feuerwerk der Turnkunst" macht am 3. und 4. Januar 2017 Halt in der ÖVB-Arena und vereint verschiedene Tanz-, Akrobatik- und Musikrichtungen. Die Show "2GETHER" ist die 31. Auflage der "Feuerwerk Turnkunst" und zeigt ein geturntes Gesamtkunstwerk. Die Zuschauer begeben sich auf eine Reise in die Welt der BewegungskünstlerInnen, deren Darstellungen zu einem Gesamtkunstwerk zusammenwachsen. Insgesamt 14 internationale KünstlerInnen und Ensembles treten in der Show auf und zeigen von Akrobatik, Tanz und Breakdance über Operngesang und Volksmusik jegliche Facetten der Turnkunst. In der Show "2GETHER" scheint der Vorstellungskraft aus der Kombinierbarkeit der Disziplinen im Turnen keine Grenze gesetzt zu sein.

Duo Shcherbak Popov PRartikel.jpg.2357827 867c0

Weiterlesen

Bremer Samba Karneval bitte um Hilfe

  • Geschrieben von Daniel
  •  - 
  •  - Zugriffe: 1670

Der Bremer Samba Karneval braucht Hilfe

Steht der Bremer Samba Karneval vor dem Aus? Dieses schöne Event findet jedes Jahr im Feburar in der Bremer Innenstadt und dem Viertel statt. Doch nun droht den Veranstaltern der Initiative Bremer Karneval e.V. das finanzielle Aus. Nach Angaben des Vereins fehlen rund 10.000 Euro.

Weiterlesen

Augenblick mal! 2017-Festival

  • Geschrieben von Daniel
  •  - 
  •  - Zugriffe: 1486

Toller Erfolg für Moks und Junge Akteure: Das Tanzduett „Eins zu Eins“ von der Bremer Choreografin Birgit Freitag ist in der Stückeauswahl für das renommierte „Augenblick mal! 2017“-Festival in Berlin. Das Festival „Augenblick mal!“ macht die künstlerische und gesellschaftliche Bedeutung des Theaters für junges Publikum sichtbar. Es hat internationales Renommee als Schaufenster des deutschen Kinder- und Jugendtheaters sowie als Hotspot künstlerischer Begegnung und fachlichen Austauschs mit TheatermacherInnen aus ganz Deutschland.

augenblickmal

Weiterlesen

Wunderwelten

  • Geschrieben von Daniel
  •  - 
  •  - Zugriffe: 1707

 

karneval in bremen

Der 32. Bremer Karneval findet am 17./18. Februar 2017 statt und steht unter dem Motto Wunderwelten. Passender könnte das Motto eigentlich gar nicht sein, wundert man sich doch in der heutigen Zeit ziemlich oft über die Welt. Außerdem kann man denken, dass unsere Zeit, Wunder und Wundersames nötig hat, um in den harten Realitäten des Alltags und der Weltgeschichte zu bestehen. Der Glaube an die Möglichkeit der Umsetzung von Utopien, Wünschen und Hoffnungen kann in der Zelle einer künstlerischen Auseinandersetzung entstehen und zum Leben erweckt werden, um sie auch im Alltag real werden zu lassen.

Weiterlesen

Istanbul - Schauspiel im Kleinen Haus

  • Geschrieben von Daniel
  •  - 
  •  - Zugriffe: 1754

Schauspiele Istanbul im kleinen Haus

Im kleinen Haus des Theater in Bremen wird am 06. September 2016 ein spannendes Schauspiel aufgeführt. Istanbul - Ausgehend von eigenen Familienerfahrungen und Fragen, die sie sich zum Thema Heimat und Ankommen stellen, haben sich Regisseurin Selen Kara und Musiker Torsten Kindermann für eine Drehung der Perspektive, für eine Utopie der Gastarbeitergeschichte, entschieden. 

Weiterlesen

Improtheater - Saisonstart

  •  - 
  •  - Zugriffe: 1752

Bremen ist der Schlüssel zur Welt, oder zumindest zu neuen Ufern. Das diese Stadt wunderbares Theater zu bieten hat, ist wohl allen klar, doch auch auf dem Gebiet des Improtheaters spielen wir in der obersten Klasse. Ohne Texte und Drehbuch auf der Bühne zu stehen, sich die volle Blöße geben, auf eigene Kosten andere zum lachen bringen. Die Bremer Gruppe Efkaka ist sich hierfür nicht zu schade..

Stern.jpg

Rekordtemperaturen und kalter Nieselregen, Sturm, Schweiß und Gänsehaut: dieser Sommer hat schließlich einiges zu bieten – und liefert somit wunderbaren Zündstoff für Geschichten. Storys, die sich nicht nur erzählt werden, sondern Geschichten die lebendig werden. Die Improtheater- Show zeigt zum Saisonstart wieder grandioses, lustiges und tiefgründiges Theater, basierend auf den Ideen und Erlebnissen der Besucher.

Weiterlesen

SALIM SAMATOU voll Tight im Fritz

  • Geschrieben von Daniel
  •  - 
  •  - Zugriffe: 1889

Er ist der Shootingstar der deutschen Comedy-Szene. Ein Improvisationsgenie mit einem unglaublichen Reaktionsvermögen. Kreativer als MacGyver, geistesgegenwärtiger als Manuel Neuer. Salim Samatou, zarte 22 Jahre jung – und doch schon so erstaunlich cool. Dank seiner amerikanischen Stand-up-Prägung durch gemeinsame Auftritte mit den größten US-Komikern verfügt der Spaßmacher mit marokkanischen Wurzeln über ein faszinierendes Bühnenrepertoire. Spontan. Schlagfertig. Spitzbübisch. Nach begeisternden, viel beachteten Gastspielen bei der „Generation Gag“, „Rebell Comedy“ oder „Nightwash“ begibt sich Salim ab April mit seinem ersten Solo-Live-Programm „Voll Tight“ auf Deutschland- Tour.

Pressebild Salim 2

Weiterlesen

poetry on the road

  • Geschrieben von Daniel
  •  - 
  •  - Zugriffe: 1630

poetry on road

Nun mehr 16 Jahre ist "poetry on the road" bremische Kultur - so können auch in diesem Jahr vom 26.5 bis 30.5.2016 weltbekannte Autoren Seite an Seite mit hochinteressanten Neuentdeckungen sich präsentieren. Stimme, Sprache und Sound sind die Werkzeuge, mit denen sie ihre Dichtung formen. Bei „poetry on the road“ 2016 präsentieren 29 Dichter von fünf Kontinenten und aus 22 Ländern den Formen- und Medienreichtum zeitgenössischer Poesie. Ihre unterschiedlichen dichterischen Arbeitsweisen bieten eine faszinierende Werkschau der poetischen Weltaneignung.

 

Weiterlesen

Da isser wieder: B-Tight in Bremen

  • Geschrieben von Julius Koppelin
  •  - 
  •  - Zugriffe: 1865

B Tight o. Joint Mark Neyer

Da isser wieder! Dieses Mal hat's nicht so lange gedauert. Mit „Retro“ hat sich B-Tight Anfang 2015 auf seine Wurzeln besonnen – was ihn letztlich auf Platz 8 der Offiziellen Deutschen Charts katapultierte. Zehn selbst gedrehte Videos und 34 Tourtermine sprechen auch für sich. Klotzen statt kleckern: Diesen Weg geht er nun mit seinem neuen Album konsequent weiter – ohne dabei zu stagnieren. Am 01. März kommt er auch ins Szenenight-Bremen-Land.

Weiterlesen

Musical Theater kurz vor Verkauf

  • Geschrieben von Julius Koppelin
  •  - 
  •  - Zugriffe: 1979
Musical Theater Fassade

VERKAUFSGESPRÄCHE ÜBER DAS MUSICAL THEATER BREMEN. Herr Rolf Specht, geschäftsführender Gesellschafter der Residenz-Gruppe Bremen, der sein Geld mit Pflegeheimen für Senioren gemacht hat, ist an einem Erwerb des Musical Theaters in Bremen interessiert. Bei den aktuell geführten Gesprächen geht es um den Verkauf des Grundstücks und des darauf befindlichen Gebäudes. Die Betreibergesellschaft des Musical Theaters am Richtweg, die Musical Theater Bremen Betriebs GmbH, bleibt weiterhin Mieterin des Theaters.

Weiterlesen

onetwothree

  • Geschrieben von Daniel
  •  - 
  •  - Zugriffe: 2069

onetwothree Bremen ist ein Projektraum mit drei Zielen: lokale und internationale Kunst auszustellen, Künstlern einen Raum zur Verfügung zu stellen, in dem sie sich innerhalb eines Netzwerks engagieren, zusammen an Projekten arbeiten und ihre künstlerische Praxis zu entwickeln.

onetwothree

Weiterlesen

Weiter

Anmelden oder Registrieren