Theater und Kultur

Bremerin Sara Dähn spielt ANASTASIA

Foto Anastasia Musical.de 07532 Kinderheim 80d6b

Genau 100 Jahre nach dem Beginn der Februar-Revolution in Russland 1917 kommt diese 2017 nach Bremen.Das Musical ANASTASIA wird vom 09. bis 12. Februar 2017 im Musical Theater Bremen aufgeführt und eine Bremerin, die längst weltweit einen guten Ruf genießt, spielt die Hauptrolle: Sara Dähn. Das Musical ANASTASIA – Die rätselhafte Geschichteder letzten Zarentochter erzählt, wie sie gelebt haben könnte  – realitätsnah und doch Mythos. In dem Musical erlebt man, wie sie ihre unvergesslichen Fußspuren in der Geschichte hinterlassen hat. Fußspuren, die den Weg zu Toleranz und Frieden weisen, bis hin zu unserer heutigen Zeit.

Weiterlesen

2GETHER - Ein Feuerwerk der Turnkunst

Wie passen Breakdance, Klassik, Akrobatik, Volksmusik und Turnen zusammen? Die Show "Feuerwerk der Turnkunst" macht am 3. und 4. Januar 2017 Halt in der ÖVB-Arena und vereint verschiedene Tanz-, Akrobatik- und Musikrichtungen. Die Show "2GETHER" ist die 31. Auflage der "Feuerwerk Turnkunst" und zeigt ein geturntes Gesamtkunstwerk. Die Zuschauer begeben sich auf eine Reise in die Welt der BewegungskünstlerInnen, deren Darstellungen zu einem Gesamtkunstwerk zusammenwachsen. Insgesamt 14 internationale KünstlerInnen und Ensembles treten in der Show auf und zeigen von Akrobatik, Tanz und Breakdance über Operngesang und Volksmusik jegliche Facetten der Turnkunst. In der Show "2GETHER" scheint der Vorstellungskraft aus der Kombinierbarkeit der Disziplinen im Turnen keine Grenze gesetzt zu sein.

Duo Shcherbak Popov PRartikel.jpg.2357827 867c0

Weiterlesen

Jetzt musst du springen

Element of Crime Pressebilder 2014Credits Charlotte Goltermann

1985 gründete der gebürtige Bremer Sven Regener die Band Element of Crime und schrieb für diese –  zunächst auf Englisch und später auf Deutsch – Songs, die sich mit dem Grundton melancholischer Lebensfreude schnell eine Fangemeinde eroberten, die bis heute treu ist und ständig wächst. Das Theater Bremen widmete der Band mit „Jetzt musst du springen“ in der Spielzeit 2014/15 einen szenischen Liederabend, der am Samstag, 10. Dezember im Kleinen Haus wieder aufgenommen wird. Den Schauspielensemblemitgliedern Karin Enzler, Gabriele Möller-Lukasz, Peter Fasching und Siegfried W. Maschek gelingt es, gemeinsam mit den Musikern Torsten Kindermann und Andy Einhorn, den typischen Sound der „Element of Crime“-Songs zu treffen und dennoch eigen zu interpretieren.

Weiterlesen

Augenblick mal! 2017-Festival

Toller Erfolg für Moks und Junge Akteure: Das Tanzduett „Eins zu Eins“ von der Bremer Choreografin Birgit Freitag ist in der Stückeauswahl für das renommierte „Augenblick mal! 2017“-Festival in Berlin. Das Festival „Augenblick mal!“ macht die künstlerische und gesellschaftliche Bedeutung des Theaters für junges Publikum sichtbar. Es hat internationales Renommee als Schaufenster des deutschen Kinder- und Jugendtheaters sowie als Hotspot künstlerischer Begegnung und fachlichen Austauschs mit TheatermacherInnen aus ganz Deutschland.

augenblickmal

Weiterlesen

Wunderwelten

 

karneval in bremen

Der 32. Bremer Karneval findet am 17./18. Februar 2017 statt und steht unter dem Motto Wunderwelten. Passender könnte das Motto eigentlich gar nicht sein, wundert man sich doch in der heutigen Zeit ziemlich oft über die Welt. Außerdem kann man denken, dass unsere Zeit, Wunder und Wundersames nötig hat, um in den harten Realitäten des Alltags und der Weltgeschichte zu bestehen. Der Glaube an die Möglichkeit der Umsetzung von Utopien, Wünschen und Hoffnungen kann in der Zelle einer künstlerischen Auseinandersetzung entstehen und zum Leben erweckt werden, um sie auch im Alltag real werden zu lassen.

Weiterlesen

Istanbul - Schauspiel im Kleinen Haus

Schauspiele Istanbul im kleinen Haus

Im kleinen Haus des Theater in Bremen wird am 06. September 2016 ein spannendes Schauspiel aufgeführt. Istanbul - Ausgehend von eigenen Familienerfahrungen und Fragen, die sie sich zum Thema Heimat und Ankommen stellen, haben sich Regisseurin Selen Kara und Musiker Torsten Kindermann für eine Drehung der Perspektive, für eine Utopie der Gastarbeitergeschichte, entschieden. 

Weiterlesen

Improtheater - Saisonstart

  • Geschrieben von Fenken
  • Kategorie: Theater und Kultur
  • Zugriffe: 793

Bremen ist der Schlüssel zur Welt, oder zumindest zu neuen Ufern. Das diese Stadt wunderbares Theater zu bieten hat, ist wohl allen klar, doch auch auf dem Gebiet des Improtheaters spielen wir in der obersten Klasse. Ohne Texte und Drehbuch auf der Bühne zu stehen, sich die volle Blöße geben, auf eigene Kosten andere zum lachen bringen. Die Bremer Gruppe Efkaka ist sich hierfür nicht zu schade..

Stern.jpg

Rekordtemperaturen und kalter Nieselregen, Sturm, Schweiß und Gänsehaut: dieser Sommer hat schließlich einiges zu bieten – und liefert somit wunderbaren Zündstoff für Geschichten. Storys, die sich nicht nur erzählt werden, sondern Geschichten die lebendig werden. Die Improtheater- Show zeigt zum Saisonstart wieder grandioses, lustiges und tiefgründiges Theater, basierend auf den Ideen und Erlebnissen der Besucher.

Weiterlesen

SALIM SAMATOU voll Tight im Fritz

Er ist der Shootingstar der deutschen Comedy-Szene. Ein Improvisationsgenie mit einem unglaublichen Reaktionsvermögen. Kreativer als MacGyver, geistesgegenwärtiger als Manuel Neuer. Salim Samatou, zarte 22 Jahre jung – und doch schon so erstaunlich cool. Dank seiner amerikanischen Stand-up-Prägung durch gemeinsame Auftritte mit den größten US-Komikern verfügt der Spaßmacher mit marokkanischen Wurzeln über ein faszinierendes Bühnenrepertoire. Spontan. Schlagfertig. Spitzbübisch. Nach begeisternden, viel beachteten Gastspielen bei der „Generation Gag“, „Rebell Comedy“ oder „Nightwash“ begibt sich Salim ab April mit seinem ersten Solo-Live-Programm „Voll Tight“ auf Deutschland- Tour.

Pressebild Salim 2

Weiterlesen

poetry on the road

poetry on road

Nun mehr 16 Jahre ist "poetry on the road" bremische Kultur - so können auch in diesem Jahr vom 26.5 bis 30.5.2016 weltbekannte Autoren Seite an Seite mit hochinteressanten Neuentdeckungen sich präsentieren. Stimme, Sprache und Sound sind die Werkzeuge, mit denen sie ihre Dichtung formen. Bei „poetry on the road“ 2016 präsentieren 29 Dichter von fünf Kontinenten und aus 22 Ländern den Formen- und Medienreichtum zeitgenössischer Poesie. Ihre unterschiedlichen dichterischen Arbeitsweisen bieten eine faszinierende Werkschau der poetischen Weltaneignung.

 

Weiterlesen

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

16.04.2017 Ta Töff

16.04.2017 Ta Töff

Auch am Ostersonntag wurde im Ta Töff in Bevern wieder Mega gefeiert, zum 4. mal hieß es Inside - Das Indoor-Festival. An den Turntables standen...

Weiterlesen
19.05.2017 GayCANDY - Reopening

19.05.2017 GayCANDY - R…

  Die erste Candy-Party in der neuen Location und alle waren sich einig: Im The Star kann man super Party machen und das Ambiente ist einfach...

Weiterlesen
29.04.2017 Meyers Tanzpalast

29.04.2017 Meyers Tanzp…

Im Meyers Tanzpalast in Wehldorf hieß es gestern Abend Spring Break. Das MTP wurde an den Strand Floridas verlegt. Dazu gab es verschiedene Spezials die...

Weiterlesen
01.04.2017 STUBU

01.04.2017 STUBU

Weekend - Samstag Party auf 5 Areas im Stubu, 5 Euro Eintritt, 5 Werder Tore, 5 mal geile Musik zum Feiern und mindestens 5 Stunden...

Weiterlesen
Lieber Maxi als normal!

Lieber Maxi als normal!

  Normal kann jeder doch Maxi kann nur einer! Nach „Nerdisch By Nature" und „Maxipedia" wächst der kellergebräunte Comedy-Nerd in „Lieber Maxi als normal!" immer weiter zum...

Weiterlesen
Polizei sucht einen Zeugen nach Sexualstraftat

Polizei sucht einen Zeu…

Am Montagmorgen kam es im Bereich des Ostertorsteinwegs zu einem sexuellen Übergriff. Eine 30-jährige Bremerin wurde unvermittelt von einem Mann angegriffen, der sie brutal festhielt-...

Weiterlesen

Anmelden oder Registrieren

Facebook Anmeldung

Ferdinands Feld Festival 2017