Snapchat und YouTube unter der Lupe

Facebook war gestern! Heute erfreuen sich YouTube und Snapchat großer Popularität. Besonders in der Altersklasse der 14- bis 17- Jährigen wird „gesnapt“, was das Zeug hält. Auch YouTube-Videos bekannter YouTube-Stars wie Bibis Beauty Palace und ihrer Schmink-Tutorials sind beliebter denn je. Im Unterricht werden diese Medien aber nie behandelt. Das ist schade, denn sowohl YouTube als auch Snapchat haben jede Menge nützliche Funktionen, die Lehrerinnen und Lehrer ohne Probleme in den Unterricht aufnehmen könnten. Aber auch Aufklärungsarbeit ist hier sinnvoll, denn selten hinterfragen Jugendliche, wie sich Social-Media-Dienste finanzieren oder welche Rolle Werbung oder Produktplatzierungen dabei spielen.

csm Lehrveranstaltung Motiv 2 aceda7ff76

Studierende klären mit eigenen Workshops auf

Am Montag, den 13. Juni 2016 informieren Studierende der Universität Bremen in einer Klasse der 7. Jahrgangsstufe der Oberschule Findorff über die Themen Snapchat und YouTube. Ein Semester lang haben sie diese Themen unter die Lupe genommen und zwei verschiedene Workshop-Konzepte unter dem Motto „Digital Natives schulen Digital Natives“ erarbeitet. Hierbei werden die Jugendlichen sowohl durch kreative Eigenarbeit als auch durch theoretische Grundlagenarbeit motiviert, sich mit Funktionen, Datenschutz und Kommerzialisierung auseinanderzusetzen.

Um die Aufmerksamkeit der Schülerinnen und Schüler während des 3,5-stündigen Workshops zu sichern, haben die Studierenden ein abwechslungsreiches Programm mit unterschiedlichen didaktischen Methoden zusammengestellt. Die Studierenden werden dabei von Expertinnen des Zentrums für Medien, Kommunikation und Information (ZeMKI) der Universität Bremen und der Bremischen Landesmedienanstalt (bre(ma unterstützt. Ziel des Workshops ist, dass die Schüler zukünftig einen differenzierteren und bewussteren Umgang mit den entsprechenden Plattformen pflegen.

Teile diesen Beitrag

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

12.05.2017 NFF

12.05.2017 NFF

  Wenn es um House und Elektro geht, geöhrt der NFF-Club sicherlich zu Bremens angesagtesten Locations. Klein, aber fein könnte man sagen: Egal ob du nur...

Weiterlesen
Andreas Moe – aktuell mit John Mayer auf Europatour

Andreas Moe – aktuell m…

Als Featured Artist für Avicii und John De Sohn landete er internationale Dance-Hits, als Komponist für das niederländische Pop-Duo Nick & Simon gelang ihm ein Nummer-Eins-Hit in Holland und mit seinen EPs und...

Weiterlesen
OSTER-SPASS 2017 in der Waterfront

OSTER-SPASS 2017 in der…

Neben dem „Mister Piano“, der am 08.04. von 13-18 Uhr mit seinem Rolling Piano für musikalische Untermalung sorgt, haben wir für unsere jüngsten Besucher ein...

Weiterlesen
22.04.2017 STUBU

22.04.2017 STUBU

Werder Bremen gewinnt 4:2 gegen Ingolstadt. Wir sind seit 7 Jahren endlich mal wieder auf Platz 6. der Tabelle. Dies muss natürlich richtig groß gefeiert...

Weiterlesen
08.04.2017 Ta Töff

08.04.2017 Ta Töff

Trotz der ganzen Zeltfeten in der Region, wurde gestern Abend im Ta Töff in Bevern gefeiert. In der Mainhall mit Maurice Durand (Stubu / Inside...

Weiterlesen
NEUE RYANAIR-VERBINDUNG VON BREMEN NACH ISRAEL

NEUE RYANAIR-VERBINDUNG…

Lust auf eine große Portion Entspannung im israelischen Badeort Eilat? Der Flughafen Eilat/Owda ist der perfekte Startpunkt für einen genussvollen Urlaub mit Sonne, Strand und...

Weiterlesen

Anmelden oder Registrieren

Facebook Anmeldung

Ferdinands Feld Festival 2017