Snapchat und YouTube unter der Lupe

Facebook war gestern! Heute erfreuen sich YouTube und Snapchat großer Popularität. Besonders in der Altersklasse der 14- bis 17- Jährigen wird „gesnapt“, was das Zeug hält. Auch YouTube-Videos bekannter YouTube-Stars wie Bibis Beauty Palace und ihrer Schmink-Tutorials sind beliebter denn je. Im Unterricht werden diese Medien aber nie behandelt. Das ist schade, denn sowohl YouTube als auch Snapchat haben jede Menge nützliche Funktionen, die Lehrerinnen und Lehrer ohne Probleme in den Unterricht aufnehmen könnten. Aber auch Aufklärungsarbeit ist hier sinnvoll, denn selten hinterfragen Jugendliche, wie sich Social-Media-Dienste finanzieren oder welche Rolle Werbung oder Produktplatzierungen dabei spielen.

csm Lehrveranstaltung Motiv 2 aceda7ff76

Studierende klären mit eigenen Workshops auf

Am Montag, den 13. Juni 2016 informieren Studierende der Universität Bremen in einer Klasse der 7. Jahrgangsstufe der Oberschule Findorff über die Themen Snapchat und YouTube. Ein Semester lang haben sie diese Themen unter die Lupe genommen und zwei verschiedene Workshop-Konzepte unter dem Motto „Digital Natives schulen Digital Natives“ erarbeitet. Hierbei werden die Jugendlichen sowohl durch kreative Eigenarbeit als auch durch theoretische Grundlagenarbeit motiviert, sich mit Funktionen, Datenschutz und Kommerzialisierung auseinanderzusetzen.

Um die Aufmerksamkeit der Schülerinnen und Schüler während des 3,5-stündigen Workshops zu sichern, haben die Studierenden ein abwechslungsreiches Programm mit unterschiedlichen didaktischen Methoden zusammengestellt. Die Studierenden werden dabei von Expertinnen des Zentrums für Medien, Kommunikation und Information (ZeMKI) der Universität Bremen und der Bremischen Landesmedienanstalt (bre(ma unterstützt. Ziel des Workshops ist, dass die Schüler zukünftig einen differenzierteren und bewussteren Umgang mit den entsprechenden Plattformen pflegen.

Teile diesen Beitrag

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

04.06.2017 MODERNES

35 Jahre PINK PARTY, Rainbow meets PINK!Es lief alles, von Chartkrachern, DISCO, Danceclassics, Houseperlen bis hin zu Blackbeats Wie jedes Jahr am Pfingstsonntag bringt die PINK...

Weiterlesen

Wettbewerb CAMPUSiDEEN …

Wie viel kreatives Gründungspotenzial im Umfeld der Hochschulen des Landes Bremen steckt, zeigt sich auch in diesem Jahr wieder beim Ideenwettbewerb CAMPUSiDEEN. Bereits zum 15...

Weiterlesen

Schlägerei in Verden - …

Nach einer Schlägerei am Dienstagabend auf der Mainstraße sucht die Polizei Verden nach möglichen Zeugen, die Hinweise auf die Beteiligten der Auseinandersetzung geben können. Ersten...

Weiterlesen

3. BREMER BIERFEST

Vom 15. bis 18. Juni ist es wieder soweit. Dann können Besucher unter mehr als 200 Biersorten, verschiedenster Brauereien der Welt, beim „Bremer Bierfest“ auf...

Weiterlesen

Line Up & Infos: Ro…

Nach dem erfolgreichen 10 jährigem Jubiläum im letzten Jahr, freut sich das gesamte RaS-Team um den Jugendkulturverein Fürstenau e.V. riesig auf den Einstieg ins nächste...

Weiterlesen

01.07.2017 Keiler Festi…

Auf dem Veranstaltungsgelände in Zeven fand gestern nach dem Mega Erfolg im letzten Jahr das 2. Keiler Festival statt. Es war eine Mega Veranstaltung, mit...

Weiterlesen

Anmelden oder Registrieren

Facebook Anmeldung

Ferdinands Feld Festival 2017