30.10.2017 STUBU

  • Geschrieben von Patrick Nagel
  •  - 
  •  - Zugriffe: 766
(Geschätzte Lesezeit: 1 Minute)

Die schaurigste Nacht des Jahres Stand an, morgen haben dazu noch die meisten frei, was tut man also? Richtig man geht ins Stubu Dance House, was diesmal sogar am Montag für euch die Türen auf 2 Areas geöffnet hatte. Wer in einem Kostüm kam, wurde dazu noch mit einem Frei Getränk seiner Wahl belohnt. So kam es wie es kommen musste und die Tabzflächen waren dicht gefüllt mit HexenUntotenVampieren und anderem gruseligen Gestalten. So konnte jeder mit viel Spaß die ganze Nacht ordentlich Gas geben, oder wie man auch sagen könnte bis zum wiederauferstehen tanzen.

Zu euren Bildern:

Empfehlungen

Anmelden oder Registrieren

Plakat Ferdi A