Schwulenfeindlicher Attacke in Bremer Club

  • Geschrieben von Daniel Hornick
  •  - 
  •  - Zugriffe: 442

polizei 27931191 ml maimento 123RF

In der Nacht vom letzten Freitag auf Samstag kam es in einem Club in der Neustadt in Bremen zu einem mutmaßlich schwulenfeindlichen Übergriff. Dabei griff ein 49 Jahre alter Mann einen 38 jährigen mit einer Fackel an. Ihn störte offenbar, dass das homesexuelle Paar zusammen tanzte. So gerieten die beiden beteiligten Männer zunächst in einen verbalen Streit.

Dabei eskalierte der Streit so dermaßen, dass laut Zeugenaussage der 49 Jahre alte Mann eine Fackel griff und sie seinem Kontrahenten an den Kopf schlug. Nachdem beide Personen der Lokalität verwiesen wurden, soll sich der 38-Jährige "revanchiert" und seinem vorherigen Angreifer in den Nacken geschlagen haben. Beide Männer zogen sich leichte Verletzungen zu und lehnten eine Versorgung durch Rettungssanitäter ab. Auch im Beisein der Polizisten äußerte sich der 49-Jährige abfällig über Homosexuelle.

Die weiteren Ermittlungen dauern an, Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst der Polizei Bremen unter 0421 3623888 entgegen.

Quelle: Polizei Bremen - Foto: maimento 123RF

Schlagwörter Neustadt Bremen

Szenenight bewerten

Wir wollen Szenenight noch besser machen!

Damit wir Szenenight für euch noch besser machen können, würden wir uns freuen, wenn ihr Szenenight bei Google bewertet. Alle Bewertungen helfen uns Szenenight zu verbessern.

Über Lob freuen wir uns natürlich ganz besonders.

Google: https://goo.gl/lJ6VbN 
Facebook: https://goo.gl/1U24xj

Anmelden oder Registrieren

Kostenlos Anmelden