Buchtipp: Und hinter Dir die Finsternis

  • Geschrieben von Anne Rose
  •  - 
  •  - Zugriffe: 1569

und_hinter_dir_die_finsternis.jpgWas wäre, wenn man sich in dem Menschen an seiner Seite über Jahre lang getäuscht hat und die Bilderbuch-Beziehung sich nach Jahren zu einem absoluten Horror entwickelt? Über diese Situation erzählt das Buch von der Autorin Mary Higgins Clark in dem Buch "Und hinter Dir die Finsternis".

Zum Inhalt:

Die junge Bibliothekarin Kay Lansing verliebt sich Hals über Kopf in den reichen, belesenen Peter Carrington. Zwar wird Carrington seit Jahren zweier Morde verdächtigt, aber Kay ist von seiner Unschuld überzeugt und hält zu ihm. Doch die Vergangenheit reißt das Paar in einen zerstörerischen Strudel. Als Kind hat Kay Lansing in der Familienkapelle der Carringtons den Streit eines Paares belauscht, in dem es um eine Erpressung ging. In derselben Nacht verschwand eine junge Frau für immer spurlos. Aber erst 22 Jahre später, frisch verheiratet, wird Kay gezwungen, nach dem Hintergrund ihres Erlebnisses zu forschen - ihr eigener Mann Peter Carrington wird beschuldigt, für das Verschwinden der jungen Frau verantwortlich zu sein.

Weiterlesen

Gastro - Tipp: Bistro A300

  • Geschrieben von Anne Rose
  •  - 
  •  - Zugriffe: 11449

bistro a300

Heute in unserem Gastro - Tipp: das Bistro A300 in unmittelbarer Nähe zum Flughafen. Aber bei dem Namen war das ja nicht anders zu erwarten. Das Bistro bietet seinen Gästen ein angenehmes Ambiente und ist sehr nützlich um dem Alltagsstress zu entfliehen.

Das Bistro bietet einen täglich wechselnden Mittagstisch. Der Tagesteller kostet 5,00 €, der Tagestipp 6,00 € und das Lunchbuffet bekommt man für 8,20 €. Ein Salatteller vom Buffet kostet 2,40 €. Die Karte bietet dann auch noch eine leckere Auswahl an Gerichten. Besonders nett klingen die "feurigen Nachos"! Aber auch in Fragen Catering ist das Bistro A300 die richtige Adresse!

Weiterlesen

RIVA Delmenhorst

  • Geschrieben von Anne Rose
  •  - 
  •  - Zugriffe: 11169

riva delmenhorst

Gestern Abend besuchten wir das Riva in Delmenhorst. Eine geschmackvolle Lounge - Atmosphäre läd zum Verweilen ein. Das Lokal ist in Rottönen gehalten und das sorgt für eine warme und gemütliche Stimmung. Leider ließ der Service des Personals etwas zu wünschen übrig.

Wir bestellten überbackene Kartoffelspalten mit Käse, einen Mix - Teller, einen Bauernsalat und eine Ofenkartoffel. Als Erstes wurde der Bauernsalat und der Mix - Teller serviert. Leider fehlte bei dem Salat das Essig- und Öl und als Antwort bekam man, dass das Essig- und Öl bereits im Salat enthalten ist, obwohl das nicht stimmte. Bis man seinen Salat dann würzen konnte verging einige Zeit. Anstatt Balsamico - Essig wurde einfach ganz normaler Essig serviert.

Der Mix - Teller schmeckte sehr gut. Auf die Ofenkartoffe musste man dann auch wieder einige Zeit warten, aber auch die Ofenkartoffel schmecke hervorragend. Die Kartoffelspalten folgten ungefähr 45 Minuten später. Alle hatten natürlich bereits aufgegessen und der hungrige Gast konnte da schon einmal ungeduldig werden.

Weiterlesen

4. Bremer Lichtermeer

  • Geschrieben von Kai Schöning
  •  - 
  •  - Zugriffe: 2361

 bremer-lichtermeer-nr48495.jpg

Das 4. Bremer  Lichtermeer war wieder ein erfolgreiches Event in Bremen, denn die Atmosphäre zwischen den Kindern und Laternen zeigt wie wichtig doch dieses jährliche Bremer Lichtermeer ist. Kinder und auch Erwachsene treffen aufeinander und knüpfen Freundschaften während der Tour durch Bremen. Ein paar stimmungsvolle Aufnahmen entstanden auch wieder in diesem Jahr. Jörg Bösche hat mit seiner Kamera einige Emotionen eingefangen und uns hier zur Verüfung gestellt.

Weiterlesen

Gastro - Tipp: Concordenhaus

  • Geschrieben von Anne Rose
  •  - 
  •  - Zugriffe: 4796

Concorden Haus

Die Schwerpunkte  des Concordenhaus liegen vor allem in den leckeren Bremer Spezialitäten. Mitten im schönen Bremer Schnorrviertel liegt das Restaurant. Das wunderschöne Gibelhaus war früher vermutlich ein Kontor- und Backhaus.

Im Jahr 1950 bekam das Haus dann den Namen "Concordenhaus". Über die Geschichte des Hauses gibt es weitere Informationen auf der Homepage des Restaurants zu lesen. Auf der Abendkarten stehen Speisen wie heiße Ofenkartoffeln, gebackener Camambert oder auch Granat und Matjes. Die Preise sind den Speisen angemessen.

Das Concordenhaus bietet aber noch viel mehr. Es gibt Frühstück, die Möglichkeit zu brunchen und einen Mittagstisch. Desweiteren können dort auch Feiern ausgetragen werden, wie z. B. die anstehende Weihnachtsfeier. Der Saal fasst 60 Personen. Je nach Saison gibt es dort auch leckeren Spargel.

Weiterlesen

Interview mit Electrixx

  • Geschrieben von Anne Rose
  •  - 
  •  - Zugriffe: 2572
electrixx.jpg Electrixx im Interview: alles über ihr Label Suicide Robot, Electro in Brasilien und über ihr persönliches Erfolgsmanagement. Natürlich hier auf szenenight.de!

Szenenight: Anfang 2007 habt ihr euer eigenes Label beim Major Plasmapool gegründet und bisher drei Vinyls hier veröffentlicht. Warum habt ihr euch zu diesem Schritt entschlossen und welche Philosophie steckt hinter Suicide Robot?

Electrixx: Die Philosophie von Suicide Robot ist einfach. Ganz klar geht es hierbei um Electrohouse-Veröffentlichungen aus dem Hause Electrixx. Ursprünglich war die Idee ein eigenständiges Künstlerlabel damit ins Leben zu rufen. Nach zwei Veröffentlichungen entschieden wir uns, dass wir auch einfach nur gute Musik von anderen Künstlern veröffentlichen werden, die in dem Rahmen unseres Musikgeschmacks fallen. Sehen wir es einfach als eine Spielwiese für Electrixx Musik.

Weiterlesen

Gastro - Tipp: Pizzeria Gargano

  • Geschrieben von Anne Rose
  •  - 
  •  - Zugriffe: 5599

Pizzeria Gargano

Im Herzen der Neustadt liegt die schöne Pizzaria Gargano. Alle Gerichte werden frisch zubereitet und mit besten Zutaten und Gewürzen verfeinert. Eine große Auswah an Vorspeisen macht Appetit auf mehr. Natürlich darf das Bruschetta beim Italiener nicht fehlen!

Es gibt eine große Auswahl an Nudelgerichten, Pizzen, Fisch, Omelettes, Salaten und Käse. Für die kleinen Gäste werden sieben verschiedene Kinderteller angeboten. Für Suppebliebhaber bietet die Pizzaria Gargano fünf unterschiedliche Sorten an. Montags ist Ruhetag, aber an allen anderen Tagen werden die Gäste auch zur Mittagszeit mit einem abwechslungsreichen Mittagstisch verwöhnt.

Weiterlesen

Buch - Tipp: Panic

  • Geschrieben von Anne Rose
  •  - 
  •  - Zugriffe: 2792
panic_buch.jpgIch habe das Buch "Panic" von Mark T. Sullivan fast durchgelesen und kann es nur jedem Szenenight Besucher empfehlen. Selbst heute morgen, bevor ich zur Arbeit gegangen bin, habe ich noch ein paar Seiten gelesen, weil ich so gespannt darauf war wie die Geschichte weitergeht. Das Buch kommt zwar nicht an "Toxic" von Mark T. Sullivan ran, doch es ist trotzdem sehr gut geschrieben.

Zum Inhalt: Acht Jäger machen im nördlichen British Columbia Jagd auf Hirsche. Doch in der weißen Wildnis lauert ein Unbekannter, der ihnen den Rückweg in die Außenwelt abschneidet. Einer nach dem anderen wird bestialisch erlegt. Nur Diana Jackman, die einzige Frau in der Gruppe, in deren Adern indianisches Blut fließt, durchschaut die Pläne des Killers. Doch um ihn zur Strecke zu bringen, muss sie einen lebensgefährlichen Zweikampf aufnehmen.

Weiterlesen

Moments Bremen

  • Geschrieben von Kai Schöning
  •  - 
  •  - Zugriffe: 9617

Moments

Abwechslungsreiche Events mit angesagten DJs ohne viel Drumherum! Schöne Menschen, coole Drinks!

Der Club liegt im Herzen Bremens im Viertel / Steintor, so dass ihr nach einem Bar- oder Kneipenbesuch schnell im Moments seit und immer sehr entspannt tanzen könnt. Zum Partykalender zählen häufig rockigere Veranstaltungen wie zum Beispiel die Metal Night oder das CLASSenTREFFEN. Aber auch HIP-HOP, Reggae und House Freunde kommen im Moments auf Ihre Kosten. Eine alternative Adresse zum Feiern abseits des Mainstreams.

Weiterlesen

Gastro - Tipp: Maredo Bremen

  • Geschrieben von Anne Rose
  •  - 
  •  - Zugriffe: 7354

Maredo

Der letzte Gastro - Tipp ist nun schon einige Zeit her und deshalb möchte ich Euch heute einmal das "Maredo" vorstellen. Das Maredo ist ein Steakhaus und davon gibt es in Bremen gleich zwei Filialen. Eine am Domshof und eine am Bahnhof.

Das Maredo bietet nicht nur  saftige Steaks, knackige frische Salate von der Salatbar sondern auch  Köstlichkeiten der südamerikanischen Küche wie z. B. Fajitas und Tapas. Die südamerikanischen Steaks werden über offenem Feuer bis zur Perfektion für die Gäste gegrillt. Maredo bietet für alle Geschmäcker die richtige Küche. Maredo hält für alle Geburtsrtagskinder ein besonderes Special bereit:

Das Geburtstagskind und seine Gäste erhalten auf alle Speisen und Getränke 25 % Rabatt. Am besten vorher einen Tisch reservieren, vor der Bestellung im Restaurant Ihren Personalausweis zeigen und die Party kann beginnen!

Weiterlesen

Weiter

Anmelden oder Registrieren