Größere Auseinandersetzung an der Schlachte

  • Von Daniel
  •  - 
  •  - Zugriffe: 980

polizei 27931191 ml maimento 123RF

Am Montagabend kam es an der Schlachte gegen 21:20 Uhr zu einer größeren Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen. Zeugen hatten die Polizei über Notruf informiert, dass es eine Prügelei zwischen 40 und 50 Männern gekommen sei. 

 

 Auslöser soll ein vorangegangener Streit zwischen zwei Frauen und einem Mann vor einem Lokal an der Schlachte gewesen sein. Beim Eintreffen alarmierter Einsatzkräfte waren alle Beteiligten geflüchtet. Im Rahmen der Fahndung wurden mehrere Personen kontrolliert, darunter ein 22-Jähriger mit einer leichten Handverletzung. Ob sie an der Tat beteiligt waren, wird noch geprüft. Der 22-Jährige stand erheblich unter Alkoholeinfluss. Nach einer medizinischen Erstversorgung seiner Wunde wurde er zur Ausnüchterung in Gewahrsam genommen.

Die Kriminalpolizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung. Es werden Zeugen befragt, Spuren und Beweismaterial gesichert und ausgewertet. Weitere Hinweisgeber melden sich beim Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 0421 362-3888. Zeugen der Tat, die Videos gemacht haben, werden gebeten diese als Beweismittel den ermittelnden Behörden zur Verfügung zu stellen und nicht zu veröffentlichen. Die Polizei Bremen wird in diesem Bereich Präsenzmaßnahmen und anlassbezogen Kontrollen durchführen.

Quelle: Polizei Bremen

Schlüsselworte Bremen Schlachte Polizei

Szenenight bewerten

Wir wollen Szenenight noch besser machen!

Damit wir Szenenight für euch noch besser machen können, würden wir uns freuen, wenn ihr Szenenight bei Google bewertet. Alle Bewertungen helfen uns Szenenight zu verbessern.

Über Lob freuen wir uns natürlich ganz besonders.

Google: https://goo.gl/lJ6VbN 
Facebook: https://goo.gl/1U24xj

Anmelden or Registieren