Coronaverstöße bei Hochzeitsfeier

  • Von Christian
  •  - 
  •  - Zugriffe: 253
polizei 27931191 ml maimento 123RF

Am Dienstagabend verstießen Gäste einer Hochzeitsgesellschaft in Gröpelingen gegen die Vorschriften der Rechtsverordnung zum Schutz vor Neuinfektionen mit dem Coronavirus. Die Polizei dokumentierte die Verstöße und fertige mehrere Anzeigen.

Am späten Abend meldete sich ein Anrufer über den Notruf und gab an, dass mehrere Gäste einer Hochzeitsgesellschaft in der Schragestraße gegen die Coronaverordnung verstoßen würden. Dies bestätigte sich bei der Überprüfung durch die Polizei. In der Lokalität befanden sich etwa 400 Personen und somit deutlich mehr, als die erlaubte Anzahl von 250. Zudem wurden von einem Großteil der Feiernden die Abstandsregeln nicht eingehalten und kein Mund-Nasen-Schutz getragen. Die Polizei sprach umgehend den 53-jährigen Betreiber der Lokalität an und forderte ihn auf, die Hygienemaßnahmen konsequent einzuhalten. Der Veranstalter versuchte mehrmals vergeblich auf das Verhalten der Gäste einzuwirken. Die Polizisten sprachen ebenfalls mehrere Feiernde an, die sich dabei uneinsichtig zeigten. Schließlich beendete der Veranstalter in der Folge die Feier.

Die Polizei dokumentierte die festgestellten Verstöße und fertigte eine Anzeige nach dem Infektionsschutzgesetz. Die weiteren Ermittlungen wurden zuständigkeitshalber an das Ordnungsamt übergeben. Zudem ahndeten die Polizisten im Umfeld 50 festgestellte Parkverstöße.

Die Polizei appelliert gerade im Hinblick auf die steigenden Infiziertenzahlen erneut: Auch wenn es mittlerweile einige Lockerungen im Alltag gibt, gelten die Abstands- und Hygieneregeln der Rechtsverordnung nach wie vor. Bitte halten Sie sich an die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus. Es kommt auf jeden Einzelnen an. Schützen Sie Ihre Gesundheit und die der Menschen in Ihrer Umgebung. Zusätzlich kann es für Unbelehrbare teuer werden. Bei Verstößen können Bußgelder von mehreren tausend Euro fällig werden.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen
Stefanie Freund
Telefon: 0421/362 12114
Fax: 0421/362 3749
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Quelle: www.presseportal.de

Szenenight bewerten

Wir wollen Szenenight noch besser machen!

Damit wir Szenenight für euch noch besser machen können, würden wir uns freuen, wenn ihr Szenenight bei Google bewertet. Alle Bewertungen helfen uns Szenenight zu verbessern.

Über Lob freuen wir uns natürlich ganz besonders.

Google: https://goo.gl/lJ6VbN 
Facebook: https://goo.gl/1U24xj

Anmelden or Registieren