Wunschkonzert von Stereoact feat. Sarah Lombardi

  • Geschrieben von Kai Schöning
  •  - 
  •  - Zugriffe: 336

STEREOACT2018

Ich gestehe, diese ganzen Casting Formate hängen mir wirklich zum Hals raus und ehrlich gesagt begann alles mit der Staffel DSDS und den Protagonisten Pietro und Sarah. Ich kann gar nicht nachvollziehen, dass sich diese zusammengekleisterte "POP" Show in der heutigen Zeit noch im Fernsehen halten kann. Aber dies nur mal als Einleitung zu einem Song, den ich eigentlich ganz gut finde. Klingt komisch? Nun ja - Dinge und ganz besonders Menschen können sich entwickeln, ganz genauso wie in der Musik und dass Sarah in den letzten Jahren nicht nur menschlich sondern auch musikalisch gereifter wirkt, kann ich nicht abstreiten. Vielleicht tut dabei auch das mit 7-fach Gold & 3-fach Platin ausgezeichnete und für 3 Echos nominierte Duo Stereoact seinen Teil dazu bei. Zusammen mit Sarah Lombardi nahmen Rico und Sebastian die Single Wunschkonzert auf.

Wenn Pop und Deep-House zusammenkommen und dann auch noch in den deutschen Charts erfolgreich sind, dann ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass Stereoact dahinterstecken. Das Produzenten- und DJ-Duo aus dem Erzgebirge landet seit etwa zwei Jahren regelmäßig auf den vorderen Plätzen der Bestenlisten. Ihr gemeinsam mit der Singer-Songwriterin Kerstin Ott produzierter Hit „Die immer lacht“ avancierte zur erfolgreichsten deutschsprachigen Single des Jahres 2016 und das Video dazu wurde das erfolgreichste in deutscher Sprache ÜBERHAUPT mit 140 Millionen Views. 

Nun setzen Rico und Sebastian zum nächsten Coup an: Seit heute ist die neue Single „Wunschkonzert“ erhältlich. Als Sängerin ist keine geringere als Sarah Lombardi mit an Bord und auch für das Video zur Single stand SARAH höchstpersönlich gemeinsam mit Stereoact vor der Kamera. „Das ist wirklich ein richtig geiler Party-Song für einen Super-Sommer“, so SARAH. „Die Botschaft ist klar: Das Leben ist ein Wunschkonzert. Es kommt eben darauf an, selbst etwas draus zu machen. Es lohnt sich, das Leben zu feiern und zu genießen.“ 

Hier haben wir für euch noch das Video zur neuen Single. Kann man sich auf jeden Fall mal anschauen. Was mich allerdings wirklich schon seit einigen Wochen oder gar Monaten beschäftigt: Warum müssen in den aktuellen Videos immer so massiv diese Slow-Mo`s eingesetzt werden? Das wirklich ehrlich gesagt echt langsam etwas zwanghaft liebe Videoproduzenten... https://www.youtube.com/watch?v=Hf0JdG_dT0o

Schlagwörter DSDS Charts Pop Musik

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

13.10.2018 5ELEMENTS

!!FUN FACTORY REVIVAL PARTY!! Am 13. Oktober 1995 eröffnet am Umspannwerk in Wildeshausen die Fun Factory und galt über viele Jahre hinweg als eine der besten Diskotheken in Deutschland. NUN...

Weiterlesen

03.11.2018 Stubu

Nach dem Freimaak ist vor dem Stubu. Was soll man also machen, wenn der Freimaak dichtmacht und man keinen Bock auf Malle-in-der-Halle hat? Yo, ab...

Weiterlesen

Streit eskaliert in Grö…

In der Nacht zu Mittwoch eskalierte in Bremen-Gröpelingen auf einer Feier ein Streit zwischen einem 19-Jährigen und einer Gruppe junger Männer. Dem Mann wurde dabei...

Weiterlesen

12.10.2018 LA VIVA

Nach dem fetten Donnerstag gab es gestern den für La Viva bekannten „Studi Freitag“. Was für eine Party. DJ John West hat mit euch zusammen...

Weiterlesen

Polizei schließt Teestu…

Dienstagabend durchsuchten Einsatzkräfte der Polizei Bremen in Huchting eine Gaststätte sowie eine Wohnung. Die Polizisten beschlagnahmten Bargeld, Betäubungsmittel und Spielautomaten. Das Lokal wurde geschlossen. Nach intensiven...

Weiterlesen

31.10.2018 Halli Galli …

Seid ihr eigentlich schon mal auf die Idee gekommen, den Feiertagen hinterher zu reisen? Wir haben unseren Fotografen mal von Bremen aus für Euch nach...

Weiterlesen

Anmelden oder Registrieren