Musik

Heischneida

Heischneida Pressebild 4 credit Robert Herbe

Vor zwei Jahren tauchte die Bergener Band Heischneida wie aus dem Nichts auf und ist seither aus der Südbayerischen Musikszene nicht mehr wegzudenken. Die beachtliche Liste ihrer Auftrittsorte reicht von der kleinsten Dorfboazn, über den sonst, oft dem FC Bayern vorbehaltenen, Münchner Marienplatz, bis hin zur Festivalbühne des Chiemsee Summers.

Weiterlesen

Genau

Wanice 3481

Brasilianischer Swing mit seinen afrikanischen Wurzeln und Einflüssen des zeitgenössischen Klimas Berlins. GENAU, Wanice's zweites Album, ist eine Entdeckungsreise durch neue Wertigkeiten und Klangwelten. Die Titelmusik "GENAU" spiegelt eine der ersten Erfahrungen hinsichtlich der kulturellen Unterschiede zwischen Deutschland und Brasilien (in Deutschland muss alles 'genau' sein) in Form eines lustigen Elektro-Afro-Samba wieder.

Weiterlesen

WILD CULTURE mit KNOW LOVE ft. CHU

Wild Culture Pressebild 01

Nach dem Erfolg mit ihrer Single "Sugar“ zusammen mit dem US-Duo KARMIN, melden sich Wild Culture mit ihrer neuen Single "Know Love“ zurück. Die dunklen Herbsttage verbrachte das DJ und Produzenten Duo hauptsächlich im Studio - mitten in den Wäldern ihrer Heimat Österreich. Für die beiden Musiker der perfekte Ort, um Inspiration für neue Musik zu finden - und an neuen Songs zu arbeiten. Für ihren eigens geschriebenen Song "KNOW LOVE“ haben sich Wild Culture die hochtalentierte Nachwuchskünstlerin CHU ins Studio eingeladen. 

Weiterlesen

Pyranja - Overkill

Pyranjas erste Platte erschien bereits 2001 über Def Jam Germany / Universal. 2004 gründete sie ihr eigenes Label Pyranja Records und veröffentlichte bis heute 3 Solo Alben, unzählige Features und Kollabo-Tracks sowie einen Longplayer mit der Crew Ostblokk aus Berlin. Sie tourte nicht nur durch Deutschland, Österreich, Schweiz, USA und Kolumbien, sondern rockte Festivals und Shows in Ägypten, Tschechien, Dänemark, dem Libanon und Russland.
Schon während ihres Studiums an der "Universität der Künste" schrieb sie für mehrere Magazine und Bücher, spielte in Filmen mit und gab Rap-Workshops für Jugendliche. 2007 begann sie bei Radio Fritz zu moderieren und kehrt nun nach 10 Jahren Radiomoderation als Musikerin auf die Bühne zurück. Darüber hinaus engagiert sich Pyranja bei Gangway, Berlins größtem Verein für Straßensozialarbeit in zahlreichen Projekten und arbeitet für den Verein cultures interactive e.V. im Rahmen des "Projekts Spot on, girls!" sowie verschiedener anderer Projekte.

Pyranja Photo

Weiterlesen

LAZULI: Neue Tour: "live in concert 2017"

lazuli band pic copyright Angelo Ermanno Di Nicola

Lazuli sind ein absoluter Geheimtipp. Wer einmal dieses unglaubliche musikalische Gemisch live erlebt hat, muss ihm zwangsläufig verfallen. Eine derartige Musik hat man bis dato nicht gehört. Da treffen Elemente aus Progressive Rock, Chanson, Folk und Weltmusik auf die unglaublichsten Klänge und heftige Percussiongewitter. So viele Schubladen gibt es nicht, dass man die Musik von Lazuli hinein packen könnte. Und wer doch Vergleiche für diese an sich unvergleichbare Musik braucht, dem kann evtl. mit der Beschreibung \"King Crimson meets Peter Gabriel\" eine ungefähre und dennoch unzureichende Erklärung an die Hand gegeben werden.

Weiterlesen

KASHMIR KARMA

Nachdem sie zuletzt im Mai 2015 auf Tour waren, melden sich Selig zwei Jahre später mit der Ankündigung ihres siebten Studioalbums „Kashmir Karma“ und der dazugehörigen Tour im Herbst 2017 zurück. Für die Aufnahmen zu ihrem neuen Album hat sich die Band in die Abgeschiedenheit der schwedischen Westküste zurückgezogen. Inspiriert von der Natur und dem aufgewühlten Weltverhalten vertonten sie dort Bilderwelten, Momentaufnahmen und Traumsequenzen. Sie besonnen sich auf ihre spirituellen und organischen Wurzeln und lassen diese auch in den Albumtitel einfließen. „Kashmir Karma“ steht für ein Miteinander, das wie der Flügel eines Schutzengels über den Aufnahmen schwebt.

selig

Weiterlesen

Schulrockfestival steigt am 14. März 2017

Das Schulrockfestival geht in die Endrunde. Rund 30 Bands aus Bremen und den angrenzenden Landkreisen Niedersachsens hatten sich für die 24. Auflage des Bremer Schulrockfestivals beworben. "Die Auswahl fiel wieder einmal nicht leicht, die Bands sind sehr gut", sagt Festival-Organisator Volker Bruder. Eine professionelle Jury hat sich die Werke angehört und entschieden. Vier Bands aus Bremen ("Swank Think" aus den Oberschulen KSA und am Barkhof; "Shelter" aus der GSM; "Game Of Tones" vom SZ Walle, der Oberschule am Barkhof und dem Kippenberg Gymnasium sowie "Words Of Enlightenment" von der St. Johannis Schule, der Oberschule am Leipnizplatz, dem Gymnasium Hamburger Straße und der Rudolf Steiner Schule Ottersberg) und eine aus Niedersachsen ("The Blue Lights" aus der Realschule und dem Gymnasium Wildeshausen) werden am 14. März 2017, ab 19 Uhr, die Kesselhalle des Bremer Schlachthofes rocken. Der Eintritt ist frei.

20170309 Swank Think

Weiterlesen

Color to the people

Bunter als du Dachtest!, lautet der Flaggenspruch der fünfköpfigen Multi - Kulti - Reggae - Weltmusik - Rasselbande "UNOJAH". Die Einflüsse sind vielfältig: Fünf Musiker aus fünf Nationen und drei Religionen mixen einen bunten Cocktail aus Reggae, Latin, Pop, Hip Hop, Oriental und Weltmusik mit spirituellen Texten in vielen Sprachen.

Unojah Foto

Weiterlesen

Something Just Like This

Chainsmokers 5 web

Alex Pall und Drew Taggart zählen ganz gewiss zu den fleißigsten Vertretern ihres Berufsstandes. Das New Yorker House/Pop-Duo hatte im vergangenen Jahr mit fast schon  beängstigender Treffsicherheit einen Hit (u.a. mit XYLØ. Charlee und Phoebe Ryan) nach dem anderen rausgehauen (darunter die Platin-Singles „Don’t Let Me Down“ featuring Daya und „Closer“ featuring Halsey), wurde für diverse Awards nominiert (u.a. vier American Music Awards, zwei Billboard Music Awards, zwei Teen Choice Awards und zwei MTV Music Awards) und spielte unzählige ausverkaufte Headliner-Touren, Festivals und trat sogar bei den MTV Music Awards 2016 auf.

Weiterlesen

Tim Kamrad - Changes

Als Tim im Oktober seine erste Single „Changes" veröffentlichte, bewies er auf Anhieb, dass er mehr als nur ein weiterer junger Sänger aus Deutschland ist. Nicht nur seine Entscheidung, auf Englisch zu singen, zeigt, dass er bereit ist, gegen den Strom zu schwimmen, um seine Vision umzusetzen.  Die klare, hypnotische Gitarrenlinie und der sanfte Gesang sind nicht nur eine unwiderstehliche Einladung, in Tims Musikwelt einzutauchen, sondern gleichzeitig sein Manifest.

TK1 by MartinGendig

Weiterlesen

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

11.03.2017 STUBU

11.03.2017 STUBU

Nach der Passion ging es für uns später am Abend noch in das Stubu Dancehouse. Wow was für eine Schlange vor dem Laden, klar die...

Weiterlesen
Gemeinsam gegen Rassismus – egal geht nicht!

Gemeinsam gegen Rassism…

Wie kann mit Rassismus und Diskriminierung umgegangen werden? Noch bis zum 10. März können sich Schüler und Schülerinnen, Lehrkräfte sowie pädagogisch Mitarbeitende aus Bremer und...

Weiterlesen
27.01.2017 Ta Töff

27.01.2017 Ta Töff

Partys im Ta Töff sind immer sehr exklusiv und vornehmen, an diesem Abend aber gab es noch das gewisse Extra - High Class Red Carpet...

Weiterlesen
18.02.2017 GayCANDY - Flirtfever

18.02.2017 GayCANDY - F…

Bunte Neon-Leuchtarmbändchen zeigen Euch heute, wo's lang geht im Moments Club im Bremer Viertel. Denn mit der Farbe Eures Armbands zeigt ihr an, ob ihr...

Weiterlesen
Universität Bremen unterstützt StartUps vorbildlich

Universität Bremen unte…

Die Gründungsförderung an der Universität Bremen ist sehr gut aufgestellt. Das ist das Ergebnis des aktuellen Rankings „Gründungsradar 2016“. Herausgegeben wird die Studie vom Stifterverband...

Weiterlesen
Das Moments schließt vorerst ab Ende April

Das Moments schließt vo…

Bewegung in der Club Szene in Bremen. Das Moments im Bremer Viertel wird zum Ende April seinen Betrieb einstellen. Seit 1995 war das Moments ein...

Weiterlesen

Anmelden oder Registrieren

Facebook Anmeldung