H.O.L.Y.

(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

HOLY Cover

H.O.L.Y.“ Eine Single, entstanden aus zwei musikalischen Welten, die unterschiedlicher nicht sein könnten: „Dance National“-Preisträger ALLE FARBEN hat in den letzten fünf Jahren mehr als zwei Millionen Platten verkauft – darunter die Top-10-Tracks „Supergirl“, „Bad Ideas“ und „Please Tell Rosie“ – und mit seinem jüngsten Hit „Little Hollywood“, der kurz vor Platin steht, locker die #1 im Airplay geknackt. Mit seinem Debütalbum „Wishes“ und „Let it all Go”, dem Gold-Duett mit Birdy, hat RHODES Medien, Kritikern und Fans in England gewaltig den Kopf verdreht und sich mit “Your Soul” ft. Felix Jaehn auch in den deutschen Airplay-Top-10 festgesetzt. Allein die Kollabo dieser beiden absoluten Radio-Faves verspricht schon fast einen Durchmarsch –gepaart mit der perfekten Prise Nashville-Produktion können sich die Charts auf was gefasst machen.

Lyrics, die unter die Haut gehen, verschmelzen lässig mit RHODES’ Vocals, die verletzlich und mitreißend zugleich sind, und diesem einmaligen Dance-Feel von ALLE FARBEN. Dazu ein Piano, das Feuerzeuge von ganz alleine zündet und ein gewaltiger Chorus, der auf dem nächsten Open-Air alle Arme in die Luft reißen wird ... – kein Wunder, dass es neulich im Studio jede Menge High-Fives gab. 

You made the brightest days from the darkest nights

You’re the river bank, where I was baptized

You’re holy, I’m high on lovin’ you.“

Der Song stammt aus den Federn der Grammy-Gewinner Busbee & Nate Cy und dem nor-wegischen Hitproducer William Wiik Larsen und hat jetzt schon den Stempel „Monster-Hit“ Beweis dafür gefällig? Die Original Version von Country Superstar Florida Georgia Line steht in den USA inzwischen bei über 200.000.000 Youtube Views und hat dort bereits Doppel-Platin.

You made the brightest days from the darkest nights

 

Teile diesen Beitrag

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Empfehlungen

Anmelden oder Registrieren

Hanse Hardstyle im Pier 2