.FAB

  • Geschrieben von Daniel
  •  - 
  •  - Zugriffe: 395
(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)
7bf6125dbd663a431e0674701e79b661

.FAB, der Rapper/Sänger/Producer/Musiker, dessen Beats so verdammt fresh und ausgefuchst klingen, ist ein musikalischer Autodidakt, Fan, Tüftler. Sein Sound verrät, dass er schon viel länger am Start sein müsste. Und das war er auch - aber einfach völlig unter dem Radar. Sein Weg begann in L.A., wo er sich abschauen konnte, wie man auf Weltniveau produziert. Mittlerweile schreibt und produziert .FAB seine eigenen Songs. Die Instrumente spielt er fast alle selbst ein und bastelt gelayerte Soundteppiche, auf denen man sich einfach nur hart gechillt hinlegen möchte. Live wird man diesen jungen Herren erleben können (ja, richtig: erleben!) im Zusammenklang mit einigen der frischesten, spannendsten Indie- und Elektronikmusiker der Zeit als Band.

.FAB zeigt, dass auch mit anspruchsvollem HIPHOP punkten kann. Seine Musik ist gefühlvoll aber auch direkt - einfach gute Musik eben. Hört einfach selbst mal rein. „Schnelles Glück“ heißt sein 2017 erscheinendes Album. Ein Titel, der bei dieser Historie von Flashes, Leidenschaft und Tüftelei schon beinah ironisch klingt – wären da nicht diese Stimme und diese Texte, die immer so völlig Jetzt-zeitig sind, assoziativ, begleitend und führend durch die komplexe Soundwelt. Live wird man diesen jungen Herren erleben können (ja, richtig: erleben!) im Zusammenklang mit einigen der frischesten, spannendsten Indie- und Elektronikmusiker der Zeit als Band. Könnte sein, daß man das nicht missen sollte. Wer weiß? Wo, verdammt, ist dieser Typ so lange gewesen? Gut, daß er jetzt da ist

Video


Empfehlungen

Anmelden oder Registrieren

Hanse Hardstyle im Pier 2