Soho Club schließt Ende August

  • Geschrieben von Daniel Hornick
  • Aufrufe: 6994

Soho Club schließt Ende August

Die Nachricht trifft uns wie einen Schlag in das Gesicht. Der Soho Club in der Bremer Überseestadt schließt Ende August. Ein letztes Mal werden am 25.08.2017 die Fahrstühle in die fünfte Etage des Speicher 1 fahren, um Gäste in den Club zu bringen. Der letzte Tanzt - The Last Dance Bye Bye Bye Soho. Ein wirklich schöner Club in Bremen schließt nun nach Runde 7 1/2 Jahren. 

Hallo liebe Bremer, leider war es in den letzten Jahren nicht mehr ganz so einfach euch in die Überseestadt ins Soho zu locken, es wurde mit Veranstaltern zusammen gearbeitet, alle im Team waren immer mit Freude, viel Spass und Engagement dabei, trotzdem mussten wir nun diesen Schritt gehen und würden uns freuen, wenn ihr Bremer alle mit uns noch ein letztes Mal mit uns feiert!
Persönliches Statement von Tobias Meisner 

Am 29. Januar 2010 als Tobias Meisner und Lars Heiser als Geschäftsführer der LITE LIFE Eventagentur beschlossen, das Hudson unter ihre Fittiche zu nehmen, veränderte sich Bremens Nachtleben spürbar. Die Szene spielte verrückt: Endlich gab es wieder einen Ort, an dem ausgelassen in schickem Dress gefeiert werden konnte.

Jeden Freitag und Samstag konnten dann diejenigen, die bei dem Gedanken an die ehemaligen Discotheken „Scala“ und „Delight“ in alten Erinnerungen schwelgen, alte Zeiten wieder aufleben lassen. Funk, Soul, Rhythm & Blues, Rock’n’Roll, Disco, House & Electronica Clubhits trafen auf All Time Favorites. “It’s all about the music. Get lost in the groove” Das Publikum war gehoben, szenig und gut gelaunt. Aus diesem Grund wurde an der Tür des Clubs hart und selektierend gearbeitet. Die Stimmung war stets locker, ausgelassen und amüsant. Der SOHO Club war Bremens Szene Club und für rauschende Partys bekannt, die meist erst mit dem Sonnenaufgang endeten.

20768153 1553491291392203 8781634654005849907 n

Dank Tobias Meisner, der selbst seit Jahren erfolgreich als DJ in Bremen unterwegs ist, steht Bremen seit jeher wieder auf ausgewählte Clubs anstatt überfüllter Großraumdiscotheken. Das eingangs gesetzte Ziel, etwas derart Neues in Bremen zu etablieren, das zudem noch ein vorwiegend gehobenes Publikum ansprechen soll, sorgte schnell für Diskussionen. Doch nun ist nach 7,5 Jahren leider die Zeit gekommen, „BYE BYE BYE“ zu sagen. Deshalb möchte das Soho Team mit allen noch ein letztes großes Fest am 25.08.2017 im SOHO Club feiern.

Teile diesen Beitrag

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

WEAVES

WEAVES aus Toronto sind zurück mit Wide Open, ihrem zweiten Studioalbum, das am 6. Oktober bei Memphis Industries erscheint. Ihre selbstbetitelte Debüt-LP ist dieses Jahr für den...

Weiterlesen

19.08.2017 ALADIN Ü30

Die legendären Ü30 Partys im Aladin ziehen immer wieder feierwütige Menschen aus dem ganzen Norden an. Auf drei Areas wurde gefeiert und getanzt. Ob nun...

Weiterlesen

Freie Studienplätze an …

Noch ist es nicht zu spät für einen Studienplatz zum kommenden Wintersemester: bis zum 15. September 2017 ist eine Einschreibung in folgenden Studiengängen möglich:

Weiterlesen

Ab in den Süden

Weißer Sandstrand, blaues Wasser und warme Sonnenstrahlen – was für eine angenehme Vorstellung bei dem schmuddeligen Herbst- und Winterwetter in Norddeutschland. Und die Sonne im Winter...

Weiterlesen

Brokser Heiratsmarkt Te…

Der Montag ist immer ein etwas ruhigerer Tag auf dem Brokser Heiratsmarkt in Bruchhausen-Vilsen. Da ist meist alles sehr entspannt, damit die meisten zum traditionellen...

Weiterlesen

J Balvin & Willy Wi…

Der französische, gold-, platin- und diamondschwere Künstler Willy William gibt dem Genre Urban Pop eine neue Bedeutung. Er darf sich mit Recht Autor, Composer, Producer...

Weiterlesen

Anmelden oder Registrieren

Facebook Anmeldung