Schlägerei vor Discothek - Polizei setzt Pfefferspray ein

  • Geschrieben von Daniel Hornick
  • Aufrufe: 1852

polizei 27931191 ml maimento 123RF

Mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften musste die Zevener Polizei am frühen Sonntagmorgen eine handfeste Auseinandersetzung zwischen zwei Personengruppen vor einer Discothek an der Osenhorster Straße schlichten. Gegen 02.35 Uhr hatten Anwohner die Polizei über Notruf verständigt und von einer Schlägerei berichtet, an der rund fünfzehn Personen beteiligt seien.

Als die Streifenwagen gegen 2.50 Uhr am Einsatzort eintrafen, waren fast alle der Kontrahenten verschwunden. Vor der Discothek saßen noch zwei junge Männer und berichteten den Beamten von dem Streit. Es dauerte nicht lange, da kamen ihre Widersacher mit Verstärkung zurück. Nur mit großer Mühe konnten die Polizisten die beiden Lager voneinander trennen. Die Lage schien zu eskalieren, als sich die beiden Männer in das Auto eines Bekannten setzten und nach Hause fahren wollten. Ihre Gegner griffen das Fahrzeug an, rissen die Türen auf und versuchten die beiden herauszuziehen.

Die Polizei forderte weitere Verstärkung an und setzte Pfefferspray ein. Erst als die beiden angegriffenen Männer den Ereignisort verlassen hatten, kehrte Ruhe ein. Dass es zu keinen ernsthaften Verletzungen gekommen ist, beschreibt die Polizei angesichts der aggressiven Grundstimmung als glücklichen Umstand. Es dauerte bis zum frühen Morgen, bis die Beamten die Personalien der Beteiligten zusammen hatten. Es folgen Ermittlungen wegen Landfriedensbruch, einfacher und gefährlicher Körperverletzungen und Sachbeschädigung gegen insgesamt acht Beschuldigte.


Quelle: Polizei Rotenburg - Foto: maimento 123RF

Teile diesen Beitrag

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
Schlagwörter Rotenburg Discothek Polzei

Empfehlungen

Anmelden oder Registrieren

Kostenlos Anmelden