Werder Bremen und Fun Factory erhalten Auszeichnung für fahrradaktives Engagement

  • Geschrieben von Daniel
  •  - 
  •  - Zugriffe: 865
(Geschätzte Lesezeit: 1 Minute)

20170328 SVWerder

Umwelt- und Verkehrssenator hat das Unternehmen SV Werder Bremen GmbH & Co KG aA als "Fahrradaktiven Betrieb 2016" ausgezeichnet. Verkehrsstaatsrätin Gabriele Friderich hatte der Fun Factory GmbH bereits am Mitte März die Auszeichnung als Fahrradaktiver Betrieb 2016 überreicht. Die Auszeichnungen wurden jeweils von den Vorständen des ADFC und der AOK begleitet. Der Preis besteht aus einem Edelstahl-Fahrradständer, einer Urkunde und dem Gutschein für eine Betriebs-Fahrradtour, die vom ADFC jeweils für die Betriebe exklusiv organisiert wird.

50 Betriebe hatten 2016 am Wettbewerb "Fahrradaktiver Betrieb" teilgenommen, der im Rahmen der Aktion "Mit dem Rad zur Arbeit" stattfand. Bereits zum 13. Mal waren Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer aus Bremen und Bremerhaven dem Aufruf von ADFC und AOK Bremen/Bremerhaven gefolgt – über 4.000 haben sich an der Aktion "Mit dem Rad zur Arbeit" beteiligt. Seit Beginn der gemeinsamen Aktion im Jahr 2004 steht das Land Bremen mit seiner Teilnahmequote bundesweit an erster Stelle. Die Erfolgsgeschichte der bremischen Aktion wurde auch im vergangenen Jahr fortgeschrieben: 4.023 Beschäftigte aus 776 Betrieben traten 2016 in die Pedale.

Schlagwörter Bremen Fahrrad Werder ADFC AOK

Empfehlungen

Anmelden oder Registrieren

Hanse Hardstyle im Pier 2