Wer braucht sowas? Tinder deine Stadt

  • Geschrieben von Kai Schöning
  • Aufrufe: 275

rathaus nacht front

Wer braucht denn bitte sowas? Das Zentrum für Medien-, Kommunikations- und Informationsforschung (ZeMKI) und das Institut für Informationsmanagement (ifib) an der Universität Bremen sowie das Hans-Bredow-Institut für Medienforschung an der Universität Hamburg neue Wege: In Zusammenarbeit mit zukünftigen Nutzerinnen und Nutzern entwickeln sie eine mobile Nachrichten- und Informations-App mit sogenannter Tinder-Logik für junge Leute. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert das Projekt bis 2019 mit rund 640.000 Euro.

Die App soll ähnlich intuitiv zu bedienen sein wie die Dating-App Tinder. Das heißt: Die Nutzerinnen und Nutzer sollen Informationen durch Wischen in der App als interessant oder nicht interessant klassifizieren können. Dadurch soll die App ihre Nutzerinnen und Nutzer kennenlernen und bereitet Nachrichten auf, die auf diese zugeschnitten sind. Mal abgesehen, dass es sowas schon gibt, ist dies wieder eine weitere Art Informationen von Nutzern zu sammeln. 

Die Zielgruppe sollen junge Menschen zwischen 16 und 36 Jahren sein. Zunächst wird die experimentelle App für das Land Bremen und die zwei angrenzenden Landkreise Osterholz und Verden konzipiert und gemeinsam mit der dort ansässigen Medien- und Digitalwirtschaft, den Stadt- und Gemeindeverwaltungen, Stadtteilbeiräten sowie den in der Stadt und im Umland aktiven politischen Parteien und Verbänden entwickelt. Auch Gemeinschaften wie Sportvereine, Initiativen, Kunstvereine und -initiativen, soziale Bewegungen mit Lokalbezug oder religiöse Gemeinden werden bei der Datenerhebung und der App-Entwicklung eingebunden. 

Über eine halbe Millionen Euro in die Entwicklung einer App zu stecken, für ein Thema, dass privatwitschaftlich längst gelöst ist, halten wir für absolut ungerechtfertigt. Dieses Geld könnte und müsste dringend in die Bildung investiert werden. 

Teile diesen Beitrag

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

La Bouche: Erste Single…

  Mit Sweet Dreams begann 1994 der kometenhafte Aufstieg von LA BOUCHE. Melanie Thornton & Lane McCray starteten mit diesem Song eine Weltkarriere mit über 10 Millionen verkauften Tonträgern und Top Platzierungen in...

Weiterlesen

7. Tag der Zivilcourage

Der Verein Tu was! Zeig Zivilcourage! und das Bündnis Demokratie beginnt mit uns teilen mit: 5 Tage vor der Bundestagswahl am 24. September 2017 ruft ein breites...

Weiterlesen

Whisky Tasting & Co…

Ein ganz besonders leckeres Bonbon erwartet Euch am 30.10. in der Lemon Lounge. Deutschlands einziger hauptberuflicher Spirituosenexperte, Jürgen Deibel, ist zu Besuch in der Lemon Lounge...

Weiterlesen

Supermarkt in Vegesack …

In Aumund-Hammersbeck überfiel am Freitagabend ein maskierter Räuber einen Supermarkt. Der Mann bedrohte den Kassierer mit einem Messer und entwendete Bargeld. Die Polizei sucht Zeugen...

Weiterlesen

HOUSE NATION IBIZA 2017

  Milk & Sugar melden sich zurück mit der dritten Edition ihrer beliebten House Nation Ibiza Compilation-Reihe, die pünktlich zu den diesjährigen Closing Parties erscheint. Nach dem...

Weiterlesen

29.09.2017 STUBU DANCEH…

Party Nacht, es ist Freitag Nacht und Bremen will wieder Tanzen und Feiern! Jep und genau das könnt ihr im Stubu Woche für Woche -...

Weiterlesen

Anmelden oder Registrieren

Facebook Anmeldung