Weltfrauentag am 08.03.2017

  • Geschrieben von Daniel
  •  - 
  •  - Zugriffe: 706

Demo, Informationsangebote, Ehrung der Bremer Frau des Jahres: Der 8. März steht in Bremen und Bremerhaven wieder ganz im Zeichen des Internationalen Frauentags. Rund um den Bremer Marktplatz laden zahlreiche Initiativen und Einrichtungen zu Veranstaltungen ein. Auch in der Bürgerschaft wird es um die Situation von Frauen im Land Bremen gehen. Hier ein kurzer Überblick:

photocase7k7g7cia52492821

Zu den mittlerweile traditionellen Veranstaltungen am Internationalen Frauentag zählen die Demo der Stadtfrauenkonferenz, die um 16 Uhr am Ziegenmarkt startet und zum Domshof zieht (Abschluss: 17 Uhr) sowie die Ehrung der Bremer Frau des Jahres am Abend im Rathaus. Der Bremer Frauenausschuss e.V., Dachverband der Frauenverbände im Land Bremen, wird im Rahmen eines Festakts in der Oberen Rathaushalle die Verdienste einer Bremerin würdigen, die sich insbesondere unter dem Vorzeichen der Digitalisierung für gleiche Rechte und Teilhabe von Frauen einsetzt. Der Festakt (Beginn: 18 Uhr) steht unter dem diesjährigen Motto des Bremer Frauentags "Leben 4.0 – schneller, höher, weiter?" und ist offen für alle Interessierten. Frauensenatorin Anja Stahmann wird ebenfalls zugegen sein.

Das Rathaus steht bereits am Nachmittag im Zeichen des Weltfrauentags. Ab 16.30 Uhr wird es unter der Überschrift "4.0 – ein Blick in die Zukunft am 106. Bremer Frauentag" eine Infoveranstaltung mit acht Themeninseln geben, auf denen intensiv diskutiert werden kann zu folgenden Themen: Lernen 4.0, Lebensentwürfe, Wohnformen, Geschlechterklischees 4.0, Berufsbilder 4.0, Gesundheit digital, Gerechtes Einkommen, Leben 4.0. Frauen aus unterschiedlichen Institutionen und Einrichtungen werden diese Diskussions- und Austauschrunden moderieren.

Auch die ZGF öffnet ihre Türen: "Hier werden Sie gegendert!"
Schon ab 12.05 Uhr öffnet die Bremische Zentralstelle für die Verwirklichung der Gleichberechtigung der Frau (ZGF) alle Türen und lädt ein, die Landesbehörde in der Knochenhauerstraße 20-25 genauer kennenzulernen. Landesfrauenbeauftragte Ulrike Hauffe und die Mitarbeiterinnen aus den Arbeitsbereichen Gewalt, Mädchen und Bildung, Recht, Arbeit und Wirtschaft, Gesundheit sowie des Schwerpunktprojekts 2017 "Frauen und Flucht" stehen für Gespräche bereit, außerdem gibt es zwei Impulsvorträge zu den aktuellen Themen "Zurück auf Null? Warum Gender relevant ist" (12.05 Uhr) und zu sexistischer Werbung (14 Uhr). Um 14.30 Uhr geht es für die Landesfrauenbeauftragte dann in der Bürgerschaft  weiter: Dort stellt sie den 20. Tätigkeitsbericht der ZGF vor.


Quelle: Senatspressestelle - Foto: grabba / photocase.com

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

15.09.2018 LA VIVA

Na schon wieder fit? Was war das denn bitte für eine Nacht im La Viva gestern....der Hammer....Mit reichlich geiler Mucke und den besten Feierschweinen aus...

Weiterlesen

12.10.2018 LA VIVA

Nach dem fetten Donnerstag gab es gestern den für La Viva bekannten „Studi Freitag“. Was für eine Party. DJ John West hat mit euch zusammen...

Weiterlesen

Schlägerei an der Busha…

Am Mittwochabend kam es an einer Straßenbahnhaltestelle in Bremen Nord zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Männern, in deren Verlauf sich die Beteiligten durch Faustschläge...

Weiterlesen

14.09.2018 5 ELEMENTS

"WE WANT HARDSTYLE" das Motto war Programm...Harder Style vom feinsten! Bass Modulators standen LIVE an den Tacks und haben ein Feuerwerk an #Hardstlye #Hardprogressive und...

Weiterlesen

05.10.2018 2RAUMCLUB

Der Sommer hat mit der heftigen „Bella Ciao“ Party begonnen und wurde nun auch ebenbürtig verabschiedet! Dazu der passende Sieg von Werder Bremen und die Stimmung war auf...

Weiterlesen

14.09.2018 La Viva

So Leute, es ist Samstag Mittag. Zeit für einen kurzen Rückblick auf gestern Abend. Und fu... es war mal wieder nach 6 Uhr morgens als...

Weiterlesen

Anmelden oder Registrieren