Weltfrauentag am 08.03.2017

  • Geschrieben von Daniel Hornick
  • Aufrufe: 469

Demo, Informationsangebote, Ehrung der Bremer Frau des Jahres: Der 8. März steht in Bremen und Bremerhaven wieder ganz im Zeichen des Internationalen Frauentags. Rund um den Bremer Marktplatz laden zahlreiche Initiativen und Einrichtungen zu Veranstaltungen ein. Auch in der Bürgerschaft wird es um die Situation von Frauen im Land Bremen gehen. Hier ein kurzer Überblick:

photocase7k7g7cia52492821

Zu den mittlerweile traditionellen Veranstaltungen am Internationalen Frauentag zählen die Demo der Stadtfrauenkonferenz, die um 16 Uhr am Ziegenmarkt startet und zum Domshof zieht (Abschluss: 17 Uhr) sowie die Ehrung der Bremer Frau des Jahres am Abend im Rathaus. Der Bremer Frauenausschuss e.V., Dachverband der Frauenverbände im Land Bremen, wird im Rahmen eines Festakts in der Oberen Rathaushalle die Verdienste einer Bremerin würdigen, die sich insbesondere unter dem Vorzeichen der Digitalisierung für gleiche Rechte und Teilhabe von Frauen einsetzt. Der Festakt (Beginn: 18 Uhr) steht unter dem diesjährigen Motto des Bremer Frauentags "Leben 4.0 – schneller, höher, weiter?" und ist offen für alle Interessierten. Frauensenatorin Anja Stahmann wird ebenfalls zugegen sein.

Das Rathaus steht bereits am Nachmittag im Zeichen des Weltfrauentags. Ab 16.30 Uhr wird es unter der Überschrift "4.0 – ein Blick in die Zukunft am 106. Bremer Frauentag" eine Infoveranstaltung mit acht Themeninseln geben, auf denen intensiv diskutiert werden kann zu folgenden Themen: Lernen 4.0, Lebensentwürfe, Wohnformen, Geschlechterklischees 4.0, Berufsbilder 4.0, Gesundheit digital, Gerechtes Einkommen, Leben 4.0. Frauen aus unterschiedlichen Institutionen und Einrichtungen werden diese Diskussions- und Austauschrunden moderieren.

Auch die ZGF öffnet ihre Türen: "Hier werden Sie gegendert!"
Schon ab 12.05 Uhr öffnet die Bremische Zentralstelle für die Verwirklichung der Gleichberechtigung der Frau (ZGF) alle Türen und lädt ein, die Landesbehörde in der Knochenhauerstraße 20-25 genauer kennenzulernen. Landesfrauenbeauftragte Ulrike Hauffe und die Mitarbeiterinnen aus den Arbeitsbereichen Gewalt, Mädchen und Bildung, Recht, Arbeit und Wirtschaft, Gesundheit sowie des Schwerpunktprojekts 2017 "Frauen und Flucht" stehen für Gespräche bereit, außerdem gibt es zwei Impulsvorträge zu den aktuellen Themen "Zurück auf Null? Warum Gender relevant ist" (12.05 Uhr) und zu sexistischer Werbung (14 Uhr). Um 14.30 Uhr geht es für die Landesfrauenbeauftragte dann in der Bürgerschaft  weiter: Dort stellt sie den 20. Tätigkeitsbericht der ZGF vor.


Quelle: Senatspressestelle - Foto: grabba / photocase.com

Teile diesen Beitrag

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

25.08.2017 Soho Closing

Ein letztes Mal öffnete der Soho-Club in der Überseestadt seine Tore. Und ich sage Euch Leute, es war ein rauschendes Abschiedsfest. Bereits um Mitternacht war...

Weiterlesen

Kontor Summer Jam 2017

Die "Kontor Top Of The Clubs“ ist Deutschlands Nr. 1 DJ-Mix Compilation und die "Kontor House Of House“ schaffte kürzlich auch den Sprung auf Platz...

Weiterlesen

23.09.2017 STUBU

Samstag Nacht im Stubu Dancehouse, wenn Bremen tanzt und feiert, auch wenn es grade (mal wieder) nicht danach aussieht, dass Werder in dieser Saison nichts mit dem Abstieg zu tun...

Weiterlesen

Bilderbuch Tanzt im Sch…

Beste Nachricht für alle Freunde des gepflegten Indie Pops. Die super sympathischen Jungs mit Wiener Schmäh BILDERBUCH werden am 30. April 2018 den Bremer Schlachthof...

Weiterlesen

25.08.2017 NFF CLUB

Christian Haffner der Macher von Tanz aus der Reihe (!!!am 30.09.17 in NFF Club mit AKA AKA!!!) rief zur Monkey Beatz, es war mega laut und...

Weiterlesen

28.07.2017 NFF CLUB

Die Sommerferien gehen langsam dem Ende zu... aber der NFF CLUB macht natürlich keine Pause! Am 28.7. fand wieder die SUMMER VIBRATION im NFF statt...

Weiterlesen

Anmelden oder Registrieren

Facebook Anmeldung