Verfolgungsjagd durch Vegesack

  • Geschrieben von Kai Schöning
  •  - 
  •  - Zugriffe: 373

40567999 ml auto

Gestern Mittag flüchtete ein 20-jähriger Bremer in Vegesack mit seinem Opel Corsa vor einer Streifenwagenbesatzung, die ihn kontrollieren wollte. Auf seiner Flucht rammte er unter anderem eine Leitplanke und verursachte einen Verkehrsunfall. Den Einsatzkräften war ein ungültiges Kennzeichen am Auto des 20-Jährigen aufgefallen und wollten ihn stoppen. Der raste jedoch unbeirrt weiter.

Er nutzt einige Male die A 270 in beide Richtungen in deren Verlauf der Mann eine Leitplanke rammte. Schließlich fuhr er in Vegesack-Mitte ab. Von der Straße Am Rabenfeld über die Georg-Gleistein-Straße bis zur Meinert-Löffler-Straße missachtete der Fahrer des Opel häufig die Rotlichter an Straßenkreuzungen und nutzte Gehwege für sein Fortkommen. Schließlich konnte ihm im Kreisel der Meinert-Löffler-Straße eine Autofahrerin mit ihrem Opel Meriva nicht mehr ausweichen und stieß mit dem Corsa des Flüchtigen zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls kollidierte der Kleinwagen mit einem VW Tiguan und rammte am Ende einen Betonpfeiler. Die Besatzungen zweier Streifenwagen nahmen ihn fest, bevor er zu Fuß flüchten konnte. Insgesamt entstand hoher Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Der Unfallfahrer steht in dem Verdacht unter dem Einfluss von Drogen gefahren zu sein. Darüber hinaus stehen ihm, neben anderen, Ermittlungsverfahren wegen Unfallflucht, Fahren ohne Fahrerlaubnis, Urkundenfälschung und Steuerhinterziehung ins Haus.

Quelle: Polizei Bremen - Foto: ambrozinio / 123RF

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

Hoverboards und E-S…

Elektrokleinfahrzeuge wie die flinken und wendigen Hoverboards finden immer mehr Fans. Bei vielen Kindern und Jugendlichen stehen sie vor Weihnachte...

Weiterlesen

24.11.2018 La Viva

Gestern war ich nach langer Zeit mal wieder im La Viva unterwegs. Und was soll ich sagen? Je später der Abend, desto besser die Party! Alle 3 Areas ...

Weiterlesen

12.01.2019 SIXDAYS …

Das Duo Keisse/De Buyst (Team elements pure) hat seine Führung am dritten Renntag der 55. SIXDAYS BREMEN weiter ausgebaut. Die Belgier stehen derzei...

Weiterlesen

Szenenight bewerten

Wir wollen Szenenight noch besser machen!

Damit wir Szenenight für euch noch besser machen können, würden wir uns freuen, wenn ihr Szenenight bei Google bewertet. Alle Bewertungen helfen uns Szenenight zu verbessern.

Über Lob freuen wir uns natürlich ganz besonders.

Google: https://goo.gl/lJ6VbN 
Facebook: https://goo.gl/1U24xj

Anmelden oder Registrieren