Uni Bremen und Bangkok intensivieren ihre Zusammenarbeit

  • Geschrieben von Daniel Hornick
  • Aufrufe: 270

Seit drei Jahren unterhält die Arbeitsgruppe Cognitive Systems im Rahmen des Bremen Spatial Cognition Center eine Kooperation mit der Mahidol University in Thailand. Ein erstes Memorandum of Understanding zwischen dem Fachbereich Mathematik/ Informatik der Universität Bremen und der „Faculty of Information and Communication Technology“ der Mahidol University wurde von den Dekaninnen beider Institutionen bereits im Jahr 2014 unterzeichnet.

csm Praxisboerse 007 1d16829546 c UniTransfer

Seither sind 14 Studierende von der thailändischen Universität zu dreimonatigen Studienaufenthalten nach Bremen gekommen. „Sie sind in unsere Projekte eingebunden und haben hervorragende Arbeit geleistet, die bereits zu Konferenzbeiträgen und Publikationen geführt hat“, erläutert Professor Christian Freksa, Wissenschaftlicher Direktor des Bremen Spatial Cognition Center. Von Juni bis Dezember 2016 ist auch der Kooperationspartner Professor Peter Haddawy von der Mahidol University als Fellow des Hanse Wissenschaftkollegs (HWK) gemeinsam mit zwei Doktorandinnen in der Arbeitsgruppe tätig.

Ausweitung der Kooperation im Fokus

Der Besuch der thailändischen Delegation wird zum Teil über das Projekt MINTernational am International Office der Universität Bremen finanziert. MINTernational ist eine Förderung des Stifterverbandes für die deutsche Wissenschaft zur Internationalisierung der Studienfächer Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT). Mit einer Informationsveranstaltung sollen Bremer Studierende für Auslandsaufenthalte an der thailändischen Universität gewonnen werden. Sie bietet ein reichhaltiges Spektrum an englischsprachigen Studiengängen an. „Der Campus nahe Bangkok ist ein attraktiver Ort für einen Auslandsstudienaufenthalt“, resümiert Professor Christian Freksa. Als nächster Schritt ist geplant, dass Anfang 2017 im Zusammenhang mit der gegenseitigen Doktorandenbetreuung ein Vertreter des Bremen Spatial Cognition Center zur Mahidol University reist, um dort ebenfalls eine Informationsveranstaltung für Studierende durchzuführen und die wissenschaftliche Kooperation weiter voranzubringen.

Teile diesen Beitrag

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

22.07.2017 Ta Töff

Trotz des Deichbrand Festivals wurde gestern Abend im Ta Töff in Bevern auf 3 Areas gefeiert. In der Mainhall stand DJ Maurice Durand (Stubu /...

Weiterlesen

09.06.2017 LA VIVA

  Der Freitagabend im La Viva gehörte gestern mal wieder ganz den Studenten. Freier Eintritt für Sudis, Beck's für feierfreundliche 2 € und Mojito's für fast...

Weiterlesen

Bremer Rathausdach auf …

Ab morgen gibt es in Bremen ein Stück Rathausdach zu kaufen. Für 19,90 Euro gibt es nicht nur ein Stück vom natürlich sehr limitierten Rathausdach...

Weiterlesen

Little White Lies

In ihrer Brust schlagen zwei Herzen: das der Fashion-Queen und das des Popstars! Shootingstar BETSY startete ihre Karriere in der Modewelt und kämpfte sich vom ländlichen Wales bis nach London...

Weiterlesen

LENA - Live on Tour 201…

Foto: Lena Meyer-Landrut  Seit dem Eurovision Song Contest 2010 kennt jeder ihren Namen. Ihre Alben sind ein Garant für Gold- und Platinstatus und ihre Hits sind unter...

Weiterlesen

10.06.2017 HOLI Bremerv…

Diesen Samstag verwandelte die Discothek Haase in Bremervörde die Partywiese wieder in eine bunte Welt voller Farben und geilen Festival-Sounds. Tausende Partypeople haben auf der...

Weiterlesen

Anmelden oder Registrieren

Facebook Anmeldung

Ferdinands Feld Festival 2017