Uni Bremen und Bangkok intensivieren ihre Zusammenarbeit

  • Geschrieben von Daniel Hornick
  • Aufrufe: 326

Seit drei Jahren unterhält die Arbeitsgruppe Cognitive Systems im Rahmen des Bremen Spatial Cognition Center eine Kooperation mit der Mahidol University in Thailand. Ein erstes Memorandum of Understanding zwischen dem Fachbereich Mathematik/ Informatik der Universität Bremen und der „Faculty of Information and Communication Technology“ der Mahidol University wurde von den Dekaninnen beider Institutionen bereits im Jahr 2014 unterzeichnet.

csm Praxisboerse 007 1d16829546 c UniTransfer

Seither sind 14 Studierende von der thailändischen Universität zu dreimonatigen Studienaufenthalten nach Bremen gekommen. „Sie sind in unsere Projekte eingebunden und haben hervorragende Arbeit geleistet, die bereits zu Konferenzbeiträgen und Publikationen geführt hat“, erläutert Professor Christian Freksa, Wissenschaftlicher Direktor des Bremen Spatial Cognition Center. Von Juni bis Dezember 2016 ist auch der Kooperationspartner Professor Peter Haddawy von der Mahidol University als Fellow des Hanse Wissenschaftkollegs (HWK) gemeinsam mit zwei Doktorandinnen in der Arbeitsgruppe tätig.

Ausweitung der Kooperation im Fokus

Der Besuch der thailändischen Delegation wird zum Teil über das Projekt MINTernational am International Office der Universität Bremen finanziert. MINTernational ist eine Förderung des Stifterverbandes für die deutsche Wissenschaft zur Internationalisierung der Studienfächer Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT). Mit einer Informationsveranstaltung sollen Bremer Studierende für Auslandsaufenthalte an der thailändischen Universität gewonnen werden. Sie bietet ein reichhaltiges Spektrum an englischsprachigen Studiengängen an. „Der Campus nahe Bangkok ist ein attraktiver Ort für einen Auslandsstudienaufenthalt“, resümiert Professor Christian Freksa. Als nächster Schritt ist geplant, dass Anfang 2017 im Zusammenhang mit der gegenseitigen Doktorandenbetreuung ein Vertreter des Bremen Spatial Cognition Center zur Mahidol University reist, um dort ebenfalls eine Informationsveranstaltung für Studierende durchzuführen und die wissenschaftliche Kooperation weiter voranzubringen.

Teile diesen Beitrag

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

Cardi B - die neue Laur…

Cardi B hat gleich mit ihrer Durchbruchs-Hitsingle Bodak Yellow (Money Moves) Geschichte geschrieben und die #1 der Billboard Hot 100 belegt. Bodak Yellow, das erst kürzlich für mehr als 1 Million verkaufte...

Weiterlesen

NERVO kommen als Headli…

Das Electro Festival Tante Mia tanzt steht in den Startlöchern und gibt die ersten Headliner für die dritte Ausgabe am 10. Mai 2018 bekannt. Tante...

Weiterlesen

VERKAUFSOFFENER SONNTAG…

Eine warme Mütze, angesagte wetterfeste Stiefel, eine gut sitzende Jacke und ein schöner, kuscheliger Pulli – auch im Herbst kann eine Shopping-Tour mit der besten...

Weiterlesen

WEAVES

WEAVES aus Toronto sind zurück mit Wide Open, ihrem zweiten Studioalbum, das am 6. Oktober bei Memphis Industries erscheint. Ihre selbstbetitelte Debüt-LP ist dieses Jahr für den...

Weiterlesen

Wer braucht sowas? Tind…

Wer braucht denn bitte sowas? Das Zentrum für Medien-, Kommunikations- und Informationsforschung (ZeMKI) und das Institut für Informationsmanagement (ifib) an der Universität Bremen sowie das...

Weiterlesen

02.10.2017 Meyers Tanzp…

Und zum Abschluss des Mega Geburtstagswochenendes vom  Meyers Tanzplast in Wehldorf  gab es ein weiteres riesen Special. Gestern Abend war LORENZ BÜFFEL (Johnny Däpp, Abriss...

Weiterlesen

Anmelden oder Registrieren

Facebook Login aktuell gestoert. Facebook Anmeldung
Liked uns bei Facebook!

nie wieder was verpassen...