Umgestaltung der Bremer City & Discomeile

(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

20160617 193109

Die Discomeile so wie ihr sie auf unserem Foto oben sehen könnt, wird es in Kürze in der Form nicht mehr geben. Uns liegt nun ein streng vertrauliches Papier des Bremer Stadtamts vor, in dem die Planungen für die Umgestaltung der Bremer Innenstadt im Detail vorgestellt wurde. Dabei fliel auf, dass es nun geplant ist, die komplette Discomeile in die Stadt umziehen zu lassen. Dabei sollen die beiden großen Clubs La Viva und Stubu Ankermieter in dem neuen Areal werden, dass sich von der Lloydpassage bis zum Brill erstrecken soll. Auch die Clubs Shagall, Sinatras und der 2raumclub werden umziehen. Die ersten Reaktionen auf diesen kühnen Plan des Stadtamts reichen von Begeisterung bis hin zu kontroversen Diskussionen, wie zum Beispiel Gäste mit Diesel PKW zukünftig in der Nähe der Clubs parken sollen.

Verkehrssenator Lohse hat auch schon bestätigt, dass anstelle der Hochstraße an der Discomeile, nun eine langgezogene grüne Wiese mit Löwenzahn und Sonnenblumen entstehen soll. Auch Clubbetreiber Jan Kulke aus dem Nff Club freut sich schon auf die neuen Nachbarn:

Wir freuen uns auf neue Clubs in der Bremer City - so könnte man zukünftig gemeinschaftliche Flyer in allen Clubs verteilen.

Doch damit nicht genug, da die Sparkasse nun ihr Areal räumt wir es auch im Tunnel unter dem Brill endlich die schon seit langen Jahren geplante Disco geben. Nach ersten Informationen soll hier das Gleis 9 einziehen und zu einem richtigen Untergrundclub avancieren.

Wir freuen uns schon auf DIESE tollen Veränderungen, die unseren Informationen nach ab heute dem 1. April 2018 in Kraft treten sollen. 

Teile diesen Beitrag

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
Schlagwörter April Discomeile Bremen

Empfehlungen

Anmelden oder Registrieren

Hanse Hardstyle im Pier 2