Tolle Fotoausstellung im Flughafen Bremen

  • Geschrieben von Kai Schöning
  •  - 
  •  - Zugriffe: 126
(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

BlackAttitude gross

Hand aufs Herz. Hätten ihr bei dem Namen „FLY IN THE MILK“ an eine Fotoausstellung gedacht? Wohl kaum. So geht es vielen und das ist von den Fotokünstlerinnen Prisca M. Monnier und Catia Mota Da Cruz auch ausdrücklich so gewollt. Mit ihren Bildern bringen die beiden ihre Haltung zum Ausdruck: Den Betrachter mit neuen Blickwinkeln überraschen. Die Fotos zeigen, wie Kulturgeschichte auf Alltag trifft. Insgesamt werden 20 Exponate im Format 1,80 mal 1,20 Meter gezeigt. Als Hommage an ihr Lebenswerk präsentiert die Ausstellung auch Bilder der verstorbenen Künstlerin Leila Alaoui.

Wir wollen mit unseren Bildern, gängigen Klischeevorstellungen gegenüber Afro-Europäern und dem afrikanischen Kontinent begegnen. Unsere Ausstellung gibt Künstlern eine Plattform, die Vielfalt jenseits von Hautfarbe denken. Und genau das wollen wir mit unseren Bildern erreichen. Da passt der ungewöhnliche Name gut zur Ausstellung
Monnier

 Zu sehen ist die Ausstellung vom 21. April bis 11. Mai 2018 zunächst im Erdgeschoss des Flughafenterminals. Während des AFRICTIONS-Festivals vom 12. bis 31. Mai werden die Werke in den Foyers unterschiedlicher Theater in Bremen ausgestellt. Ab dem 1. Juni 2018 werden die Bilder dann im Sicherheitsbereich des Flughafens präsentiert.  

Alle Motive können bei Interesse käuflich erworben werden. Ausstellungseröffnung ist am Samstag um 16 Uhr im Erdgeschoss des Bremer Flughafens. Begleitet wird die Eröffnungsfeier von Percussionisten der Gruppe Elavagnon (aus dem togolesischen übersetzt „Es wäre super“). Zudem wird afrikanisches Fingerfood gereicht. 
Der Eintritt ist frei. 
Die Vernissage ist Teil des Festivals „AFRICTIONS“, das vom 12. bis 31. Mai an unterschiedlichen Standorten zu sehen ist.

Quelle & Foto: Flughafen Bremen / Prisca M. Monnier und Catia Mota Da Cruz

Empfehlungen

Anmelden oder Registrieren

Plakat Ferdi A