Themenabend: Integration leben

  • Geschrieben von Kai Schöning
  •  - 
  •  - Zugriffe: 109
(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

Themenabend: Integration leben

Wie gelingt Integration, und wie kann Kultur dabei helfen? Mit diesen Fragen beschäftigt sich der Themenabend „Integration leben“ am Donnerstag, 7. Juni 2018, in der Vertretung des Landes Bremen beim Bund in Berlin. Ein Kurzfilm schildert die Idee hinter der Foto-Ausstellung „100% mensch“, die Zugewanderte im Bremer Stadtteil Huchting porträtiert. Auf dem Podium diskutieren Fachleute aus Politik, Verwaltung und Kulturarbeit, wie interkultureller Austausch funktioniert, und die ZOLLHAUSBOYS, eine Band junger syrischer Flüchtlinge, geben ihre ganz eigene Antwort auf Rechtspopulismus und Fremdenangst.

Die Veranstaltung findet statt am Donnerstag, 7. Juni 2018, um 19.00 Uhr, 
in der Landesvertretung Bremen beim Bund (Hiroshimastraße 24, 10785 Berlin). 
Bürgerinnen und Bürger sowie die Medien sind hierzu herzlich eingeladen.

Das Programm:

  • 19.00 Uhr - Begrüßung durch Staatsrätin Ulrike Hiller
  • 19.10 Uhr - Kurzfilm zum Ausstellungsprojekt „100% mensch“
  • 19.15 Uhr - Podiumsdiskussion mit Libuše Èerna, Bremer Rat für Integration, MdB Dr. Kirsten Kappert-Gonther, Ralf Perplies, Senatsbehörde für Kultur, Bremen, und Vera Zimmermann, Kulturladen Huchting e.V., Bremen
  • 20.00 Uhr - Konzert der ZOLLHAUSBOYS

Hintergrund zur Ausstellung „100% mensch“:
Die Ausstellung des „Kulturladen Huchting e.V.“ porträtiert Menschen mit Migrationshintergrund, die im Bremer Stadtteil Huchting leben und arbeiten. Ihre Geschichten von Heimat, Aufbruch, Hiersein und Zukunft sind mit unterschiedlichen künstlerischen Mitteln ins Bild gesetzt. In der Landes-vertretung Bremen beim Bund ist eine Auswahl von 23 großformatigen Foto-Porträts zu sehen. In Audioporträts berichten die Beteiligten, welche Faktoren zur erfolgreichen Integration beigetragen haben. Die Ausstellung ist noch bis Juli 2018 in der Landesvertretung Bremen beim Bund in Berlin zu sehen (werktags von 10.00 bis 15.30 Uhr, freitags bis 13.30 Uhr).

Hintergrund zur Band ZOLLHAUSBOYS:
Die ZOLLHAUSBOYS sind eine Gruppe von vier jungen syrischen „Bremer Neubürgern“, die seit 2015 in Bremen leben und gemeinsam mit dem Schauspieler und Kabarettisten Pago Balke sowie dem Musiker Gerhard Stengert ein mitreißendes und zugleich berührendes musikalisch-satirisches Programm entwickelt haben. Ihre zumeist deutschsprachigen Texte behandeln Themen wie Flucht, Heimat und Fremdheit und sind ein Bekenntnis gegen Rechtspopulismus und Fremdenangst.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

05.06.2018 After Domwei…

Auch am Dienstag Abend wurde nach der Domweih in der Stadthalle und im Bodega in Verden gefeiert. In der Stadthalle gab es die besten Hits...

Weiterlesen

Zusatztermin: PAWEL POP…

Auf Grund der großen Nachfrage (zwei restlos ausverkaufte Show in Bremen) gibt es einen Zusatztermin am 20.03.19 in Bremen. In der Popolski-Wohnzimmershow präsentiert Pawel Popolski weitere...

Weiterlesen

27.04.2018 5 Elements

Zum Start des langen XXL Wochenendes wurde es im 5 Elements in Wildeshausen bunt, laut, sexy mit jeder Menge Neon-Farben dazu gab es die ganze...

Weiterlesen

16.06.2018 STUBU

MOIN ins Stubu. Am Samstag wurde sich schon mal heiß gefeiert für das Länderspiel gegen Mexiko. Und die Stimmung im Stubu war Weltmeisterlich. Egal ob...

Weiterlesen

ALEX ist in Fußballstim…

Es ist die spannendste Frage des Sommers: Schafft die deutsche Mannschaft bei der Fußball-WM ab 14. Juni die Titelverteidigung? Ab dem ersten Spiel der DFB-Elf...

Weiterlesen

02.06.2018 Stadthalle V…

Am Samstag startete die Domweih 2018 in Verden. Wie schon in den vergangen Jahren, geht’s nach der Domweih zum Feiern entweder ins Bodega oder in...

Weiterlesen

Anmelden oder Registrieren

Plakat Ferdi A