Supermarkt in Vegesack überfallen

  • Geschrieben von Daniel Hornick
  • Aufrufe: 266

In Aumund-Hammersbeck überfiel am Freitagabend ein maskierter Räuber einen Supermarkt. Der Mann bedrohte den Kassierer mit einem Messer und entwendete Bargeld. Die Polizei sucht Zeugen. Der mit Kapuze im Gesicht und Sonnenbrille getarnte Räuber betrat gegen 21.35 Uhr den Supermarkt in der Hammersbecker Straße. Er bedrohte einen 21 Jahre alte Angestellten mit einem Messer und forderte ihn auf, die Kasse zu öffnen. Anschließend fasste der Täter selbständig in die Kassenlade, ergriff mehrere Geldscheine und stopfte sie in eine mitgebrachte Plastiktüte. Danach flüchtete er zu Fuß über einen Spielplatz, vermutlich in die Johann-Janssen-Straße.

Die Polizei sucht Zeugen und fragt: Wer hat Freitagabend in der Hammersbecker Straße verdächtige Beobachtungen gemacht? Der Räuber wurde als etwa 1,75 Meter groß beschrieben. Er trug eine olivgrüne Kapuzenjacke und eine verspiegelte Sonnenbrille. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter (0421) 362-3888 entgegen.

Polizei Kategorie Foto (c) maimento_123RF

Teile diesen Beitrag

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Empfehlungen

Anmelden oder Registrieren

Kostenlos Anmelden