Studiengang Digitale Gesellschaft startet

  • Geschrieben von Kai Schöning
  •  - 
  •  - Zugriffe: 280

photocasec7nrz2eu52268081

Studienbeginn für den neuen Master in „Digital Media and Society“ ist im Wintersemester 2018/19. Bewerbungsschluss ist am 15. Juni 2018. Der ausschließlich in englischer Sprache angebotene Studiengang richtet sich an forschungsinteressierte Studierende der Kommunikations- und Medienwissenschaften, die sich mit internationaler und interdisziplinärer Orientierung für eine tiefgreifend mediatisierte und globalisierte Berufswelt qualifizieren möchten.

Deutschlandweit einzigartig

Einen Schwerpunkt bildet die empirisch-analytische Auseinandersetzung mit einer durch Medien geprägten, digitalen Gesellschaft. Dem liegt ein integratives Konzept zugrunde, welches Kommunikations- und Medienwissenschaft mit Medieninformatik, Medienpädagogik, Religionswissenschaften, und Filmwissenschaft vernetzt. Die Ausrichtung auf aktuelle und zukünftige gesellschaftliche Entwicklungen und Herausforderungen, die im Zusammenhang mit der Digitalisierung stehen, ist innovativ und bislang deutschlandweit einzigartig.

Gesellschaftlicher Hintergrund

Die Digitalisierung wandelt unseren Alltag zusehends. Die rasant wachsende Bedeutung von digitalen Daten verändert auch die Rolle der Medien und Kommunikationsmittel in der Gesellschaft und was wir unter Medien- und Kommunikationswissenschaften verstehen. Digitalisierung und Datafizierung verlangen, dass Berufseinsteiger die Rolle, die Medien und Kommunikationsgeräte im Alltag der Menschen spielen, kritisch überdenken. Das gilt auch für Prozesse in Politik, Wirtschaft und Kultur. Die intensive Analyse dieser Entwicklungen in verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen ist ein zentrales Thema des neuen „MA Digital Media and Society“. Damit steht der Studiengang an der Spitze dieser Entwicklungen und qualifiziert Studierende für Schlüsselpositionen in der digitalen Gesellschaft, sowohl in der Medien-Praxis als auch in der Wissenschaft.

Weitere Informationen in der Datenbank Studium der Universität Bremen: https://www.datenbankstudium.uni-bremen.de/studienangebot/studien-berufsfelder/kultur-medien-kunst-musik/detail/study/digital-media-and-society-master/

Foto: spacejunkie / photocase.com

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

01.09.2018 Wir wollen M…

Gestern Abend war Ausnahmezustand in Bremervörde, den die Discothek Haase holte Mia Julia, Ikke Hüftgold, Isi Glück und Rick Arena zur großen Mallorca Party nach...

Weiterlesen

Bremen Ole 2018

Also unendlich mal geil - diese Bremen Ole Party auf der Bremer Bürgerweide hatte wieder alles auf der Bühne was im Schlagerbereich bekannt ist zwischen...

Weiterlesen

15.09.2018 LA VIVA

Na schon wieder fit? Was war das denn bitte für eine Nacht im La Viva gestern....der Hammer....Mit reichlich geiler Mucke und den besten Feierschweinen aus...

Weiterlesen

27.07.2018 BREMINALE

 Breminale 2018 - Foto: Patrick Nagel (c) szenenight.de Es gab Jahre, da hatte die Breminale echt Pech mit dem Wetter. Petrus schenkte dem kostenlosen Fest an der Weser...

Weiterlesen

11.08.2018 - Nff

Seit ca. 3 Jahren veranstaltet der NFF-Club regelmäßig die „Wish You Were Mine“-Partys und ist aus dem Nff-Club nicht mehr wegzudenken. Egal ob Black, Underground...

Weiterlesen

1. KOMISCHE NACHT BREME…

So richtig herzhaft lachen soll wirklich gesund sein. Und damit wir in Bremen endlich auch mal wieder etwas zu lachen bekommen, findet im November zum...

Weiterlesen

Anmelden oder Registrieren

Folgt uns bei Facebook!