Streit in der Östlichen Vorstadt eskaliert

(Geschätzte Lesezeit: 1 Minute)

polizei 27931191 ml maimento 123RF

Als ein 49 jähriger Mann mit seinen Hunden in der Östlichen Vorstadt in Bremen spazieren ging entdeckte er in der Bennigsenstraße einen Mann, der in Begleitung einer Frau und einem jüngeren Mann war und direkt an der Straße urinierte. Dabei hat der Bremer den  Wildpinkler mit seinem Handy fotografiert und ihn angesprochen. Daraufhin gerieten die beiden in einen Streit bei dem der Beschuldigte nach den Hunden des 49-jährigen trat. 

Dieser brachte daraufhin seine Tiere in die Wohnung und folgte dem Trio in den Bilsteiner Weg. Hier kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung, bei der dem 49-Jährigen das Smartphone geraubt wurde. Der Mann erlitt schwere Verletzungen und musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die Ermittlungen der Polizei führten schnell zu einer Familie in die Neustadt. Einsatzkräfte durchsuchten noch in der Nacht die Wohnung und konnten dort auch das Mobiltelefon des Bremers finden und sicherstellen. Ein 45 Jahre alter Mann, seine 48-jährige Ehefrau und der 21 Jahre alte Sohn wurden festgenommen.

Die weiteren Ermittlungen dauern an. Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter (0421) 3623888 entgegen.

Teile diesen Beitrag

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Empfehlungen

Anmelden oder Registrieren

Hanse Hardstyle im Pier 2