Spielhalle in der Vahr überfallen

  • Von Daniel
  •  - 
  •  - Zugriffe: 245
(Geschätzte Lesezeit: 1 Minute)
Spielhalle in der Vahr überfallen

In der Nacht zu Sonntag überfiel ein mit einem Messer bewaffneter Täter ein Spielcasino in der Bremer Vahr. Der Räuber konnte unerkannt flüchten. Die Polizei sucht Zeugen. Gegen 1.45 Uhr betrat der mit einer Sturmhaube maskierte Täter die Spielhalle und bedrohte die Bedienung mit einem langen Messer. Er forderte Bargeld und flüchtete anschließend mit seiner Beute in Richtung Kurt-Schumacher-Allee. Auf seinem Fluchtweg verlor er mehrere Münzen.

Der Täter soll ca. 1,65 Meter groß, schlank und zur Tatzeit mit einem schwarzen Kapuzenpullover, dunkler Hose und dunklen Schuhen bekleidet gewesen sein. Er war mit einem langen Messer bewaffnet und sprach akzentfrei Deutsch.

Die Polizei sucht Zeugen und fragt: Wer hat auffällige Beobachtungen zur Tatzeit gemacht? Wer kann Angaben zu der beschriebenen Person machen? Hinweise werden an den Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 362-3888 erbeten.

Teile diesen Beitrag

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
Schlagwörter Bremen Vahr Polizei

Empfehlungen

Anmelden oder Registrieren

Hanse Hardstyle im Pier 2