Sparkasse will ihren Hauptsitz verkaufen

  • Geschrieben von Kai Schöning
  • Aufrufe: 1021

sparkasse am brill

Die Sparkasse Bremen plant ihren Unternehmenshauptsitzt aus der Bremer City in den Bremer Technologiepark an der Universität zu verlagern. Unternehmensangaben zur Folge soll demnach das komplette Arial Am Brill verkauft werden. Man möchte zum einen damit an einen wirtschaftlicheren Standort umziehen und zum Anderen einen Beitrag für die Entwicklung der Bremer Innenstadt beitragen. Wie so etwas aussehen kann, hat man zuletzt in Bremen ja am Beispiel der neuen Markthalle 8 gesehen. Im ehemaligen Bankgebäude der Bremer Bank wurde ein tolles neues Zentrum geschaffen. Die Sparkasse sieht hier Potential die Diskussion um ein mögliches neue Bremer City Center wieder anzuheitzen. Auf der anderen Seite finde ich es aber auch wirklich sehr schade, dass so ein prägendes Gebäude mit so einer langen Historie nicht in der Hand der Sparkasse bleibt.

Teile diesen Beitrag

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Empfehlungen

Anmelden oder Registrieren

Kostenlos Anmelden